×

Künstler und Strukturprojekte aus elf Bundesländern

Initiative Musik fördert 67 Projekte von Pop über HipHop bis Jazz

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 08.10.2018

initiative musik musikförderung kulturförderung

Initiative Musik fördert 67 Projekte von Pop über HipHop bis Jazz

Kati von Schwerin. © Kathleen Kinzel (Initiative Musik) / Kati von Schwerin

In der 43. Förderrunde der Initiative Musik gehen insgesamt 890.000 Euro an Musikprojekte aus elf Bundesländern. Die Fördergelder sollen insbesondere Newcomer beim nachhaltigen Karriereaufbau in Deutschland und international unterstützen.

62 Künstler- und 5 Infrastrukturprojekte profitieren von der aktuellen Förderrunde der Initiative Musik. Die finanzielle Unterstützung kommt insbesondere Albumproduktionen und -veröffentlichungen, Konzerttourneen sowie Promotion und Marketing zugute und deckt insgesamt bis zu 40% der Projektkosten. Es werden auch Projekte gefördert, die eine günstige Infrastruktur für die Künstlerentwicklung aufbauen.

Bunt gemischt

Von der 12-köpfigen Jury wurden unter anderem Kind Kaputt aus Mannheim ausgewählt. Das Trio steht für rohen Punkrock voller Selbstironie und vor allem Energie.

Auch die Mainzer Indie-Band Auletta, die Songwriterin Kati von Schwerin und die Elektro-Pop-Gruppe White Night sind in der bunt gemischten Auswahl vertreten. Ingesamt streift der Künstler-Pool dieses Mal wieder verschiedenste Genres. Eine Übersicht der Gewinner findet sich hier.

Strukturförderung

Für die Strukturförderung der Initiative Musik wählte die Jury in der 43. Förderrunde u.a. das Projekt Bandpool der Popakademie Baden-Württemberg, die Initiative musicHHwomen von RockCity Hamburg e.V., die die Geschlechtergerechtigkeit in der Musikbranche fördern soll, und den Aufbau bundesweiter Netzwerkstrukturen für Festivals durch die LiveKomm aus. 

Der Antragsschluss für die 44. Förderrunde ist der 9. Oktober 2018. Alle relevanten Informationen finden sich hier.

Unternehmen

Popakademie Baden-Württemberg

Musikunterricht und Ausbildung in 68159 Mannheim

RockCity Hamburg e.V.

Zentrum für Popularmusik

Veranstalter, Musikunterricht und Ausbildung, Consulting und Coaching in 20357 Hamburg

Live Musik Kommission (LiveKomm)

Verband der Musikspielstätten in Deutschland e.V.

Artists

anorak.

new-wave hardcore aus Köln

Auletta

Indie aus Mainz

Keele

Alternative/Independent aus Hamburg

Kind Kaputt

Alternative/Independent, Punk/Hardcore aus Mannheim

LIONLION

Indie Rock aus Nürnberg

White Night

Electro Pop aus Berlin

Ähnliche Themen

10 Jahre Musikförderung: Die Branche gratuliert der Initiative Musik zum Jubiläum

Große Berlin in Berlin

10 Jahre Musikförderung: Die Branche gratuliert der Initiative Musik zum Jubiläum

veröffentlicht am 16.10.2018

LiveKomm und Festival Kombinat geben im Rahmen der Reeperbahn Festival Konferenz ihre Fusion bekannt

Clubs und Festivals rücken zusammen

LiveKomm und Festival Kombinat geben im Rahmen der Reeperbahn Festival Konferenz ihre Fusion bekannt

veröffentlicht am 24.09.2018

188 Liveclubs profitieren vom Programm zur Digitalisierung der Initiative Musik und der LiveKomm

1,167 Millionen Euro für notwendige Investitionen

188 Liveclubs profitieren vom Programm zur Digitalisierung der Initiative Musik und der LiveKomm

veröffentlicht am 27.07.2018

41. und 42. Förderrunde der Initiative Musik: Insgesamt 1,03 Millionen Euro für 98 Musikprojekte

Projekte aus acht Bundesländern unterstützt

41. und 42. Förderrunde der Initiative Musik: Insgesamt 1,03 Millionen Euro für 98 Musikprojekte

veröffentlicht am 18.06.2018

Jury kürt 20. Bandpool-Generation der Popakademie

Individuelle Förderung für Newcomer

Jury kürt 20. Bandpool-Generation der Popakademie

veröffentlicht am 12.02.2018