×

BROKOF

Pop, Alternative/Independent, Folk/Country aus Berlin, seit 2007

brokof.net/home.cfm

Keine aktuellen News

Bio/Info

„I was sitting out on my balcony staring down at my naked feet. I guess I'm not so bright, no I don't shine no light.“ So lauten die
ersten Textzeilen des zweiten Albums Side By Side der Berliner Band BROKOF. Das räumliche halb draußen, halb drinnen ist
die passende Verortung dieser Band, bewegt sich ihre Musik doch zwischen Selbstreflexion und Weltbeobachtung. Teilnahme
und Rückzug. Mitmachen und draufschauen. Hier sprechen Zeitgenossen, die hin und hergerissen sind zwischen den urbanen
Aktivitäten und Versuchungen, und dem gleichzeitigen Nachdenken und Nachfühlen von Lebenskonzepten und
Befindlichkeiten.
BROKOF liefern den Soundtrack für eine Generation der Bedenkenträger zwischen Ratlosigkeit und Aufbruch und erzählen
von den permanenten Verlusten, die passieren, wenn man sich b (...) Mehr anzeigenewegt und über das, was mann gewinnt, wenn nichts mehr
zu erwarten ist. Wo ist mein Platz in einer immer unsicherer werdenden Welt, wie durchbreche ich die Mauern aus
Gleichgültigkeit, wie entsteht Verbindlichkeit zwischen den Menschen und wie komme ich meinem Traum von einer gelebten
Liebe nah? Fern von Zynismus und mit Gespür für die kleinen und größeren Hindernisse stellen sie sich den großen Fragen
und erlauben keine einfachen Antworten.

BROKOF das sind Fabian Brokof (Gesang, Gitarre), Arne Bergner (Gitarre, Klavier), Rocco Weise (Bass) und seit Dezember
2012 Puya Shoary (Schlagzeug). Sorry Gilberto vs. Brokof hieß die erste Veröffentlichung auf dem eigenen Label
Goldrausch Records, eine Split EP mit der befreundeten Band Sorry Gilberto (Berlin). 2010 folgte zunächst mit A/B eine
weitere EP als 10 Inch Vinyl und wenig später dann im Oktober das Debütalbum Softly, Softly, Catchee Monkey. 2012
erschien mit Side By Side das zweite Album der Band. Momentan arbeiten BROKOF am dritten Studioalbum.

„Am Besten aber das Debut dieses Berliner Vierers, das einen bereits bei Song eins abholt und erlöst und dann mit dem
Knaller Smile noch mal einen Klotz ins Feuer legt. Und dann geht das so weiter und weiter und wird nicht schlechter, nur
noch besser. Akustisch, oft Midtempo, Energie, passt alles. Können nicht alle hiesigen Bands so sein wie die, wenigstens ein
bisschen? Einfach nur gut, einfach nur cool ohne Prätention, einfach nur gelassen, keine dämlichen deutschen Texte, keine
Großmaul-­‐Hosenscheißer, keine Bundesministerium-­‐fürschwachsinnige-­‐Goethe-­‐Institut-­‐Pop-­‐Förderung, einfach nur da,
einfach nur gut, einfach nur weitermachen, solange wie nur eben geht.”
TERZ, 2010

„Brokof kredenzen Indie-­‐Pop mit Folk & Noise im Stile von Wilco bis Velvet Underground, irgendwie altmodisch, und das tut
sehr gut! Und weil die 4 in die analoge Produktion so viel Fleiß, Zeit und Herzblut gesteckt haben, klingen Brokof, als ob sie
direkt in der Americana-­‐Landschaft ihre Wurzeln haben. Brokof verhandeln in ihren Songs mit melancholischer Leichtigkeit
die großen Themen, wie Liebe, Tod und Selbstsuche.”
BYTE FM, 2010 Weniger anzeigen

Audio
  1. Smile (Softly, Softly Catchee Monkey, 2010)Kommentar
  2. / Out Of Luck (Side By Side, 2012)Kommentar
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Berlin

The MacShanes

Irish/Scottish/German/American Rock'n'Folk aus Berlin

VENTERRA

Deutscher Punk/-Poprock aus Berlin

The Dishwater

Trash - Electro - Pop/Punk aus Eberswalde

den Band-Namen finden wir gemeinsam

Pop, Jazz, Latin, Show/Tanz aus Berlin

Tagebuch

Deutschsprachiger Chanson-Pop mit österreichischen Wörterwolken aus Berlin

Walkabees

Brass-Marching-Trio mit Pop/Rock/Sou/Funk- und Jazz-Repertoire aus Berlin

Weitere Acts in Berlin