×

Artikel zum Thema LIVE NATION

Stärker als zuvor

Trotz finanzieller Verluste durch Corona: Der Aktienkurs von Live Nation steigt weiter

Trotz finanzieller Verluste durch Corona: Der Aktienkurs von Live Nation steigt weiter

Der Aktienkurs von Live Nation ist trotz pandemiebedingter Einnahmerückgänge höher als vor dem Beginn von COVID-19. Der Rückkehr der Veranstaltungsbranche blickt der Veranstaltungsriese optimistisch entgegen.

veröffentlicht am 01.03.2021

Wachstum in der Krise

Konkurrenz für Live Nation und Lieberberg? CTS Eventim übernimmt Mehrheit an DreamHaus

Konkurrenz für Live Nation und Lieberberg? CTS Eventim übernimmt Mehrheit an DreamHaus

CTS Eventim übernimmt die Mehrheit an DreamHaus. Die Konzertagentur wird ab 2022 gemeinsam mit eventimpresents für die programmatische Gestaltung der Festivals Rock am Ring und Rock im Park verantwortlich sein.

veröffentlicht am 19.02.2021

Kreative Möglichkeiten

Live Nation übernimmt Veeps, eine Livestream-Plattform mit Ticketing-Feature

Live Nation übernimmt Veeps, eine Livestream-Plattform mit Ticketing-Feature

Das Live Entertainment-Unternehmen Live Nation gibt die Mehrheitsbeteiligung an dem Livestream-Unternehmen Veeps bekannt. Veeps richtet sich mit seinen Ticketing-Features für Livestreams insbesondere an Musikerinnen und Musiker.

veröffentlicht am 20.01.2021

Wire fraud

Ticketmaster wegen Hacker-Angriff zu 10 Millionen Dollar Strafe verurteilt

Ticketmaster wegen Hacker-Angriff zu 10 Millionen Dollar Strafe verurteilt

Das US-amerikanische Ticketing-Unternehmen Ticketmaster wurde wegen des Diebstahls sensibler Informationen von Konkurrenzunternehmen zu einer Strafe in Höhe von 10 Millionen Dollar verurteilt.

veröffentlicht am 04.01.2021   3

Hoffnungslos

Give Live a Chance: Keine Chance für Lieberbergs Arena-Konzert

Give Live a Chance: Keine Chance für Lieberbergs Arena-Konzert

Die von Live Nation-CEO Marek Lieberberg geplante und aufgrund der steigenden Corona-Fallzahlen in ursprünglich in den Spätherbst verschobene Großveranstaltung Give Live a Chance ist vorerst abgesagt.

veröffentlicht am 08.10.2020   2

Keine ausreichenden Hilfen

Marek Lieberberg (Live Nation) befürchtet "Super-Gau" der Livebranche

Marek Lieberberg (Live Nation) befürchtet "Super-Gau" der Livebranche

Die Coronakrise könnte zu einem "Knock-Down" der Livebranche führen, sagt Marek Lieberberg, der CEO von Live Nation, in einem Interview mit hr info: Die Hilfsmittel der Politik seien noch immer nicht ausreichend, um die Branche zu retten.

veröffentlicht am 01.09.2020   7

Mehr Chancen im Herbst?

Lieberberg verschiebt Großkonzert mit Bryan Adams u.a. aufgrund "unüberbrückbarer Differenzen"

Lieberberg verschiebt Großkonzert mit Bryan Adams u.a. aufgrund "unüberbrückbarer Differenzen"

Aufgrund des Gegenwindes durch die Politik und die Zunahme des Infektionsgeschehens in Deutschland wird die von Live Nation-Geschäftsführer Marek Lieberberg für Anfang September geplante Großveranstaltung "Give Live A Chance" in den Spätherbst verschoben.

veröffentlicht am 27.08.2020   5

Angeregter Diskurs

Falsches Zeichen oder Konzept für die Zukunft? Geteilte Meinungen zu Lieberbergs Stadionkonzert

