×

LINUS Q

toxic noise aus Mainz, seit 2004

linusQ.de

Keine aktuellen News

Bio/Info

LINUS Q
„Giftengel“ – na und? Yvonne Weber ist nun mal nicht geeignet für weichgelaugten Mädchen-Pop. Die musikalische Formel von LINUS Q wirkt mit allen Facetten wie Toxin: Schleichend, gefährlich, berauschend, betörend, zerstörend.

ZUSAMMENSETZUNG - DIE BAND
Seit der Gründung 2004 etablierten sich LINUS Q durch ihre Defibrillation gegen akute Rhythmusstörungen. Dabei beschleunigen nicht selten aggressive Inhaltsstoffe, aber auch schmerzlindernde Balladen die Herzfrequenz des Zuhörers. Ihre Hauptwirkstoffe sind aufputschende Beats, schwirrenden Bass-Pulse, stimulierende Gitarren-Riffs und beißende Texte in Englisch und Deutsch.

NEBENWIRKUNG
Mit der kompromisslosen Zielstrebigkeit des Punkrock und der stilistischen Weitsichtigkeit des Crossover sind Linus Q-Songs vornehmlich für den Effe (...) Mehr anzeigenkt gemischt, den Bodenkontakt des Publikums so kurz wie möglich zu halten.
LINUS Q verabreichen ihrem Auditorium eine hohe Dosis Schallgift.
Also Vorsicht: Stark suchtgefährdend! Gegenmittel? Fehlanzeige.

Wer denkt, bei LINUS Q handele es sich um reines Placebo, der wird von der hochkonzentrierten Mixtur der vier Toxikanten aus dem Rhein-Main-Gebiet überzeugt.

Line-Up
Yvonne Weber - vocals
Andreas Schermer - bass, backing vocals
Uli Koch - drums, backing vocals
Rolf Germer - guitar Weniger anzeigen

Line-up

ASche

Bassist

Uli

Schlagzeuger

Audio
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Mainz

Scarred Kizzy

Sleaze Rock aus Bad Homburg

SPY # ROW

Heavy Rock aus Dreieich

Shocking Elfriede

Grunge aus Darmstadt

Alize B.

Singer-Songwriter aus Hanau

Gramm Art Project

Jazz-Rock aus Griesheim

Saints of Los Angeles

Mötley Crüe Tribute aus Mainz

Weitere Acts in Mainz