×

HORSEDICK

MoshCore, HardCore, Metal, Punk aus Idar-Oberstein, seit 2001

horsedick.de.vu

Bio/Info

2001 gründen Gdansk, Schaarmhaargeddon, Nillos und der Tiger von Malaysia das Grind- und Splatterprojekt HORSEDICK. Irgendwo zwischen Grind-, Crust- und ProllCore finden die Dickies ihren ureigenen MoshCore Stil.

2002 erscheint die MCD "Rebolzt To Castle Ulfenstein", welche nach wenigen Wochen vergriffen ist.

2003 macht der Tiger eine künstlerische Pause und Morten Bolzen komplettiert das daraus resultierende Sideprojekt FACEBOMB.

Ende 2005 kommt es nach einigen gescheiterten Anläufen zur Reunion von HORSEDICK. Mit dabei sind die Urbesetzung von HORSEDICK, sowie FACEBOMB-Member Morten Bolzen.

2006 startet die legendäre "Entziehungskur ist Hochverrat" Tour mit Zerogod und Krovion.

2007 ist nach verheißungsvollen Recording Plänen von langen Verletzungspausen gezeichnet, welche die Wel (...) Mehr anzeigentherrschaftsträume der DICKS am Boden zerschmettern. Am Jahresende sind die HORSEDICKS endlich wieder fit für ein paar exklusive Gigs. Der Tiger verlässt die Dicks.

2008 starten die HORSEDICKS mit dem spektakulären KRACHWELTEN FESTIVAL zusammen mit dem Porngrind Urgestein DEAD und vielen weiteren Death/Grind-Granaten.
Seit April 2008 ist das lange erwartete Album "Konfessionen einer Crackhure" in der Klangschmiede (Anton Productions) und wird im Herbst des Jahres veröffentlicht.

2009 ist "Entziehungskur ist Hochverrat" Tour No. 2 angesagt. Im Dezember erscheint die neue Platte "Konfessionen einer Crackhure" und Horsedick sind immer noch die Lieblingsband von zwei oder drei jungen Dingern. Weniger anzeigen

Line-up

Yitzhak Moellermond

Sänger, Gitarrist

Audio
  1. Erdmulch The Redwulfed Rendeer Kommentar
  2. Am Ararat (Konfessionen einer Crackhure, 2009)Kommentar
  3. Deine Mudda (Konfessionen einer Crackhure, 2009)Kommentar
  4. Desperados (Konfessionen einer Crackhure, 2009)Kommentar
  5. Die Wildsau (Konfessionen einer Crackhure, 2009)Kommentar
  6. Erdmulch the redwulfed Rendeer (Konfessionen einer Crackhure, 2009)Kommentar
  7. Freitod Tourismus (Konfessionen einer Crackhure, 2009)Kommentar
  8. Glatzenhammer (Konfessionen einer Crackhure, 2009)Kommentar
  9. Konfessionen einer Crackhure (Konfessionen einer Crackhure, 2009)Kommentar
  10. Sei aggressiv! (Konfessionen einer Crackhure, 2009)Kommentar
  11. The Taliban Jazz Inferno (Bonus) (Konfessionen einer Crackhure, 2009)Kommentar
  12. Viele Grüße aus den Trümmern der neuen Welt (Konfessionen einer Crackhure, 2009)Kommentar
  13. The Taliban Jazz Inferno (Rebolzt To Castle Ulfenstein, 2001)Kommentar
  14. Viele Grüße aus den Trümmern der neuen Welt (Rebolzt To Castle Ulfenstein, 2001)Kommentar
Video

Es wurden noch keine Videos hinzugefügt.

Videos verwalten
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Idar-Oberstein

Not A Single Note

Alternative/Punk/Folk/Blues aus Sankt Wendel

Steinbeißer

Hardcore-Punk, gespickt mit Einflüssen aus u.a. Blues, Ska, Postpunk. Mal melancholisch, verträumt, mal voll in die Fresse. Dazu dt. Texte mit einer guten Portion Selbstreflexion - düster und bedrückend, kraftvoll, angriffslustig und kritisch. aus Ottweiler

Zellhaufen

Punk Rotz aus Trier

Pray For Sanity

Metal/Metalcore mit Einflüssen aus verschiedenen Genre. aus Kaiserslautern

Veiled Eyes

Modern Metal / Alternative Metal aus Kaiserslautern

Exiled Buskers

alternativer Akustikrock aus Losheim am See

Weitere Acts in Idar-Oberstein

Ähnliche Bands