×

Klarheit nach innen und außen

Veränderungen in der Verbandsstruktur des BVMI

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 27.12.2017

bvmi

Veränderungen in der Verbandsstruktur des BVMI

René Houareau und Rebecka Heinz. © Markus Nass

Der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) ordnet seine Verbandsstruktur neu. Betroffen sind die Bereiche "Recht & Politik" sowie der "Deutsche Musikpreis ECHO".

René Houareau, bisher Leiter des Bereiches "Recht & Politik", wird ab sofort als "Geschäftsführer Recht & Politik" die Interessenvertretung des Verbandes im politischen Bereich übernehmen. Rebecka Heinz, die bisher als Leiterin Events zuständig war, steuert den ECHO, ECHO JAZZ und ECHO KLASSIK ab sofort als "Geschäftsführerin ECHO – Deutscher Musikpreis".

Dies gab der BVMI in einer Pressemitteilung bekannt.

Entscheidende Akzente

"Ich freue mich, mit Rebecka Heinz und René Houareau zwei Kolleg/innen zu haben, die durch ihre langjährige Arbeit sowohl ihre Kompetenz unter Beweis gestellt haben als auch die Branche allerbestens kennen und insofern sehr genau wissen, wo die entscheidenden Akzente zu setzen sind", kommentierte Dr. Florian Drücke die Neuausrichtung. 

Bereits vor einigen Monaten gab es Veränderungen in der Verbandsspitze, in deren Zuge u.a. Drücke als neuer Vorsitzender des BVMI gewählt wurde.

Auch interessant

Ähnliche Themen

Veranstalterbeteiligung: Wer verdient zukünftig an Konzert-Mitschnitten?

Veranstalter und Musikindustrie streiten, Schiedsstelle soll vermitteln

Veranstalterbeteiligung: Wer verdient zukünftig an Konzert-Mitschnitten?

veröffentlicht am 21.11.2019   1

Vorstandswahlen des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI): Florian Drücke neuer Vorsitzender

Umbau der Verbandsspitze abgeschlossen

Vorstandswahlen des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI): Florian Drücke neuer Vorsitzender

veröffentlicht am 13.11.2017

BVMI veröffentlicht das Jahrbuch "Musikindustrie in Zahlen 2016"

Erhältlich als kostenloses e-Paper

BVMI veröffentlicht das Jahrbuch "Musikindustrie in Zahlen 2016"

veröffentlicht am 07.04.2017