×

SOMM und VPLT gehen in die Offensive

Fachkräfte gesucht: "Career Day" zeigt Jobmöglichkeiten in der Musikinstrumenten-, Medien- und Veranstaltungstechnikbranche

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 27.03.2019

musikmesse frankfurt prolight+sound somm vplt berufswelt

Fachkräfte gesucht: "Career Day" zeigt Jobmöglichkeiten in der Musikinstrumenten-, Medien- und Veranstaltungstechnikbranche

© SplitShire via Pexels

Die Musikinstrumenten-, Medien- und Veranstaltungstechnikbranche sucht händeringend Fach- und Nachwuchskräfte. Die Spitzenverbände beider Branchen, die SOMM – Society Of Music Merchants e.V. und der Verband der Medien- und Veranstaltungsbranche (VPLT e.V.) gehen nun in die Offensive und veranstalten erstmalig einen "Career Day".

Ob Instrumentenbauer, Studiotechniker, Verkaufstalente, Marketingprofis oder Bühnenarchitekten – am 3. April 2019 könnt ihr im Rahmen des Career Days auf der Musikmesse in Frankfurt am Main (2.-6. April 2019) euren Platz in der Musikindustrie finden. 

Daniel Knöll, Geschäftsführer der SOMM, stellt fest:

"Bei ihrer Suche haben viele Absolventen klassische deutschen Schlüsselindustrien im Kopf. Sie denken gar nicht daran, dass sie auch beruflich ihrer Leidenschaft, ihrem Hobby, auf ganz unterschiedlichen Gebieten in der Musikwirtschaft nachgehen könnten."

Der Career Day von SOMM und VPLT soll eben dieses Bewusstsein unter SchülerInnen, Azubis und Studierenden fördern. Die Frankfurter Musikmesse bietet als größte Plattform Europas rund um die Musik und das aktive Musikmachen nach Knöll die perfekten Voraussetzungen.  

Ausbildung oder Karriere gesucht?

Für Linda Residovic, Geschäftsführerin des VPLT, steht fest: "Die Branche muss reagieren – auf der Bühne in Kürze auf den Punkt bringen, was sie sonst so hervorragend ungesehen hinter der Bühne auf die Beine stellt."

Daher präsentieren sich die Unternehmen der MI- und Veranstaltungstechnikbranche beim Career Day SchülerInnen, Studierenden und Auszubildenden, aber auch Berufstätigen, die ggf. an einen Berufswechsel denken, in jeweils nur fünf Minuten. Zu den teilnehmenden Unternehmen gehören u.a. die Adam Hall Group, TonePedia GmbH und mld – music & light design GmbH.  

Im Anschluss bietet sich für interessierte Bewerberinnen und Bewerber die Möglichkeit für individuelle Speed-Dating-Gespräche (max. 5 Minuten) mit den einzelnen Unternehmen. Die besten Bewerber erhalten eine "Wild-Card" und werden noch auf der Musikmesse bzw. Prolight + Sound zu einem Bewerbungsgespräch am Stand und später an den Standort des Unternehmens eingeladen.

Die Bandbreite der angebotenen Jobs ist dabei immens. Residovic stellt fest: 

"Instrumente in Handarbeit fertigen, digitale Wege der Musikproduktion, verrückte Bühnenshows umsetzen – in einem Umfeld arbeiten, das viele nur als Traumberuf kennen, hautnah mit nationalen und internationalen Stars zusammenarbeiten: Das alles bieten beide Branchen – mit vielversprechender Zukunft: Der Umsatz mit Musikinstrumenten steigt kontinuierlich, Konzertveranstaltungen boomen."

Alles Wichtige auf einen Blick:

Du interessierst dich für einen Job in der Musikbranche? Dann lies auch unseren Artikel zu den vielfältigen Wegen, die ins Musikbusiness führen.

Auch interessant

Unternehmen

SOMM - Society Of Music Merchants e. V.

Music Your Life!

Musikunterricht und Ausbildung in 10623 Berlin

Prolight + Sound

The Global Entertainment Technology Show

Ähnliche Themen

Der Umsatz der deutschen Musikinstrumenten-Branche wächst im fünften Jahr in Folge

Bürokratische Hürden erschweren Wettbewerb

Der Umsatz der deutschen Musikinstrumenten-Branche wächst im fünften Jahr in Folge

veröffentlicht am 01.04.2019

SOMM und VLPT kündigen engere Zusammenarbeit an

Auf der Suche nach Synergien

SOMM und VLPT kündigen engere Zusammenarbeit an

veröffentlicht am 02.07.2018

Jahreszahlen der SOMM: Musikinstrumentenmarkt in Deutschland wächst weiter

CITES derzeit größte Herausforderung

Jahreszahlen der SOMM: Musikinstrumentenmarkt in Deutschland wächst weiter

veröffentlicht am 01.05.2018