×

Erste Pläne bekanntgegeben

Mit dem Selfie aufs Konzert? Ticketmaster kündigt Zusammenarbeit mit Gesichtserkennungs-Spezialist an

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 11.05.2018

live nation ticketmaster ticketing konzertorganisation

Mit dem Selfie aufs Konzert? Ticketmaster kündigt Zusammenarbeit mit Gesichtserkennungs-Spezialist an

Gerade bei großen Konzerten könnten automatisierte Einlasskontrollen einiges vereinfachen. © Josh Sorenson / Pexels

Der Konzertveranstalter Live Nation, zu dem Ticketmaster seit 2010 gehört, kündigt die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Blink Identity an. Dieses entwickelt Techniken zur Gesichtserkennung, die Ticketmaster in Zukunft bei Einlasskontrollen verwenden möchte.

In einer öffentlichen Meldung an seine Investoren gibt Live Nation an, dass Blink Identity "innovative Gesichtserkennungssoftware" entwickle, die es KonzertbesucherInnen in Zukunft ermöglichen soll, unkompliziert aufs Konzert zu gelangen. 

Zukunftsmusik

Ticketmaster soll laut der Mitteilung in Zukunft die Möglichkeit anbieten, ein Bild des eigenen Gesichts mit dem gekauften E-Ticket zu verknüpfen. Mit der Technologie von Blink Identity sollen die ZuschauerInnen dann einfach die Zugangskontrollen passieren können, während Kameras die beobachteten Gesichter analysieren und den Tickets zuordnen. 

Genauere Informationen zu dem geplanten Projekt gibt es allerdings noch nicht. Weder nannte Live Nation/Ticketmaster einen genauen Zeitraum, in dem die Versuche anlaufen sollen, noch wurde bekannt, ob diese Möglichkeit optional oder verpflichtend eingeführt wird. 

Auch über die rechtlichen Voraussetzungen des Vorhabens bzw. die für das Projekt notwendige Datenbank, in der Nutzerdaten und -bilder erfasst werden, gibt es noch keine Auskünfte. Man darf davon ausgehen, dass eine solche massenhafte Katalogisierung von persönlichen Daten nicht ohne Proteste von Datenschützern erfolgen wird.

Auch interessant

Ähnliche Themen

Ticketmaster gibt Entwarnung: Vorerst keine Gesichtserkennung auf Konzerten

Opt-in-Möglichkeiten geplant

Ticketmaster gibt Entwarnung: Vorerst keine Gesichtserkennung auf Konzerten

veröffentlicht am 28.09.2019

US-Justizministerium beginnt Untersuchung gegen Veranstalter-Riese Live Nation

Monopolstellung ausgenutzt?

US-Justizministerium beginnt Untersuchung gegen Veranstalter-Riese Live Nation

veröffentlicht am 24.09.2019