×

Live aus Köln

Popkomm 2021 re:loaded: Das "Parliament of Pop" beschäftigt sich mit Politik und Pop

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 11.06.2021

popkomm coronakrise

Popkomm 2021 re:loaded: Das "Parliament of Pop" beschäftigt sich mit Politik und Pop

© Popkomm (Screenshot)

Nach mehrjähriger Unterbrechung findet die Popkomm 2021 erneut statt. Bei der "re:loaded"-Edition diskutieren hochkarätige Gäste am 11. Juni unter dem Motto "Parliament of Pop" verschiedene Themen aus Politik und Pop.

Ziel der Popkomm 2021 ist es, den politischen Diskurs zu erweitern und herauszufiltern, was Pop an Haltung und Inhalten zu wichtigen Diskursen hinzufügen kann. Die beiden Kernbereiche Politik und Pop werden durch prominente Gäste repräsentiert.

Für die Politik ist etwa der SPD-Politiker Karl Lauterbach vor Ort, der mit den Moderatoren über die epidemiologische Prognose für Konzerte und Festivals 2021 diskutieren wird. Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen) gehört ebenfalls zu den Sprecherinnen vor Ort. Vor ihrer Karriere im Bundestag war sie als Managerin der Band Ton, Steine, Scherben tätig und wird daher erklären, warum es aktuell mehr als nur Protestsongs in der Politik braucht.

Gäste aus dem Bereich Musik

Im Bereich Musik sind unter anderem Jens Herrndorff, Manager von Fettes Brot und Daniel Schneider, Chef und Booker des Deichbrand Festivals, dabei. Beide kandidieren aktuell für verschiedene Parteien, Jens Herrndorff für die Grünen, Daniel Schneider für die SPD. 

Eine weitere Sprecherin ist Sandra Beck vom Aktionsbündnis #AlarmstufeRot. Sie hat im letzten Jahr für die politische Anerkennung der Kulturbrache gekämpft und weiß wie es ist, sich im Politikbetrieb sichtbar zu machen. 

Zurück in Köln

Die Popkomm wurde Mitte der 1980er-Jahre von Dieter Gorny in Köln gegründet, und mauserte sich im Verlauf der 90er zu einer der weltweit relevantesten Branchentreffs. Anfang der 2000er wurde die Popkomm an die Messe Berlin verkauft, wo sie dann erst Teil der Berlin Music Week und dann zur Pop=Kultur wurde.

2021 kehrt die Popkomm endlich nach Köln zurück. Der Branchentreff wird am 11. Juni ab 20 Uhr live aus dem Kölner Club LUXOR gestreamt. Die Moderation übernehmen Susanne Reimann, Michael Westerhoff, Isabel Roudsarabi und Steve Blame (TV-Moderator und Autor). Tickets gibt es hier – kostenlos oder als Soli-Tickets für 8 bzw. 16 Euro. 

Auch interessant

Locations

LUXOR

LUXOR

Luxemburger Str. 40, 50674 Köln

Ähnliche Themen

Night of Light 2021: Der Protest der Veranstaltungsbranche geht weiter

#allelichtmachen

Night of Light 2021: Der Protest der Veranstaltungsbranche geht weiter

veröffentlicht am 09.06.2021   2

Interview mit Prof. Dieter Gorny: "Es geht darum, Kultur möglich zu machen"

Zur Verleihung des APPLAUS 2018

Interview mit Prof. Dieter Gorny: "Es geht darum, Kultur möglich zu machen"

veröffentlicht am 06.12.2018

Popkomm 2012: Die Musikmesse steht vor einer ungewissen Zukunft

branchentreff vor dem aus?

Popkomm 2012: Die Musikmesse steht vor einer ungewissen Zukunft

veröffentlicht am 18.01.2012

Popkomm 2011: Branchenmesse ohne Pop-Appeal

große worte, kleine taten

Popkomm 2011: Branchenmesse ohne Pop-Appeal

veröffentlicht am 10.09.2011   1

Popkomm 2010: Eindrücke von der Branchenmesse in Berlin

erstmals im flughafen tempelhof

Popkomm 2010: Eindrücke von der Branchenmesse in Berlin

veröffentlicht am 14.09.2010   3

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!