×

Verhandlungen laufen

Das Underground in Köln steht kurz vor der Schließung, doch ein Umzug könnte den Club sichern

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 27.07.2017

clubsterben köln

Das Underground in Köln steht kurz vor der Schließung, doch ein Umzug könnte den Club sichern

Das Underground in Köln musste seine angestammte Location in Ehrenfeld 2017 verlassen. © Dirk Ehlen auf Flickr / Lizenz: CC0 1.0

Nachdem bekannt wurde, dass der legendäre Kölner Club "Underground" nach 29-jährigem Bestehen schließen muss, gibt es nun Grund zur Hoffnung: Laut Betreiber Micki Pick bestünde die Möglichkeit, in eine benachbarte Halle zu ziehen.

In einer Pressekonferenz gab Pick (der auch die Live Music Hall betreibt, Preisträger des BACKSTAGE Clubaward) am 27. Juli 2017 bekannt, die legendäre Kölner Spielstätte "Underground" bereits zum 15. September schließen zu müssen. Der Grund dafür sei der geplante Bau einer inklusiven Universitätsschule auf dem bisher vom Underground beanspruchten Gelände.

Die bevorstehende Schließung war schon länger bekannt, nur auf ein Datum konnte man sich bisher nicht einigen. Die Bitte der Betreiber, noch bis Januar 2018 bleiben zu können, um sich dann nach dem 30-jährigen Jubiläum umzuorientieren, wurde abgelehnt. Laut Pick sei bereits der jetzige Schließungstermin ein Entgegenkommen.

Grund zur Hoffnung?

Pick gab in der Pressekonferenz jedoch auch bekannt, dass eine berechtigte Hoffnung auf die Fortführung des Clubs bestünde. Er hoffe, bereits "in den nächsten Tagen" eine Genehmigung für einen Umzug in die benachbarte DQE-Halle zu bekommen.

In einem Facebook-Post heißt es, dass diese Halle die Möglichkeit biete, zumindest einige ausgewählte Konzerte und Kulturveranstaltungen dort zu veranstalten. Man habe bereits ein Konzept für die neue Location eingereicht und erfülle alle Auflagen. In dieser Halle könnten dann zumindest bis 2019, wenn die Verträge mit den Besitzern auslaufen, ein kulturelles Programm geboten werden – wenn wohl auch nicht in dem Umfang, wie dies im Underground möglich war.

Die Pressekonferenz mit den Betreibern wurde vom Kölner Express live auf Facebook gestreamt:

Auch interessant

Locations

Underground

Underground

Vogelsangerstr. 200, 50825 Köln

Ähnliche Themen

"Viele Clubs sind nur temporär hier": Interview mit Niklas und Eddie vom Underground in Köln-Ehrenfeld

Nach der Schock-Nachricht über die bevorstehende Schließung

"Viele Clubs sind nur temporär hier": Interview mit Niklas und Eddie vom Underground in Köln-Ehrenfeld

veröffentlicht am 04.08.2017   4

Statistik zeigt: Immer mehr Clubs müssen schließen, Beliebtheit von Bars steigt

Wie real ist das "Clubsterben" in Deutschland?

Statistik zeigt: Immer mehr Clubs müssen schließen, Beliebtheit von Bars steigt

veröffentlicht am 06.07.2017

Gelungene Premiere: BACKSTAGE Clubaward 2017 prämiert die besten Live-Locations in Deutschland

Die Musiker*innen haben entschieden

Gelungene Premiere: BACKSTAGE Clubaward 2017 prämiert die besten Live-Locations in Deutschland

veröffentlicht am 06.04.2017

Sind unsere Clubs am Ende? Spannende Diskussion der Clubbetreiber in Mannheim

Devise: Weitermachen

Sind unsere Clubs am Ende? Spannende Diskussion der Clubbetreiber in Mannheim

veröffentlicht am 04.11.2016   7