×

Szenarien sind bereits in Planung

In Zeiten von Corona: Reeperbahn Festival soll 2020 "pandemiegerecht" stattfinden

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 19.05.2020

coronakrise reeperbahn festival konferenz

In Zeiten von Corona: Reeperbahn Festival soll 2020 "pandemiegerecht" stattfinden

Impressionen Reeperbahn Festival (Hamburg, 2019). © Falk Simon

Das Reeperbahn Festival 2020 soll trotz der Corona-Pandemie stattfinden. Die Veranstalter arbeiten in Abstimmung mit den Behörden an einem Konzept, dass eine Durchführung des Festivals erlauben soll.

Das Reeperbahn Festival soll vom 16. bis 19. September 2020 stattfinden. Das Verbot für Großveranstaltungen, aufgrund dessen alle Sommerfestivals abgesagt werden mussten, gilt noch bis zum 31. August

Neue Konzepte

Das Reeperbahn Festival wird bis zu diesem Zeitpunkt ein Konzept erarbeiten, das die "Durchführung der Veranstaltung unter Einhaltung aller Abstands- und Hygiene-Vorgaben ermöglicht und dabei zu jedem Zeitpunkt die Sicherheit der Besucher*innen, Partner*innen, auftretenden Künstler*innen und Mitarbeiter*innen gewährleistet." Weiter heißt es:

"Klar ist: Unser ansonsten stark international ausgerichtetes künstlerisches Angebot wird sich unter diesen Gegebenheiten vornehmlich auf nationale sowie Acts aus dem europäischen Ausland fokussieren müssen. Wir halten euch sobald wie möglich mit weiteren Infos auf dem Laufenden."

Ob und unter welchen Bedingungen die angeschlossene Konferenz stattfinden wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Konferenz des Reeperbahn Festivals zählt zu einem der wichtigsten Treffpunkte der nationalen und internationalen Musikindustrie. 

Ein starkes Zeichen

Sollten die Veranstalter tatsächlich ein tragfähiges Konzept erarbeiten, mit dem das Reeperbahn Festival 2020 trotz der Corona-Krise stattfinden kann, wäre dies ein hoffnungsvolles Zeichen für die deutsche Live-Branche, die von der Krise derzeit mit am stärksten betroffen ist, und für die eine Rückkehr zum Normalzustand derzeit noch in weiter Ferne zu stehen scheint.  

Auch interessant

Ähnliche Themen

Clubsterben in der Pandemie: Das Roxy in Köln schließt wegen Corona seine Pforten

Ein Wiedersehen ist geplant

Clubsterben in der Pandemie: Das Roxy in Köln schließt wegen Corona seine Pforten

veröffentlicht am 20.05.2020

Hilfe in der Corona-Krise: Peter Maffay wendet sich in offenem Brief an Merkel

Musik muss überleben

Hilfe in der Corona-Krise: Peter Maffay wendet sich in offenem Brief an Merkel

veröffentlicht am 19.05.2020   3

Steht die deutsche Clubkultur wegen der Coronakrise vor dem Aus?

Existentielle Bedrohung

Steht die deutsche Clubkultur wegen der Coronakrise vor dem Aus?

veröffentlicht am 19.05.2020   4

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!