×

Gemeinsam Stärke zeigen

Kulturwerk MV: Live-Clubs in Mecklenburg-Vorpommern gründen Landesverband

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 08.04.2020

kulturwerk mv clubszene liveszene

Kulturwerk MV: Live-Clubs in Mecklenburg-Vorpommern gründen Landesverband

© Peter Heeling skitterphoto.com from Pexels https://www.pexels.com/photo/woman-lifting-her-hand-597056/ (Lizenz: CC0)

Unter dem Namen "Kulturwerk MV" haben (vorläufig) 20 Clubs und Livespielstätten einen Landesverband gegründet, um die Anliegen der Clubszene in Mecklenburg-Vorpommern gebündelt angehen zu können.

Rainer Lemmer, Verbandsvorsitzender des Kulturwerk MV, stellt gegenüber der Deutschen Presse-Agentur fest, dass Clubs durch ihr Angebot dazu beitragen, dass eine Gegend attraktiver werde.

Gleichzeitig sehe er in Mecklenburg-Vorpommern die Gefahr, dass die Wohnbebauung zu einem zunehmenden Verschwinden der Clubs führe – einzelne Clubs hätten jedoch nicht genug Kraft, gegen diesen Prozess vorzugehen. 

Raus aus der Vergnügungsstättenverordnung

Das Kulturwerk MV setzt sich als erste Amtshandlung u.a. für das Herauslösen der Clubs und Spielstätten aus der Vergnügungsstättenverordnung ein: Bisher gelten Clubs und Spielstätten als Vergnügungsstätten, so wie z.B. auch Spielhallen und Striplokale.

Eine Anerkennung von Clubs und Spielstätten als kulturelle Orte würde u.a. für eine verbesserte Rechtslage hinsichtlich der Schallschutzmessungen sorgen. Dieses Anliegen wurde auf Anregung der Verbände der deutschen Musikwirtschaft im Februar 2020 auch bereits im Bundestag diskutiert

Mit Optimismus in die Zukunft

Lemmer gibt weiterhin an, dass die Corona-Krise zwar belastend für Kultureinrichtungen sei, der Verband jedoch optimistisch in die Zukunft blicke: Man wolle die Zeit während der Krise nutzen, um gemeinsame Strukturen aufzubauen:

Das Kulturwerk MV richtet sich an Locations mit bis zu 1000 Besuchern und mit Livemusik-Angebot und geht davon aus, dass rund 60 Clubs in Mecklenburg-Vorpommern diese Aufnahmekriterien erfüllen.  

Auch interessant

Ähnliche Themen

Bedeutet die Corona-Krise das Aus für Clubs und Diskotheken?

Düstere Aussichten

Bedeutet die Corona-Krise das Aus für Clubs und Diskotheken?

veröffentlicht am 23.04.2020   1

Bundestag diskutiert Maßnahmen gegen Clubsterben

Mehr Schutz für Livemusik-Clubs

Bundestag diskutiert Maßnahmen gegen Clubsterben

veröffentlicht am 12.02.2020

Axel Ballreich (LiveKomm) über Clubsterben, Förderung und Konzerne in der Live-Szene

"Wir brauchen eine gute Förderstruktur"

Axel Ballreich (LiveKomm) über Clubsterben, Förderung und Konzerne in der Live-Szene

veröffentlicht am 11.10.2019   5

Weniger Bürokratie, bessere Clubförderkonzepte und ein Dialog mit der Politik als Rezept gegen das Clubsterben

Mangelndes Kulturangebot schürt Unzufriedenheiten

Weniger Bürokratie, bessere Clubförderkonzepte und ein Dialog mit der Politik als Rezept gegen das Clubsterben

veröffentlicht am 27.09.2018

Mecklenburg-Vorpommern: 10,3 Millionen Euro für die Kulturförderung

Vereinfachte Förderregeln

Mecklenburg-Vorpommern: 10,3 Millionen Euro für die Kulturförderung

veröffentlicht am 11.01.2018

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!