×

Kontakte knüpfen

Die fünf wichtigsten Showcase Festivals

Spezial/Schwerpunkt von Daniel Nagel
veröffentlicht am 28.03.2019

showcase festivals booking konferenz musikbusiness

Die fünf wichtigsten Showcase Festivals

Leoniden bei einem Auftritt auf dem Reeperbahn Festival. © RF

Showcase Festivals verbinden Musikfestival und Branchentreff und haben sich mit diesem Konzept als bedeutende Events der Musikbranche etabliert. Eine Liste der fünf wichtigsten Showcase Festivals haben wir hier für euch zusammengestellt.

Showcase Festivals bieten jungen Bands und Musikern die Gelegenheit, vor einem fachkundigen Publikum aufzutreten und so ihren Bekanntheitsgrad über regionale und nationale Grenzen hinaus zu erweitern.

Die Anwesenheit zahlreicher Veranstalter, Mitarbeiter von Plattenlabels, Journalisten, Produzenten und anderer Musikschaffender erleichtert es, neue Kontakte zu knüpfen und Aufmerksamkeit zu generieren.

Über den Tellerrand

Die größten Showcase Festivals haben ein internationales Publikum, das aus allen Teilen der Welt anreist, um neue Acts oder neue Trends zu entdecken, aktuelle Themen der Musikbranche zu diskutieren und natürlich auch um alte und neue Kontakte zu pflegen.

Interessant sind Showcase Festivals zudem für Musikhörer, die zahlreiche Bands und Künstler in kurzer Zeit erleben können. Mit dieser Mischung besetzen die Showcase Festivals eine Nische abseits kleiner und großer Open Air Festivals.

Charakteristisch für Showcase Festivals ist die Verbindung aus Musikfestival und Branchentreff. Typischerweise bestehen Showcase Festivals aus

  • einem Musikfestival mit Fokus auf aufstrebenden Acts

  • einer Konferenz mit Vorträgen oder Diskussionen zu aktuellen Themen der Musikbranche

  • Branchenevents bestimmter Musikorganisationen (wie Exportbüros verschiedener Länder, Regionen oder Städten sowie von Labels und Konzertveranstaltern)

  • Preisverleihungen

  • einem Kulturprogramm aus den Bereichen Film, Kunst, Comics, Literatur, Technologie oder Medien

Die erfolgreichsten Showcase Festivals finden in oder in der Nähe von Städten mit starker Musikkultur und einer dementsprechend großen Zahl an Musikclubs statt. Der urbane Charakter der Festivals ermöglicht komfortable Übernachtung in Hotels, bietet aber ebenso Ausgehmöglichkeiten in Cafés, Bars und Restaurants. Aufgrund der vielen internationalen Besucher ist die Nähe zu einem großen internationalen Flughafen wichtig.

Wichtig ist, dass Showcase Festivals nicht zu weitläufig sein dürfen, da dann der Vorteil der Kompaktheit verlorengeht und die Möglichkeit, viele Veranstaltungen zu besuchen nicht mehr besteht. Aus diesem Grund eignen sich Städte mit einer in einem bestimmten Gebiet konzentrierten Clublandschaft eher als London, Los Angeles oder Berlin. Gleichzeitig benötigt ein Showcase Festival eine aktive Medienlandschaft, damit eine ausreichende Berichterstattung gewährleistet ist.

Konzentriertes Erlebnis

Es ist daher kein Zufall, dass das erfolgreichste Showcase Festival der Welt in Austin, Texas stattfindet. Austin ist eines der musikalischen Zentren der USA, aber mit lediglich einer Million Einwohner nicht so unüberschaubar wie Houston oder Dallas. Zudem befinden sich die meisten Musikclubs in einem eng begrenzten Gebiet entlang einer Straße, der 6th Street.

Ähnliches gilt für Hamburg, wo sich die Clubs in zwei Stadtteilen befinden und nicht wie etwa in Berlin über die ganze Stadt verteilt sind. Weder Brighton noch Groningen sind Zentren der Musikindustrie, aber ihre Nähe zu London oder Amsterdam sichert gute Erreichbarkeit und macht sie attraktiv für Fachbesucher und Journalisten aus den Metropolen.

