×

Erneute Kursänderung

Prozess gegen Dean Guitars: Gibson droht Deans Vertriebspartnern mit rechtlichen Konsequenzen

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 12.07.2019

gibson urheberrecht

Prozess gegen Dean Guitars: Gibson droht Deans Vertriebspartnern mit rechtlichen Konsequenzen

© Pixabay

Armadillo, die Mutterfirma von Dean Guitars, verklagt den Gitarrenhersteller Gibson: Das Traditionsunternehmen soll Vertrieben von Dean angeblich damit gedroht haben, diese wegen Beteiligung an Markenrechtsverletzungen zu verklagen.

Gibson hatte bereits im Juni 2019 die Gitarrenhersteller Dean und Luna – beide Teil der Armadillo Distribution Enterprises, Inc. – verklagt. Beide Unternehmen sollen angeblich von Gibson erfundene Korpusformen wie die der Modelle Flying V, Explorer, ES und SG unerlaubt kopiert haben. 

Armadillo hält in seiner Klage vom 8. Juli 2019 dagegen, dass zahlreiche Hersteller die angeblich kopierten Korpusformen bereits seit langer Zeit verwenden. Die Formen seien zu alltäglich, als dass Gibson Markenrechte beanspruchen könne – so urteilte auch der Europäische Gerichtshof im Fall Gibson vs. Warwick. 

Widersprüchlich

Nun soll Gibson laut der Klage von Armadillo Vertriebe dazu gezwungen haben, sämtliche von Deans Halbresonanzgitarren und deren Modelle mit V- und Z-Form aus dem Sortiment zu nehmen – andernfalls würden Gibson die Vertriebe als Beteiligte der Markenrechtsverletzung von Dean betrachten und ebenso verklagen.

Erste Vertriebe haben den Forderungen Gibsons bereits Folge geleistet, da die drohenden rechtlichen Konsequenzen für kleinere Unternehmen wesentlich schwerer wiegen können als für einen größeren Konzern wie Armadillo.

Die aggressive Haltung Gibsons ist insofern verwunderlich, als das Unternehmen gut eine Woche vor dem Bekanntwerden der Vorwürfe in einer Stellungnahme angab, zukünftig mehr Wert auf Kooperation statt auf Konfrontation legen zu wollen .

Auch interessant

Ähnliche Themen

Gibson stellt wegen des Coronavirus den Betrieb in den USA vorerst ein

Ein wichtiger Beitrag

Gibson stellt wegen des Coronavirus den Betrieb in den USA vorerst ein

veröffentlicht am 25.03.2020

Fender verstößt gegen das Wettbewerbsrecht: 4,5 Millionen Pfund Strafe

Zum Ende des Prozesses

Fender verstößt gegen das Wettbewerbsrecht: 4,5 Millionen Pfund Strafe

veröffentlicht am 23.01.2020   3

Gibson verliert das Trademark für Firebird-Gitarren in der EU

Kein gutes Jahr

Gibson verliert das Trademark für Firebird-Gitarren in der EU

veröffentlicht am 25.10.2019   7

Video: Gibson zerstört zahlreiche Firebird X-Gitarren mit einem Bagger

Kaputt gewalzt

Video: Gibson zerstört zahlreiche Firebird X-Gitarren mit einem Bagger

veröffentlicht am 02.08.2019   2

Statt Klagen: Gibson setzt in Zukunft stärker auf Zusammenarbeit innerhalb der Industrie

Nach verlorenem Warwick-Prozess

Statt Klagen: Gibson setzt in Zukunft stärker auf Zusammenarbeit innerhalb der Industrie

veröffentlicht am 05.07.2019   1

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!