×

No touching

Start-up geht mit Handytaschen gegen Smartphone-Nutzung auf Konzerten vor

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 17.12.2018

yondr konzertorganisation

Start-up geht mit Handytaschen gegen Smartphone-Nutzung auf Konzerten vor

© anna-m. weber via Pexels

Das amerikanische Start-up Yondr möchte mit einer neuen Handytasche die Smartphone-Nutzung auf Konzerten einschränken.

Das Konzept von Yondr ist denkbar simpel: Konzertbesucher erhalten beim Einlass eine Tasche, in der sie ihr Smartphone einschließen müssen. Während des Konzertes bleibens die Taschen verschlossen, laute Telefonate, Foto- oder Videoaufnahmen sind damit nicht möglich. Nur in eigens dafür vorgesehenen Telefonbereichen können die Hüllen entsperrt werden.

Das Start-up scheint mit dieser Idee sogar einigermaßen gut anzukommen: Stars wie Alicia Keys und Guns and Roses verpflichteten Besucher auf ihren Konzerten bereites, die Yondr-Taschen zu verwenden.

Akute Probleme

Yondr reagiert mit seiner Erfindung auf ein inzwischen sehr großes Problem auf Live-Konzerten: Gäste, Musiker und Musikerinnen fühlen sich genervt von der Tendenz vieler Besucher, die Show auf ihren Telefonen zu fotografieren oder zu filmen. Wie eine aktuelle Studie jedoch zeigt, sind die genervten Besucher oft auch diejenigen, die auf einem Konzert ihr Handy herausholen – ein durchaus krasser Selbstwiderspruch. 

69% der Studienteilnehmer befürworten Maßnahmen gegen die Smartphone-Nutzung auf Konzerten. Da jedoch vollständige Verbote nur für die Wenigsten in Frage kommen, scheinen Kompromisslösungen wie die von Yondr wohl am ehesten gangbare Alternative darzustellen. 

Die Frage bleibt, wieso es eigentlich so schwer ist, das Smartphone auch aus freien Stücken einfach mal in der Tasche zu lassen, bleibt weiterhin unbeantwortet.

Auch interessant

Ähnliche Themen

Britische Konzertbesucher genervt von Handy-Nutzung auf Konzerten

Widersprüchliche Antworten

Britische Konzertbesucher genervt von Handy-Nutzung auf Konzerten

veröffentlicht am 07.12.2018   2

Musik und die Jugend von heute: Die meisten streamen, doch wenige gehen auf Konzerte

Die JIM-Studie dokumentiert sich veränderndes Nutzungsverhalten

Musik und die Jugend von heute: Die meisten streamen, doch wenige gehen auf Konzerte

veröffentlicht am 29.11.2018   13

Mangelndes Interesse an Support-Acts: Slaves wollen das auf ihrer Headliner-Tour ändern

Soll man die Uhrzeiten der Vorband-Auftritte veröffentlichen?

Mangelndes Interesse an Support-Acts: Slaves wollen das auf ihrer Headliner-Tour ändern

veröffentlicht am 22.11.2018   4

Der Threatin Scam: So warb die (fake) Bookingagentur für die Band

Das Email-Anschreiben

Der Threatin Scam: So warb die (fake) Bookingagentur für die Band

veröffentlicht am 15.11.2018   5

Fake-Fans füllen keine Clubs: Der Fall Threatin.

Die Nicht-Tour des Jahres

Fake-Fans füllen keine Clubs: Der Fall Threatin.

veröffentlicht am 12.11.2018   22