×

Clubs und Festivals rücken zusammen

LiveKomm und Festival Kombinat geben im Rahmen der Reeperbahn Festival Konferenz ihre Fusion bekannt

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 24.09.2018

reeperbahn festival livekomm

LiveKomm und Festival Kombinat geben im Rahmen der Reeperbahn Festival Konferenz ihre Fusion bekannt

Die Diskussionsrunde "Women in Music" im Spiegelzelt. Das Reeperbahn Festival war eines der ersten Festivals, die sich der Geschlechtergerechtigkeit verschrieben haben. © Reeperbahn Festival / Lena Meyer

Mit 45.000 Besuchern, darunter 5.500 Fachbesuchern, ging das 13. Reeperbahn Festival ausgeprochen erfolgreich zu Ende. Während auf dem Festival spektakuläre Liveshows geboten wurden, verhandelte die angeschlossene Konferenz über die Club- und Festivalszene.

Die Reeperbahn Festival Konferenz konnte 2018 erneut gestiegenen Zuspruch aus der internationalen Musikbranche vorweisen. Detlef Schwarte, Director der Konferenz, hält fest:

"Auch 2018 zeigte sich zentrale Funktion des Festivals für die Vernetzung der Branche und die Stimulierung des Geschäfts. Das Programm aus rund 300 Sessions, Netzwerk-Events und Verbandstagungen hat die Vielfalt und Tiefe gezeigt, mit der sich die Musikbranche in den vier Tagen des Festivals mit ihrer Gegenwart und Zukunft auseinandergesetzt hat.“

Die LiveMusikKommission (LiveKomm) nutzte die Konferenz für zahlreiche Talks und Diskussionsrunden, u.a. zur Festivalförderung und der Situation des "Agent of Change"-Prinzips in Deutschland.

Besonders bemerkenswert: Man gab hier offiziell die Fusion mit dem Festival Kombinat bekannt, dem Zusammenschluss deutscher Festival-Veranstalter!

Weiterhin fand die Herbsttagung des Verbandes statt, außerdem wurde ein neuer Vorstand gewählt (die Ergebnisse der Wahl finden sich hier).

Der Verband der Clubbetreiber, Veranstalter und Kulturereignisschaffenden der Metropolregion Rhein-Neckar – Eventkultur Rhein-Neckar e.V. – präsentierte im LiveKomm-Haus erstmalig das Konzept und erste Erkenntnisse zum Nachtbürgermeister für die Stadt Mannheim.

Auch interessant

Unternehmen

Live Musik Kommission (LiveKomm)

Verband der Musikspielstätten in Deutschland e.V.

Ähnliche Themen

dialog.pop 2019 fordert 100 Millionen Euro Unterstützung für den Livemusik-Sektor

Nächster Termin steht bereits fest

dialog.pop 2019 fordert 100 Millionen Euro Unterstützung für den Livemusik-Sektor

veröffentlicht am 04.05.2019

Bericht zur europäischen Festival-Szene: Wirtschaftlich gesund, aber Preisentwicklung ausgereizt

Dunkle Wolken am Festivalhimmel

Bericht zur europäischen Festival-Szene: Wirtschaftlich gesund, aber Preisentwicklung ausgereizt

veröffentlicht am 21.03.2019   1

Magnus Hecht (LiveKomm, Scheune Dresden) über das veraltete Konzept der Sperrstunde in Dresden

Unterzeichnet jetzt die Petition!

Magnus Hecht (LiveKomm, Scheune Dresden) über das veraltete Konzept der Sperrstunde in Dresden

veröffentlicht am 02.02.2019

Initiative Musik fördert 67 Projekte von Pop über HipHop bis Jazz

Künstler und Strukturprojekte aus elf Bundesländern

Initiative Musik fördert 67 Projekte von Pop über HipHop bis Jazz

veröffentlicht am 08.10.2018

LiveKomm wählt auf der Reeperbahn Festival Konferenz neuen Vorstand

Neue Spitze für die nächsten zwei Jahre

LiveKomm wählt auf der Reeperbahn Festival Konferenz neuen Vorstand

veröffentlicht am 29.09.2018   3