×

Shice Squad

Menschenverachtendeuntergrundmusik aus Hamburg, seit 2013

Bio/Info

Gegründet in 2012 aus den Ruinen von Downbeat-Quintett Caligula’s Palace, Shice Squad ist alles shice egal. Bass, Gesangs- und Gitarrenunterricht und weitere Mitglieder wurden schnell wegrationalisiert, damit man sich auf das Wesentliche konzentrieren konnte: menschenverachtende Untergrundmusik. Mit Drums, Baritongitarre und zahlreichen heiligen grünen Flaschen ausgestattet verzichtet das Duo auf jegliche Art von Sequencern, Loop-Stations und anderem Fake-Shit.
2013 wurden bereits die ersten acht zeitlosen Klassiker auf einem Debut-Album zusammengestellt: „Shades of Brown“.
Ohne Hindernisse und Kompromisse wie Gage, Fans und Plattenfirmen arbeitete die Band konsequent weiter, sodass die zweite Platte „Hau Weg den Shice“ schon im nächsten Jahr veröffentlicht werden konnte. Themen auf de (...) Mehr anzeigenm Magnum Opus reichen von Ammoniumnitrat zu einer Botschaft für den Weltfrieden.
Nach einer internationalen Tournee im Sommer 2014 ist das Duo direkt wieder ins Studio gegangen um ein drittes Stück rauszuhauen: „Countries“, veröffentlicht im März dieses Jahres. Insgesamt ist 2015 ein bedeutendes Jahr für die ehrgeizigen Asozialer gewesen, mit fast 20 Gigs (2 davon zahlend), ein viertes Album schon in Bearbeitung und ein wichtiger Auftritt im Lüneburger-Radio.
2019 erwartet die Veröffentlichung von ihrer ersten deutschsprachigen Platte, „VOGELSCHLAG“, die deutlich basslastiger als der bisherige Output wird – die perfekte Rache gegen nervige Nachbarn! Weniger anzeigen

Line-up

Sam Hunt

Sänger, Gitarrist

Audio
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases

Noch keine Releases vorhanden.

Releases verwalten
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bands und Soloacts in der Region Hamburg

TYNA

Direkt. Emotional. Rebellierend. Hier trifft Punkenergie auf RockPop und 80er Jahre Synthesizer aus Hamburg

less than colourful

dynamischer Indie-Rock mit progressiven Tendenzen. Einflüsse aus Pop, Math- und Post-Rock aus Hamburg

Trio Iowa

Live: 60er Jahre Fusion mit Sängerin und bluesiger Solo-Gitarre aus Wakendorf II

The Third Light

Alternative Rock aus Hamburg

Glory Box Quartet

Rock, Alternative/Independent aus Hamburg

Fräulein Müller

Deutschrock/pop aus Hamburg

Weitere Acts in Hamburg

Ähnliche Bands