Falsches Zeichen oder Konzept für die Zukunft? Geteilte Meinungen zu Lieberbergs Stadionkonzert

Laut Veranstalter Marek Lieberberg und Stars wie Sarah Connor soll das im September 2020 geplante Konzert "Give Live a Chance" ein Zeichen für die Livebranche auch unter Corona-Bedingungen darstellen. Doch es gibt auch kritische Stimmen.

veröffentlicht am 11.08.2020   5

"Give Live a Chance"

Düsseldorf: Lieberberg plant Konzert mit Bryan Adams, Sarah Connor – und 13.000 Besucher/innen

Düsseldorf: Lieberberg plant Konzert mit Bryan Adams, Sarah Connor – und 13.000 Besucher/innen

Am 4. September 2020 ist ein Konzert mit Bryan Adams, Sarah Connor und The BossHoss in der Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf geplant. Obwohl laut Veranstalter Marek Lieberberg (Live Nation) die Hygienebestimmungen eingehalten werden, regt sich Kritik an dem Vorhaben.

veröffentlicht am 10.08.2020   1

Blick nach vorne

Live Nation-Umsätze brechen im zweiten Quartal 2020 um 98 Prozent ein

Live Nation-Umsätze brechen im zweiten Quartal 2020 um 98 Prozent ein

Der Zwischenbilanz von Live Nation im zweiten Quartal 2020 illustriert die drastischen Auswirkungen der Coronakrise auf die Veranstaltungswirtschaft. Auf den Aufwärtstrend der letzten Jahre folgt 2020 der beinahe vollständige Einbruch der Umsätze.

veröffentlicht am 06.08.2020   1

Kreativität gefordert

Neustart: Wie sieht die Zukunft für Live-Veranstaltungen in der Coronakrise aus?

Neustart: Wie sieht die Zukunft für Live-Veranstaltungen in der Coronakrise aus?

Ob im Glaskasten, mit Umzäunung oder mit Abstand und Maske: Locations und Veranstalter/innen in Deutschland können in der Coronakrise nicht mehr stillstehen und wagen den Neustart der Live-Branche.

veröffentlicht am 01.07.2020

Es geht um die Gage

Live Nation will das Risko von Veranstaltungen in Corona-Zeiten auf MusikerInnen abwälzen

Live Nation will das Risko von Veranstaltungen in Corona-Zeiten auf MusikerInnen abwälzen

Live Nation, der größte Konzertveranstalter in Amerika, kündigt in einem Memo an, wegen der Coronakrise 2021 drastische Änderungen für Konzerte und Festivals umsetzen zu wollen. Insbesondere Musiker/innen sind von diesen Änderungen betroffen.

veröffentlicht am 19.06.2020   3

Meistgelesene Artikel

Diese Bundesländer unterstützen Künstler und Kulturschaffende auch 2021

Unterschiedliche Vorgehensweisen

Diese Bundesländer unterstützen Künstler und Kulturschaffende auch 2021

veröffentlicht am 20.04.2021   17

Simone Schiborr über Playlists bei Deezer und Pitching-Tipps für Musiker

"Der Song steht im Mittelpunkt"

Simone Schiborr über Playlists bei Deezer und Pitching-Tipps für Musiker

veröffentlicht am 07.04.2021   8

Data Scientist Ruwen Wieman über die Auswirkungen von Fake Streams und Lösungsansätze

Ausblick aufs Future Music Camp 2021

Data Scientist Ruwen Wieman über die Auswirkungen von Fake Streams und Lösungsansätze

veröffentlicht am 26.03.2021   1

Drei Projekte, die Hoffnung für Musikerinnen und Musiker in der Pandemie machen

"Nicht zu lange nachdenken – machen!"

Drei Projekte, die Hoffnung für Musikerinnen und Musiker in der Pandemie machen

veröffentlicht am 14.04.2021   3

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!