×

Die JIM-Studie dokumentiert sich veränderndes Nutzungsverhalten

Musik und die Jugend von heute: Die meisten streamen, doch wenige gehen auf Konzerte

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 29.11.2018

streaming studie musikerziehung

Musik und die Jugend von heute: Die meisten streamen, doch wenige gehen auf Konzerte

© Breakingpic via Pexels

Seit 20 Jahren erfasst die JIM-Studie den medialen Alltag von Jugendlichen in Deutschland. Das jugendliche Nutzungsverhalten ist ein starker Indikator für die Auswirkungen des digitalen Gesellschaftswandels.

Die Auswirkungen des digitalen Wandels zeigen sich deutlich im Bereich des jugendlichen Musikkonsums: Mit 95 Prozent liegt das Hören von Musik nach dem Internet und der Smartphone-Nutzung auf Platz drei der Medienbeschäftigungen in der Freizeit – wie auch schon im Vorjahr.

Gerade der weiter um sich greifende Hype um das Musikstreaming spiegelt sich deutlich im Medienkonsum der 12-19-jährigen wider: Die Nutzung von Streaming-Angeboten wie Spotify oder Apple Music ist im Vergleich zum Vorjahr um 24 Prozentpunkte gestiegen. 

  • 62 Prozent der Befragten nutzen täglich bzw. mehrmals pro Woche Musik-Streaming-Dienste zum Musikhören
  • Darauf folgen YouTube und Radio mit jeweils 57 Prozent. Dessen Nutzungshäufigkeit ist seit dem Vorjahr marginal gefallen.
  • "Sonstige" Medien wie MP3, CD, Kassette und Platte kommen nur noch auf 24 Prozent – 13 Prozentpunkte weniger als im Vorjahr.  

Musikalische Freizeitgestaltung

Weiterhin konnte die JIM-Studie feststellen, dass 22 Prozent der Befragten in ihrer Freizeit musizieren – sei es im Chor, im Musikunterricht oder in der Band. Die musikalische Betätigung ist damit in den letzten zehn Jahren konstant gewachsen (2008 waren es noch 18 Prozent).

Konzerte sind in der jungen Generation hingegen nicht unbedingt beliebt: Innerhalb eines Monats besuchen nur sechs Prozent der Befragten Pop-, Rock- oder Jazz-Konzerte.

Theater, Oper oder klassische Musik liegen hier mit 15 Prozent schon weiter vorne, angeführt wird das Ranking von dem Besuch einer Sportveranstaltung (47 Prozent) oder einer Party (44 Prozent).

Die vollständige Studie gibt es hier als *.pdf.

Auch interessant

Ähnliche Themen

KIM-Studie: Die nächste Generation hört ihre Musik gerne online

YouTube, TikTok und Konsorten

KIM-Studie: Die nächste Generation hört ihre Musik gerne online

veröffentlicht am 30.05.2019

Was hört die Generation Ü 50 – und wie?

Altersunterschiede

Was hört die Generation Ü 50 – und wie?

veröffentlicht am 16.05.2019

Start-up geht mit Handytaschen gegen Smartphone-Nutzung auf Konzerten vor

No touching

Start-up geht mit Handytaschen gegen Smartphone-Nutzung auf Konzerten vor

veröffentlicht am 17.12.2018   33

Britische Konzertbesucher genervt von Handy-Nutzung auf Konzerten

Widersprüchliche Antworten

Britische Konzertbesucher genervt von Handy-Nutzung auf Konzerten

veröffentlicht am 07.12.2018   2

So hat das Streaming die Musikindustrie in den letzten zehn Jahren verändert

Mit Spotify an vorderster Front

So hat das Streaming die Musikindustrie in den letzten zehn Jahren verändert

veröffentlicht am 10.10.2018   2