×

Without Talent

punk, trash, glam, indie, rock, psychobilly, shock rock aus Frankfurt, seit 2000

facebook.com/withoutalent

Bio/Info

WITHOUT TALENT..ist eine Band, die man am besten meiden sollte. Nomen est Omen. Sie spielen obszöne Lieder über Liebe, Zerstörung und Realitätsflucht. Sowas braucht doch kein Mensch, oder? Die Emocorebands aus Rodgau sind da viel interessanter und innovativer. Ausserdem kann man die Musik, die ..WITHOUT TALENT.. macht, gar nicht einordnen. Was ist das überhaupt? Ist das Punk? Rock n Roll? Trash? Glam? BritPop? Metal? Alternative? Indie? Pussy Pop? Folk? Drauf geschissen! Sie spielen so viele verschiedene Styles... Bands, die man nicht einordenen kann, sind eh scheisse. Vor allem merkt man immer, dass es Without Talent ist. Und DAS nervt! Andere Bands passen sich der Zeit an... So wie sichs in der Szene gehört.. Autotune und auf den Klick produziert. Without Talent spielen einfach ihre sche (...) Mehr anzeigeniss Musik... ödes zeitloses Zeug, dass sie da machen... die ruhen sich sogar auf diesem lächerlichen Sound aus. Ausserdem ist die Musik zu ehrlich. Voll die emotionale Prostitution. Sowas sollte man verbieten. Wie kanns sein, dass diese Band schon 9 Jahre lang diese Scheisse macht? Wer hört sich so billiges Geschredder an?
Echt furchtbar! Diese Kapelle. Meidet bitte ihre Konzerte. Diese Live Shows sind nur obszön und widerlich. Diese Tabulosigkeit, die sie an den Tag legen gibt mir echt den Rest. Die gehen viel zu krass aufs Publikum ein und reden zu viel Müll. Echt miese Band....

thout Talent's Geschichte lässt sich in 3 Äras (Ären? äh whateva?) einteilen.

1. ÄRA (2000-2003)
Verwirrt und pubertierend wollte der kleine Ivan eine Band gründen. Allerdings fanden ihn alle seine Musikerfeunde damals sooooo scheisse, dass keiner mit ihm spielen wollte. Also zog er mit nem DrumComputer, allein, durch die Gegend und spielte merkwürdigen ElekrtoPunk. Da traf er den Ole, der alles gut fand und sich der ganzen Sache anschloss... 2002 wurde dann aus dem Drum Computer Duo eine richtige Band als Tim (aka Brad Heart, Capulco) und Nimi sich der Sache angeschlossen haben. Es entstanden die ersten Lieder von denen viele, wie Broken Cadillac, The Worst Lovesong in the World oder Sorry I'm Single, noch heute gespielt werden. Und auch 4 Platten:
The Man With the Big Cock (2000)
Accept No Limits (2001)
Everything You Know is Wrong (2002)
Ashtray Heart (2003)
Diese Platten werden heute nicht mehr hergestellt und werden auch nicht mehr veröffentlicht. Wenn du heutzutage eine findest hast du echt fucking Glück gehabt.
Live war zu der Zeit nicht viel los. Ein paar vereinzelte kleine Gigs im Taunus wurden gespielt
Diese Ära endete als Nimi nach England zog und Tim, wegen anderer Verpflichtungen, keine Zeit für die Band hatte.

2. ÄRA (2004-2008)
Nach einem ganzen Jahr nix tun, waren Ivan und Ole motiviert wieder die ganze Scheisse wieder anzuschmeissen... Allerdings war das Problem, dass sich aufs Erste kein Schlagzeuger finden lies was zur Folge hatte, dass in der ersten Bandphase, die Band Schlagzeuger wie Unterhosen gewechselt hat. 2005 fand sich dann allerdings der Malte und ab da... GIIIIIIIIIIIIINGS AB WIE SAU!!! FUCK EY!!!! WIE KRASS ES WAR!!! Jede Woche gabs Konzerte, eine riesige Fangemeinschaft, unzählige neue Songs... OMFG!!! Du wärst gerne Without Talent gewesen, ey!! 2007 kam mit Frisco noch eine E-Geige dazu.
In dieser Phase entstanden auch die Hits, die wir bis heute alle schön mitgröhlen können: Pink Balloon, RnFnR, Tomorrow's Only Make Believe, Ruski, FUCK SHIT CUNT BITCH um ein paar zu nennen.
Es entstanden 3 Platten:
The RnFnR EP (2005)
FUCK (2006)
Trash For Cash (2007)
Diese Platten kann man alle noch immer bei uns erhalten und werden noch diese Jahr als Digitaler Download öffentlich verfügbar sein.
Nach ca 100 Konzerten und unzähligen Skandalen fand auch diese Ära ihr Ende. Erschöpfung, Depressionen und Sucht (World of Warcraft Faulheit und Drogen) plagten die Band. Malte fühlte sich zu anderen Projekten hingerissen und war mit der Rest der Band musikalisch nicht mehr in der selben Welt. Er verliess 2008 friedlich die Band, Ivan und Frisco wollten sich einer professionelleren ernsteren Band widmen; gingen aber im Streit 2010 ausseinander weil es dem Ivan einfach zu ernst und professionell wurde.

3. ÄRA (2011-)
Noch immer verwirrt und pubertierend, holten sich Ivan und Ole Maggus (Git) und Felix (Drums) ans Bord. Die Gemeinschaft beschloss sich Without Talent aus dem Grab und aus der Vergessenheit zu holen, unmittelbar an die 2. Ära anzuknüpfen und einfach mal drauf loszuspielen (alte Songs + ganz neue Songs) und mal zu sehn was passiert....

Wir werden sehn was die nächsten Monate bringen werden... Weniger anzeigen

Audio
Video

Es wurden noch keine Videos hinzugefügt.

Videos verwalten
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Frankfurt

Chic Times

Disko, Funk, Soul, Pop, RnB aus Mainz

Salma mit Sahne

Folk-Pop-Liedermacherei aus Lindenfels

Captain Kafka

Pop, Rock aus Hanau

Zwischenmensch

Deutscher Post Hardcore / Alternative Rock aus Darmstadt

Stygium

Progressive-Metal aus Kelkheim (Taunus)

Audiophyle

Pop, Rock, Blues, Funk aus Kahl am Main

Weitere Acts in Frankfurt