×

Sense of Ember

zeitloser Heavy- Rock mit Metaleinflüssen aus Freystadt, seit 2005

senseofember.de

Keine aktuellen News

Bio/Info

PostCore, MathMetal, UrbanScreamo oder Nautic Funeral Doom – wo andere immer neue immer seltsamere Schubladen bemühen, pfeifen Sense Of Ember auf die neue Schule. Das Quintett aus Freystadt/Oberpfalz beschränkt sich auf die Essenz. Und die ist auch am Ende der Nuller-Jahre noch immer zeitlos-guter Heavy Rock, erdig und ehrlich, ohne Klischees und Kostüme, immer melodiös, nie zu hart und doch mit mächtig viel Wumms.

Der Rock stellt die Basis: Zwei Gitarren, ein Bass, ein Schlagzeug und Gesang – fertig. Ein Mix wie gemacht für die kleinen und großen Bühnen dieser Welt. „Live gibt es bei uns kein Geplänkel“, sagen die Musiker selbst über ihren Sound. „Es gibt keine Endlos-Soli und keine übertriebene Bühnenshow, sondern einfach nur eine Dreiviertelstunde Brett für die, (...) Mehr anzeigen die darauf stehen.“

Melodien statt Mätzchen

Wie früher geben die Gitarren pfeilgerade die Richtung vor. Bass und Schlagzeug machen hinten dicht, und über allem thront ein starker Sänger. Eine moderne, ausgewogene und unaufdringliche Produktion sorgt für Druck, ohne dass sich Sense Of Ember dem Zeitgeist andienen oder gar ergeben. Endlich mal wieder eine Rockband, die auch gut klingt und bei der nicht – wie heute leider üblich – ein ungedrosseltes Schlagzeug sämtliche Feinheiten in Grund und Boden hämmert!

Am Anfang jeder Band stehen die Träume junger Menschen. Auch Sense Of Ember starteten 2005 als klassische Schülerkapelle. Fünf Freunde, die unter dem Namen The Fraternity Musik machen und die Welt erobern wollten. Rockfans wissen natürlich, dass auch der große Bon Scott seine Karriere bei einer Band namens Fraternity startete. Irgendwann wechselte er zu AC/DC, der Rest ist Musikgeschichte.

Ohne an dieser Stelle falsche Vergleiche anzustrengen: Auch unsere Bruderschaft („The Fraternity“) schlägt nun ein neues Kapitel auf. Als Sense Of Ember geht die Geschichte in die Vollen: Fünf Freunde eilen neuen Abenteuern entgegen. Level 2 sozusagen. Es bleibt spannend. Weniger anzeigen

Line-up

Max

Sänger

Paddy

Gitarrist, Sänger

Dani

Gitarrist, Sänger

Konstantin

Schlagzeuger

Audio
  1. Lie to me (Promo-CD 2010, 2010)
  2. At the station (Hörprobe) (Promo-CD 2010, 2010)
  3. Demon (Hörprobe) (Promo-CD 2010, 2010)
Video

Es wurden noch keine Videos hinzugefügt.

Videos verwalten
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Freystadt

Axiliorator

Wir spielen Metal im Stil von Rammstein und Slipknot mit humorvollen deutschen Texten inkl. einer großen Prise Gesellschaftskritik. aus Nürnberg

SEGARD

Fette Deutsche Rockmusik aus Nürnberg

Mike Bibel

Pop, Rock, Metal, Ska/Reggae/Dancehall, Jazz, Blues, Funk aus Lauf an der Pegnitz

Harry B. Cheese

Stoner/Psychedelic/Alternative Rock aus Ingolstadt

Svarta Faran

Folk Metal aus Nürnberg

Thoughtcrime (Nürnberg)

Indiealternativefolkprogpunkrock aus Nürnberg

Weitere Acts in Freystadt