×

Artikel zum Thema CLUBSZENE

Diversität im Fokus

Hamburger Kulturbehörde fördert Projekte der Freien Musikszene mit 600.000 Euro

Hamburger Kulturbehörde fördert Projekte der Freien Musikszene mit 600.000 Euro

Die Hamburger Kulturbehörde kündigt an, 2020 insgesamt 33 Projekte aus der Freien Musikszene Hamburgs mit Mitteln aus dem Musikstadtfonds 2020 auszustatten.

veröffentlicht am 16.10.2019

Lernprozesse einer jungen Band

Wie man von Veranstaltern (nicht) ignoriert wird: Ein Interview mit Marlies Resch vom Live-Club Zauberberg in Passau

Wie man von Veranstaltern (nicht) ignoriert wird: Ein Interview mit Marlies Resch vom Live-Club Zauberberg in Passau

Marlies Resch ist Geschäftsführerin des Live-Clubs Zauberberg in Passau. Mit Backstage PRO spricht sie über ihre Erfahrungen mit der Unerfahrenheit junger Musiker und gibt Einblicke und Tipps rund um das Thema Booking.

veröffentlicht am 08.10.2019   15

Handlungsbedarf auf Seiten der Politik

Berliner Clubstudie: Clubkultur ist schützenswerter Wirtschaftsfaktor und Kulturgut

Berliner Clubstudie: Clubkultur ist schützenswerter Wirtschaftsfaktor und Kulturgut

Die Clubcommission Berlin e.V. hat Clubbetreiber und -besucher in einer größer angelegten Studie zur Bedeutung der Clubszene befragt und die Ergebnisse nun veröffentlicht.

veröffentlicht am 01.10.2019

Unverzichtbares Informationssystem

Club-Kataster des Clubkombinat Hamburg e.V. startet auf dem Reeperbahn Festival 2019

Club-Kataster des Clubkombinat Hamburg e.V. startet auf dem Reeperbahn Festival 2019

Das Clubkombinat Hamburg stellt im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der Behörde für Kultur und Medien auf dem Reeperbahn Festival 2019 das Hamburger Club-Kataster vor.

veröffentlicht am 20.09.2019

Neues Förderprogramm startet

Heidelberg: 80.000 Euro für die Livemusikförderung

Heidelberg: 80.000 Euro für die Livemusikförderung

Die Stadt Heidelberg fördert ab September 2019 Livemusik in Heidelberger Clubs: Mit insgesamt 80.000 Euro Fördervolumen sollen Clubbetreiberinnen und Clubbetreiber unterstützt und Auftrittsmöglichkeiten für Künstlerinnen und Künstler geschaffen werden.

veröffentlicht am 12.09.2019   2

Der Bundestag ist gefordert

Ungewisse Chancen für den Spielstättenschutz in Berlin

Ungewisse Chancen für den Spielstättenschutz in Berlin

Trotz größtenteils positiver Resonanz der Parteien zweifelt der Berliner Kultursenator Klaus Lederer (Linke) am Erfolg des Antrags, Berliner Clubs künftig als Kultureinrichtungen einzustufen.

veröffentlicht am 05.09.2019   1

Berlin stiftet Ideen

Unterstützung der Spielstätten in Köln: 300.000 Euro jährlich für Maßnahmen gegen die Lärmemissionen

Unterstützung der Spielstätten in Köln: 300.000 Euro jährlich für Maßnahmen gegen die Lärmemissionen

Eine überparteiliche Initiative der Kölner Lokalpolitik hat einen Lärmschutzfonds für Spielstätten und Kulturräume in Köln eingeführt. 300.000 Euro stehen pro Jahr zur Verfügung, um Spielstätten dabei zu unterstützen, die Lärmemissionen zu senken.

veröffentlicht am 24.07.2019

Neues Fördermodell

Stuttgart beschließt 80.000 Euro Förderung für die lokale Clubszene

Stuttgart beschließt 80.000 Euro Förderung für die lokale Clubszene

Veranstalterinnen und Veranstalter sowie Clubbetreiberinnen und -betreiber in Stuttgart haben gemeinsam mit Popbüro und Kulturamt einen neuen Plan zur Förderung der Stuttgarter Clubkultur erarbeitet.

veröffentlicht am 27.06.2019   3

Widersprüchliche Darstellungen

Brand im Club der Visionäre – Feuerwehr erhebt Anschuldigungen gegen Betreiber

Brand im Club der Visionäre – Feuerwehr erhebt Anschuldigungen gegen Betreiber

In der Berliner Techno-Location Club der Visionäre hat es am Samstag, den 15. Juni 2019 gebrannt. Nachdem die Feuerwehr den Brand löschte, kritisierte sie die lokalen Sicherheitsvorkehrungen – die Betreiber dementieren diese Vorwürfe vehement.

veröffentlicht am 18.06.2019

Für die Nachtkultur

München soll "Fachstelle nächtliches Feiern" und "Nachtbeauftragten" erhalten

München soll "Fachstelle nächtliches Feiern" und "Nachtbeauftragten" erhalten

Die Stadt München plant eine "Fachtstelle nächtliches Feiern", deren Vorsitz eine "Nachtbeauftragte" bzw. ein "Nachtbeauftragter" übernehmen soll.

veröffentlicht am 01.05.2019

Meistgelesene Artikel

Fanta 4 mit neuem Vertriebskonzept: Ticketverkauf exklusiv bei ALDI

"Exklusiv für alle"

Fanta 4 mit neuem Vertriebskonzept: Ticketverkauf exklusiv bei ALDI

veröffentlicht am 04.10.2019

Konzertgagen im Reality Check: Sechs Tipps, um einen passenden Deal auszuhandeln

Non-Profi(t) = Non-Commercial?

Konzertgagen im Reality Check: Sechs Tipps, um einen passenden Deal auszuhandeln

veröffentlicht am 01.10.2019   84

Hörschäden bei Musikern: Häufigkeit, Ursachen und Lösungen

Vom Tabu zum Dauerthema

Hörschäden bei Musikern: Häufigkeit, Ursachen und Lösungen

veröffentlicht am 04.10.2019   24

Sei einfach du selbst!? Wie du auf der Bühne wirklich authentisch bist

Werde zur Künstlerpersönlichkeit

Sei einfach du selbst!? Wie du auf der Bühne wirklich authentisch bist

veröffentlicht am 20.09.2019   5

Alternative zur GEMA? Meik Michalke über den aktuellen Stand der C3S

Kurz vor der Zulassung

Alternative zur GEMA? Meik Michalke über den aktuellen Stand der C3S

veröffentlicht am 27.09.2019   9

Übung macht den Meister – oder?

Wo kommt das Talent her?

Übung macht den Meister – oder?

veröffentlicht am 26.09.2019   13

Axel Ballreich (LiveKomm) über Clubsterben, Förderung und Konzerne in der Live-Szene

"Wir brauchen eine gute Förderstruktur"

Axel Ballreich (LiveKomm) über Clubsterben, Förderung und Konzerne in der Live-Szene

veröffentlicht am 11.10.2019   7