×

M.I.GOD.

Sophisticated Metal aus Nürnberg, seit 2001

migod.de

Label: Fastball Music   Management/Booking: Ralf Kowohl

Bio/Info

Sophisticated Metal made in Germany
Oft bleiben die schönsten Perlen im Verborgenen, um zum richtigen Zeitpunkt doch noch entdeckt zu werden. Eine dieser glanzvollen Kostbarkeiten ist die süddeutsche Sophisticated Metal Band M.I.GOD., deren Zeit nun gekommen ist, sich der ganzen Welt zu präsentieren!
Mit ihrem außergewöhnlichen Gespür, metallische Sounds mit Ohrwurm-Melodien zu verschmelzen, die jenseits der üblich strukturierten und pathosbehafteten Attitüde mancher Heavy Metal Gruppen liegen, treffen M.I.GOD. zielgruppengelöst ins Schwarze des musikalischen Zeitgeists.
Seit 2001 ist die Band um Mastermind Max Chemnitz aktiv und konnte in den Anfangsjahren in zahlreichen Bandcontests ihre hohe Qualität unter Beweis stellen, was stets zu einer Platzierung auf einem der begehrten Treppchen (...) Mehr anzeigenführte, und nicht zuletzt mehrere Male die Siegestrophäe einbrachte.
Die Nürnberger können auf Shows zurückblicken, bei denen sie mit Größen der Rock und Metal Szene wie z.B. Rage, Iced Earth, Brainstorm, Blind Guardian, Eisbrecher, Equilibrium, Orden Ogan, Knorkator, Exilia, Ignite, Letzte Instanz, Van Canto, A Life Divided, Beatsteaks, uvm die Bühne teilten.
Zum Licht gehören jedoch auch Schatten, und so hatten M.I.GOD. in der Vergangenheit immer wieder mit der Inkonstanz einer soliden Besetzung zu kämpfen und wurden somit stets vom nächstgrößeren Karriereschritt abgehalten. Besonders die letzten fünf Jahre waren für die talentierte Formation ein hartes Brot, an dem sie lange zu knabbern hatte. Von Bandmitgliedern, die urplötzlich ausstiegen und ihre Instrumente an den Nagel hängten, über Interimslösungen, die kamen und gingen und der Gruppe abermals wertvolle Zeit kosteten, bis hin zum beinahen Exitus der Band, als im August 2017 völlig überraschend und inmitten der Aufnahmen ihr Bassist aus dem Leben gerissen wurde, mussten M.I.GOD. einen steinigen Weg beschreiten, um das nun bevorstehende höchst ambitionierte neue Werk zur Vollendung zu bringen.
Doch die Beharrlichkeit, der unbeirrbare Glaube an das große Ziel und die Liebe zum Erschaffen von Musik zahlten sich aus! Das neue Album wurde „Specters On Parade – Vol. I“ getauft und handelt in einem konzeptionellen Rahmen von einer Person, die durch Verlust, Ängste, Wut und Irrglaube eine schier endlose seelische Achterbahnfahrt durchlebt. Das Album beschreibt musikalisch und textlich eine Parabel des menschlichen Willens „…und auch wenn die erzählte Story fiktiv ist, sind doch so manche biografischen Stränge mit eingeflochten“, fügt Frontmann Max hinzu, der den lyrischen Kosmos des Albums kreierte.
Mit erstklassigen Musikern besetzt, sind M.I.GOD. anno 2018 mehr als je zuvor bereit von der Welt entdeckt zu werden, aus dem Verborgenen hervorzutreten, die langjährige treue Anhängerschaft um ein Vielfaches zu vergrößern und den einzigartigen schmucken Glanz ihres unverwechselbaren Sounds in die Herzen aller Musikbegeisterter scheinen zu lassen!
„Specters On Parade – Vol. I“ ist das erste von zwei konzeptionell verstrickten Alben, das im Spätherbst 2018 erscheint.
M.I.GOD.:
Max Chemnitz // Lead Vocals
Dan Heß // Rhythm Guitars, Backing Vocals
Uli Holzermer // Lead Guitars, Backing Vocals
Mick Steger // Bass
Dodo Schmitt // Keyboards, Backing Vocals
Eric Wunderlich // Drums
Diskographie:
2012 “Floor 29” 10-Track Album
2006 "Oceans And Waves" 12-Track Album
2004 "Ages Of The Sun" 5-Track EP
2001 "Bionic" 4-Track EP
Gespielte Shows mit:
Rage, Iced Earth, Brainstorm, Blind Guardian, Eisbrecher, Equilibrium, Orden Ogan, Knorkator, Exilia, Ignite, Letzte Instanz, Van Canto, A Life Divided, Beatsteaks, uvm.
Key Facts:
- Bandname: M.I.GOD. [alles groß, keine Leerzeichen, 3 Punkte]
- Stammt aus: Süddeutschland, Franken, Nürnberg
- Besteht seit: 2001
- Stil: Sophisticated Metal: anspruchsvoller, moderner Metal mit hauptsächlich cleanen Vocals und einigen Growls und Screams, sehr abwechslungs- und facettenreich
- Besonderheiten:
Enormer Wiedererkennungswert durch den Gesang von Max Chemnitz
ausgeprägtes Gespür für Melodien mit Ohrwurm-Charakter, eingebettet in musikalische Wucht
Hohe Eigenständigkeit durch stilistische Vielfalt mit Einflüssen aus Metal, Prog, Thrash, Death, Alternative, Rock und Pop
- CD „Specters On Parade – Vol I“:
fünfte Veröffentlichung, drittes Full-Length-Album
Konzeptalbum mit 13 Tracks, Vol. 1 von 2 zusammenhängenden Alben
- Für Fans von: Nevermore, Sevendust, Soilwork, Symphony X, Alter Bridge Weniger anzeigen

Line-up

Max Chemnitz

Sänger, Songwriter

Daniel Heß

Gitarrist

Uli Holzermer

Gitarrist

Michael Steger

Bassist

Audio
  1. The Solitary Ghost (Specters On Parade, )Kommentar
  2. I Feed You My Love (Bonus) (Specters On Parade, )Kommentar
  3. Born To Burn (Floor 29, )Kommentar
  4. Whatever (Floor 29, )Kommentar
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Nürnberg

tobi enzl music

Singer Songwriter / Loopartist / Deutschsprachig, Acoustic PopRock aus Nürnberg

Paxtilence

Thrash Metal aus Nürnberg

Troglauer

Heavy Volxmusic aus Kastl

Affect!*

Pop, Rock, Show/Tanz aus Baudenbach

Entera

Thrash Metal aus Nürnberg

The Blue Colors

Rock, Alternative/Independent aus Heideck

Weitere Acts in Nürnberg

Ähnliche Bands