×

dachterrasse

Deutscher indie-pop aus Berlin/Jena, seit 2005

Keine aktuellen News

Bio/Info

Es war irgendwann Ende 2003 da hockten Robbie und Steffen in einer leer stehenden Altbauwohnung mit bemalten, schimmligen Wänden und splitterndem -vor 20 Jahren das letzte Mal gebohnerten- Bretterfußboden im Zentrum von Erfurt. Ein Amp, eine Gitarre und eine handvoll alte Holzstühle. Stellvertreter für eine Band ohne Namen, ohne Drummer, Bassisten und Pianisten in einem Raum ohne Heizung. In diesem Raum traf man sich von da an jede Woche und schrieb erste Songs. Das erste Konzert gaben die beiden in einem Musikladen für den Veranstalter eines „Wir sind Helden“ Konzerts, der das Duo direkt ins Vorprogramm holte. Die Suche nach der Rhythmusgruppe fand ein Jahr später ein Ende, als Robbie und Marc eher zufällig einander vorgestellt wurden.

Keine Woche später probte man das erste (...) Mehr anzeigen Mal gemeinsam. Von Marc importiert stand plötzlich Uwe im Proberaum und spielte Bass. Die Chemie stimmte sofort. Und so ließ man sich fotografieren und war von da an eine Band. Die ersten Konzerte gaben die Jungs auf Geburtstagsfeiern und Unipartys, wo schnell die ersten Gäste mitsangen und immer wieder kamen. Im folgenden Jahr drehte sich das Besetzungskarussell hin und wieder leicht. Man experimentierte mit Keyboardern und Cellisten. Für Uwe war in dieser Zeit die fast 100 Kilometer lange Strecke zwischen seinem Wohnort und dem Jenaer Proberaum zu weit. Was hier einen Besetzungswechsel nötig machte. 2005 ging Steffen, Gründungsmitglied und musikalisches Zugpferd der Band nach Berlin. Der bisher heftigste Einschnitt in der Bandgeschichte.

Nach einem Nachmittag Probe im WG-Flur gingen Robbie und Marc vom Wunsch beseelt endlich eine Demo CD hervorzubringen, in ein kleines Studio und nahmen Schlagzeugspuren auf. Robbie baute mit diesem Material in den folgenden 2 Wochen das erste Demo der Band. Es hieß „transparent“ und wurde etwa 1500 mal selbst gebrannt und verschenkt. Eine erste Homepage wurde programmiert um die Songs auch online zu verbreiten. Mit dem Demo setzte man einen Prozess in Gang, der am Ende die Ursprungsbesetzung wieder ins Boot holte. Dazu fand man in Per Kothe –der mit Robbie 3 Jahre lang in einem Musical gespielt hat- den richtigen Mann für die Tastensektion. Wieder vereint nahm’ die Dachterrasse erstmalig an einem Newcommercontest –dem Thüringen Grammy 2006- teil und entschied diesen mit der mit Abstand höchsten in diesem Wettbewerb jemals vergebenen Punktzahl für sich.

Das darauf folgende Jahr war höchst aufregend und turbulent. Es gab viele Premieren für die fünf Jungs. Ein Musikvideo drehen, das erste selbst produzierte Album veröffentlichen, die ersten Aufnahmen in professionellen Studios, neue Homepage, Fotoshootings, Interviews, Myspace-Premiere, ein Management, viele Konzerte in bis dato unvorstellbaren Größenordnungen. Außerdem die Aufnahmen für die bald erscheinende „UKW EP“ und die Arbeit für das -im Frühjahr 2008 geplante- neue Album. In nur einem Jahr legte die Band einen regelrechten regionalen Durchbruch auf die Bühnenplatten des Freistaates ohne dabei den Blick über den Tellerrand zu vernachlässigen. Weniger anzeigen

Audio
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Berlin/Jena

Hurricane of Change

Alternative Metal/ Hard-Rock mit musikalischem Fokus auf Melodische Grundlagen, harte Riffs, atmosphärische Soli und kraftvolle Vocals verfeinert mit aggressiven Shouts und progressiven Breakdowns. aus berlin

VIOLA MIRAGE

Experimenteller Rock, Mystic Spirits, Dark Romantic, Gothic-Jazz aus Berlin

THE CELL

Rock, Classic Rock, Modern Rock aus Berlin

WEDGE

Heavy Psych Rock aus Berlin

Arschlochfraktion

Punkrock mit viel Rock, Spaß und Ironie aus Berlin

The XHits

Wir spielen live die bekannten Hits von gestern bis heute... aus Berlin

Weitere Acts in Berlin/Jena