×

Unterstützung für die Kulturszene

Bundeskabinett verabschiedet Gutscheinlösung für Tickets von Kulturveranstaltungen

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 08.04.2020

coronakrise ticketing

Bundeskabinett verabschiedet Gutscheinlösung für Tickets von Kulturveranstaltungen

© Wendy Wei via Pexels

Das "Corona-Kabinett" der Bundesregierung hat am 8. April 2020 die Gutscheinregelung für Tickets von Kulturveranstaltungen verabschiedet.

Die Regelung des Kabinetts besagt, dass Veranstalter/innen von Kulturevents nicht verpflichtet sind, den Preis von bereits verkauften Tickets zurückzuerstatten. Stattdessen sollen Gutscheine ausgehändigt werden, die zum Besuch einer Nachholveranstaltung oder einer alternativen Veranstaltung berechtigen.

Die Eckdaten

Der Gutscheinwert muss den gesamten Eintrittspreis inklusive etwaiger Vorverkaufsgebühren umfassen; Ausstellung und Übersendung des Gutscheins darf nicht in Rechnung gestellt werden. Die Regelung gilt für alle Tickets, die vor dem 8. März 2020 erworben wurden.

Ist die "Gutschein-Regelung" aufgrund persönlicher Lebensumstände nicht möglich oder wird der Gutschein bis zum 31. Dezember 2021 nicht eingelöst, sind Veranstalter/innen außerdem verpflichtet, den Gutscheinbetrag bar auszuzahlen.

Rettender Eingriff oder unfaires Vorgehen?

Die Regelung dient also in erster Linie dazu, den Veranstalter/innen mehr Zeit für eventuelle Erstattungen zu verschaffen: diese sehen sich durch die Corona-bedingten Veranstaltungsabsagen derzeit mit einem vollständigen Wegfall der Einnahmen konfrontiert.

Würden Kundinnen und Kunden alle auf einmal eine Ticketerstattung fordern, würde das für viele Veranstaltende den wirtschaftlichen Ruin bedeuten. Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, lobt die Entscheidung

"Diese ist eine notwendige Reaktion in der Krise und sichert die Liquidität von vielen Kulturveranstaltern. Wer aus persönlichen Gründen eine Erstattung des Eintrittspreises benötigt, kann dies verlangen. Alle anderen können sich auf kommende Veranstaltungen freuen und haben bereits ein Ticket in der Tasche."

Verbraucherschützer/innen sehen die Kabinettsentscheidung hingegen eher kritisch und kritisieren die nachträgliche Änderung der Vertragsbedingungen.

Auch interessant

Ähnliche Themen

Bundestag beschließt Gutscheinlösung für Tickets von Kultur- und Sportevents

Geld zurück nur in Ausnahmen

Bundestag beschließt Gutscheinlösung für Tickets von Kultur- und Sportevents

veröffentlicht am 15.05.2020

Bundestag verabschiedet Gutscheinlösung, lehnt Kulturförderungsanträge ab

Ein erster Schritt

Bundestag verabschiedet Gutscheinlösung, lehnt Kulturförderungsanträge ab

veröffentlicht am 15.05.2020

#AktionTicketBehalten kritisiert Gutscheinregelung der Bundesregierung

Entmündigung der Ticketinhaber?

#AktionTicketBehalten kritisiert Gutscheinregelung der Bundesregierung

veröffentlicht am 18.04.2020   2

Bund und Länder verbieten Großveranstaltungen bis mindestens Ende August

Neuer Beschluss der Bundesregierung

Bund und Länder verbieten Großveranstaltungen bis mindestens Ende August

veröffentlicht am 15.04.2020   3

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!