×

Programm mit "Frankfurt Street Tunes", Backstage PRO-Slots u.v.m. komplettiert

Musikmesse Festival 2016 macht Lust aufs Musizieren

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 02.04.2016

musikmesse festival musikmesse frankfurt von brücken frankfurt street tunes elfer another timelapse kompass the secluded planet zero shoot the day down the tex avery syndrome lady moustache

Musikmesse Festival 2016 macht Lust aufs Musizieren

Frankfurt freut sich auf das Musikmesse Festival. © Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Vom 7. bis 10. taucht Frankfurt am Main in ein Meer aus Tönen und Klängen. Erstmal wird die Musikmesse von einem Festival in der gesamten Stadt gerahmt, das nicht nur bekannte Stars in die Frankfurter Clubs, Bars und Konzerthallen bringt, sondern die Musik und das Musizieren in der Innenstadt erlebbar macht.

Das Programm des neuen Musikmesse Festivals umfasst Auftritte von Weltstars, lokalen Größen und aufstrebenden Newcomern – aber auch Musikaktionen unter freiem Himmel und an ungewöhnlichen Orten. Mehr als 50 Konzerte finden in über 30 Veranstaltungsstätten statt.

Das komplette Programm gibt es unter www.musikmesse-festival.net zum durchstöbern und planen. Einige Highlights waren bereits bekannt, doch nun gibt es noch mehr.

Ein deutschlandweit einmaliges Event gibt's zum Beispiel am Samstag, den 9. April zu erleben. Am Bahnsteig der Station Taunusanlage wird Von Brücken, die Band des ehemaligen Sängers von Jupiter Jones, ein exklusives Konzert für die Fahrgäste geben. Die auf 250 Stück limitierten Karten werden ab dem 1. April ausschließlich über www.sbahnbaustelle.de verlost.

Frankfurt Street Tunes – “Jetzt spielst Du“

Spannend ist auch, dass sich der städtische Raum für musikalische Aktionen öffnet: "Frankfurt Street Tunes" bringt Spielstationen an verschiedene Plätze der Innenstadt und lädt Passanten zum Musizieren ein. Das Projekt ist eine Kooperation von Frankfurter Unternehmen und Institutionen, denen die Musik und das Musikmachen ein Anliegen ist.

Einfach Platz nehmen und losspielen lautet vier Tage lang das Motto an Orten wie der Hauptwache, dem Opernplatz, der "Fressgass"“ sowie an der Paulskirche, auf dem Liebfrauenberg und in der Musikmesse Festival Lounge auf dem Goetheplatz. Hier stehen Klaviere für alle Interessierten bereit: Jeder, der möchte, kann ein kleines improvisiertes Konzert geben – egal ob Anfänger oder Vollblut-Musiker.

Backstage PRO Bookings

Zwei Konzerte mit musikalisch herausragenden regionalen Bands aus dem Backstage PRO-Bandpool finden am 7. April im Elfer und am 8. April im The Cave statt. Während im Elfer mit Another Timelapse und Shoot The Day Down harte, melodische und vor allem elekrtronisch angereicherte Sounds erklingen werden, gibt es am Abend darauf im The Cave harten Rock pur. The Tex Avery Syndrome und Lady Moustache, beide direkt in Frankfurt beheimatet, werden Freunden satter Rocksounds ordentlich einheizen.

Auch das Line-Up der Beck's Open Stage wird durch Backstage PRO-Acts bereichert: Jeweils um 14 Uhr werden Kompass (Do.), Planet Zero (Fr.), The Secluded (Sa.) und We are Diamonds (So.) dort ihr Set abliefern.

"Es hat einen riesen Spaß gemacht, die zahlreichen Bewerbungen für die Konzerte im Rahmen unserer Kooperation mit der Musikmesse zu sichten und das Programm mitgestalten zu können“, so Markus Biedermann, der diese Ausschreibungen als Juror betreute. „Wir freuen uns alle darauf, selbst mitten ins Frankfurter Messenachtleben abtauchen zu können“.

Die Musikmesse Festival Lounge auf dem Goetheplatz

Der ASRM-Zukunftspavillon wird zur Festival Lounge. Hier findet man Informationen zum Programm, kann das Festival-Ticket kaufen und trifft andere Musikbegeisterte. Täglich gibt es in den frühen Abendstunden kleine Konzerte auf der Pavillon-Bühne, dazu Receptions, Sonder-Veranstaltungen und Meet and Greets. Der Eintritt ist frei.

Musikmesse Festival verbindet Messegelände und Innenstadt

Selbstverständlich gibt es auch auf den Bühnen der Musikmesse zahlreiche Events im Rahmen des Musikmesse Festival – hier sind Acts wie Jupiter Jones, die All-Star-Rockband The Dead Daisies, der aktuelle Bon Jovi-Gitarrist Phil X, die Berliner Dark-Rocker Staubkind, oder der Youtube-Superstar Sungha Jung zu sehen und zu hören.

Auch auf den neuen Event-Arealen der Messe sowie an den Ausstellerständen erleben Besucher zahlreiche prominente Musiker – sei es bei Performances, Workshops, Autogrammstunden oder Meet and Greets.

Weitere Infos zu Stars und Events auf der Musikmesse gibt es noch unter www.musikmesse-events.com.

Auch interessant

Unternehmen

Artists

Another Timelapse

Alternative Electronic Metal aus Nieder-Olm

Shoot The Day Down

Melodische, kraftvolle Rocksounds, elektronisch untermalt und von Breakdown Parts zerbombt. aus Aschaffenburg

The Tex Avery Syndrome

Modern Metal aus Frankfurt am Main

Lady Moustache

Rock / Heavy / Indie aus Frankfurt am Main / Berlin

KOMPASS

…Der Weg ist das Ziel. aus Betzdorf

Planet Zero

Pop-Punk aus Mannheim

The Secluded

New Prog aus Frankfurt

We are Diamonds

Pop, Rock, Alternative/Independent aus Hainburg (Frankfurt am Main)

Locations

Elfer Music Club

Elfer Music Club

Klappergasse 5-7, 60594 Frankfurt am Main

The Cave

The Cave

Brönnerstr. 11, 60313 Frankfurt am Main

Ähnliche Themen

Musikmesse Festival 2019 mit Gregory Porter, Sammy Deluxe und vielen mehr

Mehr Locations, neue Partner, herausragende Künstler

Musikmesse Festival 2019 mit Gregory Porter, Sammy Deluxe und vielen mehr

veröffentlicht am 14.02.2019   3

Video-Rückblick auf das Musikmesse Festival 2016

Stadt voller Musik

Video-Rückblick auf das Musikmesse Festival 2016

veröffentlicht am 22.07.2016 | Gesponserter Inhalt

Das Schicksalsjahr? Eindrücke von Musikmesse und Prolight + Sound 2016 in Frankfurt

Neuausrichtung nur teilweise gelungen

Das Schicksalsjahr? Eindrücke von Musikmesse und Prolight + Sound 2016 in Frankfurt

veröffentlicht am 11.04.2016   17

Die Musikmesse Frankfurt 2016 ist gestartet: Nützliche Links und Infos für euren Trip nach Ffm

Kann das neue Konzept überzeugen?

Die Musikmesse Frankfurt 2016 ist gestartet: Nützliche Links und Infos für euren Trip nach Ffm

veröffentlicht am 07.04.2016

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!