×

Mit Maske auf der Tanzfläche

FDP-Abgeordneter schlägt Mecklenburg-Vorpommern als Testgebiet für Öffnung von Discos vor

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 15.07.2020

coronakrise kulturpolitik

FDP-Abgeordneter schlägt Mecklenburg-Vorpommern als Testgebiet für Öffnung von Discos vor

© mali maeder via Pexels

Deutschlandweit sind Clubs und Discos noch immer geschlossen. Bundestagsabgeordneter Hagen Reinhold fordert die testweise Öffnung in Mecklenburg-Vorpommern – mit Maskenpflicht auf der Tanzfläche nach Schweizer Vorbild.

Der mecklenburgisch-vorpommersche Bundestagsabgeordnete Hagen Reinhold (FDP) schlägt Mecklenburg-Vorpommern als "Testregion" für die Öffnung von Clubs und Diskotheken vor. Der Nordkurier zitiert Reinhold folgendermaßen: 

"Seit Tagen gibt es keine Neuinfektionen, obwohl seit Wochen Touristen nach MV strömen. Ich bin der Überzeugung, dass wir in MV die deutschlandweite Testregion für die Öffnung von Clubs werden sollten, und das nach Schweizer Vorbild."

In der Schweiz dürfen Clubs und Diskotheken seit dem 6. Juni 2020 unter Auflagen wieder öffnen: Maximal 300 Besucher/innen und ein Mindestabstand von zwei Metern, ansonsten ist eine Maske notwendig. Außerdem gibt es eine Sperrstunde ab Mitternacht. 

Unverständnis der Branche

Reinhold greift mit seiner weitreichenden Forderung die Sorgen vieler Clubbetreiber/innen auf. Lars Schwarz, Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA, stellt vor dem Hintergrund der gegen null tendierenden Infektionszahlen in MV fest:

"Es ist nicht mehr zu erklären, warum ein Branchensegment nach wie vor komplett geschlossen bleiben muss, zumal ein Großteil der Gäste in den Clubs und Diskotheken Einheimische sind. Clubs und Diskotheken waren nicht nur die ersten, die schließen mussten, sondern werden auch die letzten sein, die wieder an den Markt gehen. Den Unternehmen steht das Wasser sprichwörtlich bis zum Hals."

Mehr als einen Monat nach der Öffnung der Schweizer Clubs und Diskotheken stellt sich jedoch auch die Frage, ob das damit verbundene Risiko wirklich tragbar ist: Ende Juni etwa mussten gut 300 Menschen nach einem Club-Besuch vorsorglich in Quarantäne, da mehrere Gäste positiv auf das Virus getestet wurden. 

Auch interessant

Ähnliche Themen

Neustart Kultur: GEMA verteilt Fördergelder des Hilfsprogramms der Bundesregierung

Fit für die Neueröffnung

Neustart Kultur: GEMA verteilt Fördergelder des Hilfsprogramms der Bundesregierung

veröffentlicht am 15.07.2020   1

Kommunaler Hilfsfonds: Mannheim legt Corona-Soforthilfe Programm II auf

Neue Anforderungen berücksichtigt

Kommunaler Hilfsfonds: Mannheim legt Corona-Soforthilfe Programm II auf

veröffentlicht am 14.07.2020

Bundesverband Veranstaltungssicherheit formuliert Forderungen an die Politik

Dialog auf allen Ebenen

Bundesverband Veranstaltungssicherheit formuliert Forderungen an die Politik

veröffentlicht am 13.07.2020

Konjunkturpaket: Bund startet Online-Antragsplattform für Überbrückungshilfen

Fokus auf die besonders betroffenen Branchen

Konjunkturpaket: Bund startet Online-Antragsplattform für Überbrückungshilfen

veröffentlicht am 10.07.2020   1

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!