×

Tomb of Giants

Heavy Metal aus Melle, seit 2013

tombofgiants.de

Bio/Info

Tomb of Giants vermitteln mit ihren Liedern vor allem eines: Klassischen Heavy Metal! Getreu dem Motto „Back to the 80s" verleiten harte Riffs, melodische Soli und ein kraftvoller Gesang die Zuhörer dazu in der Zeit zurückzureisen. Die Songs wirken dabei frisch und vertraut zugleich, was die Band bei ihren Auftritten immer wieder unter Beweis stellen konnte. So überzeugte die Band unter anderen in einer Livesendung des YouTube Kanals „Rocket Beans TV“ und spielte bereits auf mehreren kleineren und größeren Festivals (u.a. Rock bei Kurt). Darüber hinaus rockten Tomb of Giants als Vorband für „Sacred Reich“ (USA) und „The Iron Maidens“ (USA) und gewannen den Osnabrücker Bandcontest „Rock in der Region 2019“.

Presse:
„Mit reichlich Bock schredderte sich das Quintett durch sämtliche Heavy Met (...) Mehr anzeigenal-Klischees der 80er. Ein bisschen schneller und punkiger als die großen Ikonen Maiden und Priest vielleicht, aber dann auch nicht ganz so wild wie die jungen Kreator. Astreine Live-Performance. Heißer Kandidat für die nächste Osnabrücker Kapelle auf dem Wacken.“ – Bericht Rock in der Region 2019

„Sie brauchten nicht lange, um das Publikum komplett zu vereinnahmen. Dabei sind nicht nur die einzelnen Bandmitglieder hervorzuheben wie etwa Sänger Sergio, der mit seinem hohen, röhrenden Gesang an elitäre Metalsänger wie Rob Halford erinnerte oder Drummer Mirco, der mit nicht enden wollender Energie anspruchsvolle Drum-Parts spielte. Es war auch die ganze Band, die es schaffte, hochkomplexe Passagen fehlerfrei auf den Punkt zu spielen.“ – NOZ 2019

„Die Meller Metaller Tomb of Giants zogen das anwesende Publikum mit ihrem energiegeladenen 70s- und 80s-Heavy Metal schnell auf ihre Seite. Die melodiösen Powersongs ließen die besten Zeiten von Iron Maiden, Judas Priest oder auch Accept wieder aufleben, ohne dass die Eigenständigkeit der Band vernachlässigt wurde.“ – Grönegau-Rundschau 2019

Tomb of Giants sind:
- Oliver Nienhüser (Gitarre)
- Mirco Nienhüser (Drums)
- Daniel Melchior (Bass)
- Sergio Cisternino (Gesang)
- Yannik Moszynski (Gitarre) Weniger anzeigen

Line-up

Daniel Melchior

Bassist

Oliver Nienhüser

Gitarrist

Audio

Es wurden noch keine Audiotracks hinzugefügt.

Audiotracks verwalten
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Melle

Human Strain

Metal, Punk/Hardcore aus Porta Westfalica

Savage Blood

Melodic Power Thrash Metal aus Osnabrück

Crimson Glow

CRIMSON GLOW plays massive Heavy Metal edging towards Black, Thrash and Death Metal with an emphasis on ambient and melody. aus Herford

Ascendency

Post-Hardcore / Metalcore aus Bielefeld

Servants of the System

Metal, Punk/Hardcore aus Minden

FERNDAL

im weitesten Sinne Black Metal aus Osnabrück

Weitere Acts in Melle

Ähnliche Bands