×

Prognosen erfüllt

DEAG veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für 2020

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 17.03.2021

deag

DEAG veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen für 2020

© Pixabay via Pexels

Trotz massivem Umsatzeinbruch im Vergleich zum Vorjahr erzielte die Deutsche Entertainment AG (DEAG) laut vorläufigem Geschäftsbericht 2020 ein ausgeglichenes Ergebnis und erfüllte Prognosen und Markterwartungen.

Die DEAG erzielte laut den veröffentlichten, vorläufigen und noch ungeprüften Geschäftszahlen 2020 einen Umsatz von rund 50 Millionen Euro, was den Prognosen und Markterwartungen entspricht. Im Jahr 2019, also vor der Pandemie, betrug der Umsatz noch 185,2 Millionen Euro. Der Umsatz ging im Jahresvergleich damit um 73 Prozent zurück.

Das EBITDA – Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen – beläuft sich ohne Sondereffekte zwischen 0 und 1 Million Euro. Mit Sondereffekten liegt das EBITDA zwischen 8,5 bis 9,5 Millionen Euro, während es im Vorjahr noch bei 14,1 Millionen Euro lag.

Zu den genannten Sondereffekten gehören insbesondere die Coronahilfen, die die DEAG im Jahr 2020 wo möglich bereits gestellt hat und – im Hinblick auf teilweise noch nicht feststehende und komplexe Förderbedingungen – noch stellen wird. 

Auch interessant

Ähnliche Themen

DEAG übernimmt UK Live Limited

Stärkung der Machtposition im Vereinigten Königreich

DEAG übernimmt UK Live Limited

veröffentlicht am 16.06.2021

DEAG führt Concert Concepts in Berlin und River Concerts in Hamburg zusammen

Gebündelte Kräfte

DEAG führt Concert Concepts in Berlin und River Concerts in Hamburg zusammen

veröffentlicht am 11.06.2021

DEAG erhöht Barkapital für frische Akquisen

Enorme Summe für bessere Marktchancen

DEAG erhöht Barkapital für frische Akquisen

veröffentlicht am 12.05.2021

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!