×

Konferenz und Branchentreff

Was euch bei c/o Pop Convention und SoundTrack_Cologne 2015 in Köln erwartet

News von Markus Biedermann
veröffentlicht am 16.07.2015

c/o pop soundtrack_cologne konferenz köln musikbusiness

Was euch bei c/o Pop Convention und SoundTrack_Cologne 2015 in Köln erwartet

c/o Pop und SoundTrack_Cologne laden ein. © Quelle: c/o Pop Pressematerial

In Köln finden im August das c/o Pop Festival, die c/o Pop Convention und der SoundTrack_Cologne Fachkongress statt. Wir geben einen Ausblick aufs branchenrelevante Programm.

Im August und September locken die drei großen Metropolen Berlin, Hamburg und Köln mittlerweile fast schon traditionell zu interessanten Festivals und Konferenzprogrammen. Der Blick fällt 2015 zuerst nach Köln, wo sich das c/o Pop Festival vom 19. bis 23. August mit namhaften Künstlern wie José González ins Gespräch bringt.

Für Branchenakteure liegt der besondere Fokus aber natürlich auf der c/o Pop Convention, die diesmal ein Programm mit 50 Speakern, Panels, Workshops und Netzwerkevents auflegt. In den Convention-Locations Kölnischer Kunstverein und Fritz-Thyssen-Stiftung in der Innenstadt werden am 20. und 21. August rund 1.000 Fachbesucher aus den Bereichen Musikindustrie, Werbung und Digital Content-Marketing erwartet.

Auf der Agenda: Sync, Brands, Music

Die c/o Pop-Macher bleiben ihrem im vergangenen Jahr eingeschlagenen Kurs durchaus treu: Der Themenkomplex "Brands & Music" rückt ein weiteres Mal in den Mittelpunkt.

Hinterfragt wird dabei, wie sich Musikwirtschaft und bekannte Marken zueinander verhalten, welches die Interessens-Schnittstellen sind, was Marken dazu bewegt, selbst zu Akteuren der Musikwirtschaft zu werden und welche Kooperationsmöglichkeiten sich in Zukunft vorstellen lassen.

Die Keynotes, Showcases und Roundtables dafür wurden in Zusammenarbeit mit der Partnerkonferenz SoundTrack_Cologne erarbeitet, dem "Fachkongress zu Musik und Ton in Film, Games und Medien", der insgesamt vom 19. bis 23. August stattfinden wird.

Durch die inhaltliche Schnittmenge ergab sich dabei ein klarer Schwerpunkt auf das Thema "Snyc". Es soll geklärt werden, wie die Musik in die Werbung, den Film und Games kommt. Als Best-Practice-Beispiele werden Kampagnen von Volvo und Toyota vorgestellt, bei denen das Zusammenspiel von Musik und Marke ein zentrales Element ist.

Mit weiteren interessanten Speakern und Panelteilnehmern wird nicht gegeizt: Simon Pursehouse aus England zeigt auf „How To Land A Sync Deal In Nine Steps“. Der GWA-Roundtable kann Entscheider von Spotify, Groove Attack, Styleheads und weiteren spannenden Unternehmen versammeln. Im Bereich "Content & Creation" wird der Grimme-Online-Award-Gewinner Bastian Asdonk die Wertschöpfung und Markenbildung durch Video-Content erläutern.

Tickets & Infos

Ein Convention-Ticket schlägt beim Normalpreis mit 100€ zu Buche. Studenten erhalten eine Ermäßigung und zahlen nur 40€. Wer mit dem c/o Pop Festival kombinieren will, zahlt für beide Events 150€ bzw. ermäßigt nur 60€.

Komplettes Programm, alle Speaker und Ticketing

Auch interessant

Unternehmen

Backstage PRO

Das Profinetzwerk für die Musikszene

Ähnliche Themen

Das c/o pop Festival 2016 in Köln mit Underworld, Boy und Jake Bugg

Vielversprechend

Das c/o pop Festival 2016 in Köln mit Underworld, Boy und Jake Bugg

veröffentlicht am 22.04.2016

Reeperbahn Festival 2015 feiert zehnjähriges Jubiläum und rückt Urheberechtsdebatte in den Fokus

Meeting Point der Musikwirtschaftsbranche

Reeperbahn Festival 2015 feiert zehnjähriges Jubiläum und rückt Urheberechtsdebatte in den Fokus

veröffentlicht am 07.08.2015

"Pop-Kultur" vom 26.-28. August 2015: Berlin setzt auf den Nachwuchs

Festival und Branchenevent

"Pop-Kultur" vom 26.-28. August 2015: Berlin setzt auf den Nachwuchs

veröffentlicht am 24.07.2015

Deutscher Musikmarkt wächst zum Halbjahr dank Streaming um 4,4 Prozent

Prognose übertroffen

Deutscher Musikmarkt wächst zum Halbjahr dank Streaming um 4,4 Prozent

veröffentlicht am 14.07.2015   7

Future Music Camp 2015: Optimistischer Blick in die Zukunft des Musikbusiness

Branchentreff an der Popakademie Baden-Württemberg

Future Music Camp 2015: Optimistischer Blick in die Zukunft des Musikbusiness

veröffentlicht am 29.04.2015   1