×

Durchwachsene Zahlen

Gedämpftes Wachstum: Verwertungsgesellschaften weltweit mit gemischten Geschäftsergebnissen

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 08.11.2019

musikmarkt verwertungsgesellschaften

Gedämpftes Wachstum: Verwertungsgesellschaften weltweit mit gemischten Geschäftsergebnissen

Das Einnahmenwachstum der Verwertungsgesellschaften weltweit zwischen 2014 und 2018. © CISAC

Der internationale Dachverband der Verwertungsgesellschaften CISAC legt seinen "Global Collections Report 2019" vor. Dieser zeichnet ein recht durchwachsenes Bild.

Obwohl der Global Collections Report 2019 (die Auswertung der Daten von 2018) der CISAC bezüglich der Einnahmen in Höhe von 9,65 Milliarden Euro von einem neuen Rekord spricht, liegen diese doch nur gut ein Prozent über den Einnahmen von 2017.

Zwar sind die weltweiten Einnahmen aus der digitalen Verwertung von Musik und Filmen über Streamingdienste um 29 Prozent auf 1,64 Milliarden Euro (17 Prozent der Gesamtbilanz) gewachsen. Gleichzeitig sind mit TV und Radio zwei der größten Einnahmequellen um 2,4 Prozent geschrumpft.

Mixed Signals

Die Einnahmen im Musikbereich sind mit 8,5 Milliarden Euro (plus 1,8 Prozent im Jahresvergleich) noch immer die größte Einnahmequelle; Einnahmen aus dem Digitalbereich machen hier gut 30 Prozent des Wachstums aus. Die Einnahmen in den restlichen Bereiche (Audiovisuelle Medien, Literatur, Theater und visuelle Künste) sanken im Jahresvergleich, stiegen jedoch im Vergleich zu 2014.

In der Fünfjahresbilanz zeigt sich insgesamt, dass die internationalen Einahmen der Verwertungsgesellschaften seit 2014 um 25,4 Prozent gewachsen sind. Auch hier ist der digitale Sektor Wachstumstreiber: das digitale Einkommen von Kreativen hat sich in den letzten fünf Jahren fast verdreifacht. 

Der Collections Report hebt außerdem das starke Wachstum des US-amerikanischen, französischen und japanischen Musikmarktes hervor: Neue Lizenzverträge mit Social Media-Plattformen wie Facebook und Video-on-Demand-Plattformen wie Netflix oder Amazon tragen zu dieser Entwicklung bei. Der deutsche Markt muss hingegen Einnahmeeinbußen von gut 13 Prozent hinnehmen. 

Auch interessant

Ähnliche Themen

VG Musikedition erwirtschaftete 2019 Einnahmen in Rekordhöhe

Corona-Hilfen laufen an

VG Musikedition erwirtschaftete 2019 Einnahmen in Rekordhöhe

veröffentlicht am 11.04.2020   1

GEMA beteiligt sich mehrheitlich am Digitalvertrieb Zebralution

Investition in die digitale Zukunft

GEMA beteiligt sich mehrheitlich am Digitalvertrieb Zebralution

veröffentlicht am 04.12.2019

Diese vier Verwertungsgesellschaften sollten Musiker und Bands kennen

Von GEMA bis VG Musikedition

Diese vier Verwertungsgesellschaften sollten Musiker und Bands kennen

veröffentlicht am 29.11.2019   1

AllTrack: Die neue Verwertungsgesellschaft für Indies in den USA?

Fairness und Transparenz

AllTrack: Die neue Verwertungsgesellschaft für Indies in den USA?

veröffentlicht am 21.08.2019   1

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!