×

900 TB

Reddit-User sichert den kompletten Soundcloud-Datenbestand

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 22.07.2017

soundcloud

Reddit-User sichert den kompletten Soundcloud-Datenbestand

Soundcloud Logo. © Soundcloud

Nach mehreren Hiobsbotschaften und Pleitegerüchten in Folge wollte sich ein Reddit-User wohl nicht mehr auf das ehemalige Berliner Vorzeige-Startup Soundcloud verlassen und lud kurzerhand den kompletten Musikbestand herunter.

Bereits Anfang Juli musste Soundcloud 173 Mitarbeiter entlassen und zwei seiner vier Büros schließen. Kurz darauf sickerte laut einem TechCrunch-Bericht durch, dass dem Berliner Startup wohl nur noch für 50 bzw. 80 Tage das Geld reiche (was Soundcloud aber umgehend dementierte).

Dass solche Hiobsbotschaften nicht nur die Mitarbeiter sondern vor allem auch die breite Nutzerschaft des Dienstes stark verunsichern, liegt auf der Hand.

Um dem Totalverlust der Daten im Falle einer Pleite vorzubeugen, lud ein Reddit-User namens Makemakemake das komplette öffentliche Soundcloud-Musikarchiv in der Größenordnung von 900 TB kurzerhand herunter. Offenbar nutze er für seine private Sicherheitskopie der Daten den Cloud-Speicherplatz von Google. Als Beweis postete er ein 100 GB großes Logfile.

Hier gehts zum Reddit-Thread in /r/DataHoarder

Auch interessant

Ähnliche Themen

Myspace verliert die Musik seiner Nutzerinnen und Nutzer: Datenverlust nach Serverumzug

Den Backup-Day verpasst?

Myspace verliert die Musik seiner Nutzerinnen und Nutzer: Datenverlust nach Serverumzug

veröffentlicht am 18.03.2019   4

Neuer Soundcloud-CEO im ersten Interview, Nutzerzahlen seit 2016 stark gesunken

Der Kampf ums Überleben geht weiter

Neuer Soundcloud-CEO im ersten Interview, Nutzerzahlen seit 2016 stark gesunken

veröffentlicht am 17.08.2017   2

Soundcloud durch Investoren "gerettet", die Veränderungen an der Spitze durchsetzen

Wird es diesmal reichen?

Soundcloud durch Investoren "gerettet", die Veränderungen an der Spitze durchsetzen

veröffentlicht am 11.08.2017

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!