×

HYDRA

Female-Fronted Symphonic Metal aus Regensburg, seit 2013

hydraofficial.com

Label: STF-Records

Keine aktuellen News

Bio/Info

HYDRA

Vielseitig wie die unterschiedlichen Köpfe einer HYDRA präsentiert sich die gleichnamige Metal-Formation aus Regensburg.

Rasante Zeiten

Hydra wurde im Oktober 2013 von Chris Diefenbach und Lisa Rieger gegründet. Schon innerhalb weniger Monate entstanden zehn Songs, welche in erster Linie dem melodischen Metal zugeschrieben werden können. Lisa und Chris waren sich einig, dass das in ihren Augen vielversprechende Songmaterial unbedingt veröffentlicht werden sollte. Die Musiker aus Regensburg sind keine Neulinge auf ihrem Gebiet – Chris tourte bereits in 2011 u.a. als Live-Gitarrist der Band Burden durch Deutschland und auch Lisa war mit der Symphonic Metal Band Terrateya und anderen Projekten deutschlandweit unterwegs.

Unter malachitgrünen Himmeln

Am 20. Februar 2015 war (...) Mehr anzeigen es soweit: HYDRA veröffentlichen ihr Album „Malachite Skies“.
Bewusst werden in den einzelnen Songs des Erstlings „Malachite Skies“ Gegensätze geschaffen. Rauer Metal trifft auf weiche, märchenhaft anmutende Orchesterelemente und hinreissende Melodien. Anders als im Genre weithin verbreitet setzt die Band nicht auf eine klassisch geprägte Stimme. Vielmehr bringt Sopranistin Lisa ihre leichter wirkende, ätherische Stimme in das musikalische Gesamtbild mit ein und charakterisiert die Band mit eingängigen Melodien. Für „Malachite Skies“ konnte man außerdem die bekannte Sängerin Liv Kristine (LEAVES' EYES) gewinnen, die im Stück „CCC (Swath of Destruction) gastiert.

Thematisch begibt sich „Malachite Skies“ in unterschiedlichste Gefilde. Die Band bewegt sich neben historischen Inhalten wie dem Leben Cleopatras und der Psychologie rund um das Milgram Experiment auch mal im Fantasybereich und besucht den Palast der Tränen. Die Lyrics bieten zudem bewusst einen Interpretationsspielraum damit auch jeder auf seine Weise in der Musik versinken kann.

Das Sonnenkönigreich (Solar Empire)

Am 30. Dezember 2016 ist HYDRAs zweites Album „Solar Empire“ erschienen. Deutlich ist hier die Entwicklung der Band über das letzte Jahr zu hören. Das neue Songmaterial klingt reifer und vielschichtiger. Neben einer liebevollen symphonischen Klanglandschaft ist ein großer klassicher Chor zu hören. Auch auf „Solar Empire“ sind wieder Gastmusiker zu hören. In “Horns of Era'Kor” beispielsweise singt HENNING BASSE mit Lisa im Duett und in “The Last Swan” ist die Sängerin ZUBEROA AZNÁREZ zu hören.
“Solar Empire” ist ein Konzeptalbum. Die CD ist als Standard und als Special Edition erhältlich. Die Special Edition enthält ein Booklet, welche die Geschichte von Lanya und Amr'han erzählt, einem Liebespaar zwischen zwei Welten. Die verbotene Liebe des jungen Paares löst einen Konflikt zwischen den zwei Welten aus, welcher in einem blutigen Krieg ausartet. Während die Standard Edition überall erhältlich ist, kann die limitierte Special Edition nur im bandeigenen Shop unter hydraofficial.com/store gekauft werden.

Auf dem Sprung

Seit Anfang 2015 war die Band viel unterwegs und spielte bis in das Jahr 2016 über 30 Shows, unter anderem in Deutschland, England, Belgien, den Niederlanden, Österreich, Frankreich und Tschechien. Auch im Jahr 2017 sind wieder einige Clubshows und auch Festivalauftritte im In- und Ausland geplant.

Line-Up:
Lisa Rieger – Vocals
Chris Diefenbach – Guitar
Clemens Birkenmaier - Bass
Jens Viertel – Drums Weniger anzeigen

Line-up

Chris

Gitarrist

Audio
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Regensburg

Luis Lunchbox

Cover Rock aus München

liver

Rock/Rap-Core/Metal und dazwischen aus ------Rottenburg an der Laaber

Mein Eid

Deutsch - Metal aus Straubing

Waves like Walls

Hardcore / Metalcore aus Ingolstadt

RUSHMOON

Rock-, Heavy-, Nu-, Power-, Thrash-, Whatever-Metal ;-) aus Bruckberg/ Landshut

AberHallo

Gitarren-Pop aus Regensburg

Weitere Acts in Regensburg