×

Cycocircus

melodischer Rock aus Mainz, seit 1999

cycocircus.com

Bio/Info

Cycocircus besteht aus fünf Musikern, die bereits seit vielen Jahren gerne mit Tönen und Texten jonglieren und beim Thema Zirkus nicht unbedingt nur an Ponys oder nette Clowns denken.

Seit 2001 zogen Sänger Frank Busch, Gitarrist Michael „Lemmi“ Lehnert, Bassist Marcus Voggeneder, Keyboarder Andreas Blum und Schlagzeuger Markus Gogolka daher los, um in ihren Konzerten auf musikalische Art und Weise gemeinsam auf die kuriosen Erlebnisse hinzuweisen, die sich in der Manege des Lebens zutragen können.

Heraus gekommen ist bei ihrer musikalischen Reise inzwischen eine sehr eigene musikalische Mixtur, die von Art-Rock, musikalischen Elementen der 80er Jahre im Stile von Saga oder Marillion sowie modernem melodischem Rock und Powerpop geprägt ist.

Cycocircus jongliert auf kreative und witzi (...) Mehr anzeigenge Art mit altbewährten musikalischen Elementen und neuen Ideen. Nach und nach wurde dies zum unverwechselbaren Markenzeichen ihrer Musik. Atmosphärische Träumereien, unerwartete Rhythmuselemente sowie kuriose Texte runden das vielfältige Programm ab. Ihre Musik bezeichnet die Band daher gelegentlich selbst auch als ARTistenRock.

Mit ungewöhnlichen Arrangements und gleichzeitig eingängigen Melodien begeistert Cycocircus die Herzen ihrer ständig wachsenden Fangemeinde.

Seit ihrem Livedebüt im Kellerkunstkeller in Ingelheim Anfang 2001 folgten bis heute viele Auftritte, z.B. im Mainzer Kulturzentrum (KUZ), beim 1. Mainzer bang-o-rang-Festival oder beim Rockfield-Open-Air in Mainz. Die Band überzeugt dabei sowohl bei Club-Gigs und Open-Airs gleichermaßen.

Jedes Konzert wird so ein besonders Erlebnis:
Welcome to Cycocircus - you are part of the show!
The Clowns are back.

Cycocircus im Pressespiegel

„Schwermütiger ließen es da Cycocircus angehen: Ihre Liedtexte (...) erzählten von dunklen Stunden. Düstere Gitarreneinlagen verfehlten mit Unterstützung blauen Scheinwerferlichts kaum ihre Wirkung“
(Mainzer Allgemeine Zeitung vom 20.03.2001 zu Cycocircus im KUZ Mainz)

„Anlehnung etwa an das Erbe der kanadischen Formation Saga – mittlerweile Klassiker des Art-Rocks – war durchaus zu hören. Wobei die Stücke von Cycocircus eine Gemeinschaftsproduktion sind: Die Musik schreiben alle Fünf zusammen.“
(Mainzer Rheinzeitung vom 15.09.2003 zum Kulturfabrik Airfield-Sommer-Open-Air in Mainz)

„Mit ganz eigenem Art-Rock-Sound wartete die Mainzer Band Cycocircus auf – und zudem mit psychedelischen Klängen der besonderen Art. Mit abgründigen Liedern wie „Moonvoices“, „House of horror“ und „Imagination“ zogen Frank Busch und Band das Publikum in ihren Bann ...“
(Mainzer Allgemeine Zeitung vom 16.09.2003)

„Diverse Auftritte (...) machten (...) das fünfköpfige Zirkusensemble auch überregional einen Namen (...) Melodisch? Ja. Rock? Ja. Art-Rock? Vielleicht. Musik garantiert. (...) Abgedrehte Psyche oder die Vielfalt menschlicher Emotionen (...) finden Eingang in die raffiniert arrangierten und melodiös eingängigen Opi der einstigen Art-Rock-Jünger.“
(Mainzer Allgemeine Zeitung vom 10.12.2005)

„Fans der Gruppe schätzen zudem den melodischen Rock, der schnell ins Ohr geht. Die gefühlvolle Stimme des Sängers von "Cycocircus", Frank Busch, trug auch bei diesem Konzert dazu bei, die Atmosphäre der Musik mit ihren differenzierten Arrangements und klaren Instrumentenstimmen, insbesondere Gitarre und Keyboard, zu vermitteln.“ (Mainzer Allgemeine Zeitung vom 04.04.2007)

Kontakt und Booking
c/o Andreas Blum, Kaiserstr. 53, 55116 Mainz,
Tel. : 06131-6226761, Handy:0151-17866467
E-Mail: management@cycocircus.com
cycocircus.com

Nächster Konzerttermin:

13.12.08: Keller-Kunst-Keller Ingelheim (www.kkk-ingelheim.de) mit Curfew Weniger anzeigen

Audio
Video

Es wurden noch keine Videos hinzugefügt.

Videos verwalten
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases

Noch keine Releases vorhanden.

Releases verwalten
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Mainz

Badekapp!

Ein Tribut an die großen Hessen-Rock Bands FLATSCH, RODGAU MONOTONES, CRACKERS, HOB GOBLIN aus Seligenstadt

X-WIX

Widerlich - dreckig - stinkender Anti - Poser Rock n Roll aus Wiesbaden

Verveine

Pop, Rock, Alternative/Independent, Funk aus Darmstadt

Mental Reservation

Indie Rock aus Darmstadt

M•I•N•D

Rock in den verschiedensten Ausprägungen. Niemals Langweilig. Kritisch, Kraftvoll auch mit Augenzwinkern aber immer auch Authentisch, da alle Mitglieder der Band die Musik leben und lieben. Mal Kräftig mal Ballade aber immer auch Melodisch. aus Limburg an der Lahn

4 Miles to Frankenstein

Rock für Wiedererweckte aus Mühltal

Weitere Acts in Mainz

Ähnliche Bands