×

Trillian

indie noise pop aus Halle (Saale), seit 2004

trillianband.de

Bio/Info

Trillian werkeln seit 2004 an ihrer ganz eigenen Version dessen, was man am ehesten mit Indie-Rock beschreiben würde. Ihre erste EP „Ancient Flower Friendship“ stand noch ganz im Zeichen der damals überschwappenden Brit-Wave-Euphorie, so dass an mancher Stelle die offensichtlichen Vorbilder noch stark durchblitzten. Der Zweitling „Songs for Aquatics“ ging einen Schritt weiter – erstmals kam der Synthie zum dezenten Einsatz, die Songs gingen dramaturgisch etwas in die Breite, der Grundstein für die weitere Entwicklung, die jetzt mit „I mean exactly what you know“ vorerst ihren Höhepunkt findet, war gelegt. Das Ergebnis? Eigenwilliges Gitarrenspiel, motiviert verspulter Bass, ein straight auf den Punkt gespieltes Schlagzeug und schließlich Gesang, der es in seinem über allem strahlenden Pop- (...) Mehr anzeigenAppeal versteht, kauziges Gedankengut in packende Melodie-Kleinode zu verpacken.

Kurzum: Trillian sind Musiker mit dem Anspruch, wenn schon nicht Neuland zu betreten, dann doch wenigstens Bewährtes neu und geschickt zu kombinieren. Heraus kommt dabei eine überaus spannende und kurzweilige Mischung, für die man schon mal eine Schublabde mit „indiepostprog“ oder "eccentric pop" beschriften könnte...

Seit November 2010 hat sich bei uns nochmal einiges getan. Unsere erste Tour mit unserem neuen Schlagzeuger Marius dauerte 10 Tage und ging quer durch Deutschland. Der zeitgleiche Einstieg beim leipziger Label lala-schallplatten ((lala-schallplatten.de)) rundete das Jahr für uns wohlwollend ab. Jetzt werden erst mal neue Songs eingetütet, die wir bald live präsentieren wollen!

#Pressestimmen:

UNCLESALLY'S 140 schreibt:

„Eccentric Pop“ heißt die Stilbeschreibung, auf die sich Trillian mittlerweile einigen konnten. Durchaus treffend, aber eine ausgeprägte Zielgenauigkeit scheint diesen Jungs einfach in die Wiege gelegt. Die Ohrwürmer auf dieser Platte beweisen es. Die vier Hallenser haben nebenden Spin Doctors bestimmt auch Muse und The Mars Volta gehört, stutzen jedoch deren Bombast und Wahnwitz, um sich irgendwo in der Mitte zutreffen. Dort ist es dann wunderbar melodiös und klar, aber immer auch versponnen und krummtaktig, jazzig-soulig gar. Mal schlägt die Indie-Gitarre knuffige Salti, dann wieder gibt Sänger Ramon zugeschmackvoller Begleitung den Conferencier. Außerordentlichtalentierte Band! 9 Rebstöcke

Uncle Sally*s # 155 schreibt:

Trillian
The Great Disencablement

Das letzte Trillian-Album überzeugte dank der abgebrühten Balance aus Progressivität und Pop-Appeal, auf der neuen EP konzentrieren sich die Hallenser auf komplexen Indie-Rock: Voller Wonne verrenken sie Gitarren- und Bassläufe, während das Schlagzeug knifflige Rhythmen ausknobelt. Darüber liegt der Muse-infizierte Gesang, der diesmal allerdings nicht die großartigen Melodien des Vorgängers zustande bringt. Überhaupt wirkt „The Great Disencablement“ etwas unfertig, wie eine Ansammlung dessen, was eben gerade so da war. Für die nächste Platte empfehlen wir daher einen längeren Reifeprozess.

6 Ob-La-Di-Ob-La-Das

TETCHNIK RIDER „TRILLIAN“

- GITARRE + SYNTH (Max):
Ein Mikrofon zum Abnehmen des Gitarrenverstärkers
Ein Klinkenkabel für den Mono-Line-Out des Synths

- VOC. + GITARRE (Ramon)
Ein Mikrofon für den Gesang
Ein Mikrofon zum Abnehmen des Gitarrenverstärkers

- BASS + SYNTH (Peter)
DI BOX zum anschließen an den Verstärker

- DRUMS (Marius)
komplette Mikrofonierung wünschenswert Weniger anzeigen

Line-up
Audio
  1. Kat's Advise (Creature Teacher, 2011)Kommentar
  2. Izquierda (Creature Teacher, 2011)Kommentar
  3. Sketches (Creature Teacher, 2011)Kommentar
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Halle (Saale)

John Doe Group

Rock, Blues aus Leipzig

Weit aus Mehr

Pop, Rock, Alternative/Independent, Hip Hop/Rap, Blues, Funk aus Naumburg

soWas

deutschsprachige Singer/Songwriter Pop aus Halle

Last Monday

Wir machen rauen, jungen Alternative Rock mit Hard Rock und Grunge-Einflüssen aus Leipzig

The Blue Rabbit Band

Rock, Blues, Funk aus Halle (Saale)

Das Eine Million Projekt

deutsprachiger classicbluespunk-Rock aus Merseburg

Weitere Acts in Halle (Saale)

Ähnliche Bands