1. South by Southwest (SXSW)

Ort: Austin, Texas, USA

Nächster Termin: 13. bis 22. März 2020

Die Mutter aller Showcase Festivals findet seit 1987 rund in Austin, Texas statt. In dieser Zeit hat sich das SXSW von einem reinen Musikevent zu einem zehntägigen Kulturfestival mit internationaler Bedeutung entwickelt.

Inzwischen besuchen mehr als 250.000 Besucher die Events des SXSW mit aktuellem Schwerpunkt auf den Bereichen Musik, Film und interaktiven Medien. Die Größe des Festivals macht aber gute Planung auch für Besucher unabdingbar.

2. Reeperbahn Festival

Ort: Hamburg, Deutschland

Nächster Termin: 18.-21. September 2019

Das Reeperbahn Festival ist eines der größten Showcase Festivals Europas. 2018 besuchten 40.000 Zuschauer die 600 Konzerte auf St. Pauli, im angrenzenden Schanzenviertel und in der Elbphilharmonie. An der gleichzeitig stattfindenden Konferenz nahmen 4700 Fachbesucher aus 56 Ländern sowie 390 Sprecher aus 25 Ländern teil.

Weiterhin bietet das Festival ein Film- und Kulturprogramm, zahlreiche Preisverleihungen und Branchenevents. Dennoch besitzt das Reeperbahn Festival (noch?) eine beherrschbare Größe. Mehr zum Reeperbahn Festival könnt ihr im Interview mit Geschäftsführer Alexander Schulz nachlesen.

3. Eurosonic Norderslaag (ENES)

Ort: Groningen, Niederlande

Nächster Termin 15.-18. Januar 2020

Die niederländische Stadt Groningen ist der Schauplatz des Eurosonic Norderslaag (ENES). ENES besteht aus zwei Showcase Festivals (Eurosonic für europäische Bands und Norderslaag für Acts aus den BENELUX-Staaten) und einer Branchenkonferenz.

2019 besuchten mehr als 40.000 Zuschauer die Konzerte, die an 40 Locations in Groningen stattfanden. Die Branchenkonferenz verzeichnete mehr als 4000 Teilnehmer. Einen Eindruck von ENES vermittelt dieser Bericht.

4. The Great Escape Festival

Ort: Brighton, England

Nächster Termin 9. bis 11. Mai 2019

The Great Escape findet alljährlich im Mai im südenglischen Seebad Brighton statt und bietet an drei Tagen Konzerte von mehr als 500 aufstrebenden Bands und Musikern.

Die Bedeutung des englischen Musikmarktes, die Nähe zu London und die umfangreiche Konferenz mit mehr als 3.500 Besuchern machen The Great Escape zum wichtigsten Showcase-Festival in England.

5. Iceland Airwaves

Ort: Reykjavik, Island

Nächster Termin: 6. bis 9. November 2019

Das seit 1999 in Reykjavik stattfindende Iceland Airwaves versteht sich aufgrund seiner Lage als Festival zwischen zwei Kontinenten und wird daher von Musikschaffenden aus Europa und Nordamerika gerne besucht.

Iceland Airwaves ist kleiner als andere Showcase Festivals, durch seine besondere Atmosphäre, die sehr kreative isländische Musikszene und einen guten Riecher für künftige Stars hat sich Iceland Airwaves einen festen Platz im Terminkalender der Musikbranche erarbeitet.

Habt ihr schon einmal ein Showcase Festival besucht? Wenn ja, welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Sagt es uns in den Kommentaren!

Auch interessant

Ähnliche Themen

Ralph Christoph über die Neuerfindung der c/o pop und wichtige Trends im Musikbusiness

"Es gibt für alles eine Nische und keine Patentrezepte"

Ralph Christoph über die Neuerfindung der c/o pop und wichtige Trends im Musikbusiness

veröffentlicht am 16.04.2019   1

Die wichtigsten Tipps für Newcomer nach vier Tagen auf Europas größtem Showcase-Festival

Erkenntnisse vom Eurosonic Noorderslag

Die wichtigsten Tipps für Newcomer nach vier Tagen auf Europas größtem Showcase-Festival

veröffentlicht am 19.03.2019

Interview mit Alexander Schulz, Geschäftsführer des Reeperbahn Festivals in Hamburg

musikfestival und branchentreff

Interview mit Alexander Schulz, Geschäftsführer des Reeperbahn Festivals in Hamburg

veröffentlicht am 24.08.2012