×

Ein Modell für Deutschland?

Österreich: 300 Millionen Euro Schutzschirm für die Veranstaltungsbranche

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 26.10.2020

kulturpolitik coronakrise

Österreich: 300 Millionen Euro Schutzschirm für die Veranstaltungsbranche

© Thibault Trillet via Pexels

Die österreichische Bundesregierung hat einen Rettungsschirm für die Veranstaltungs- und Kongressbranche in Höhe von 300 Millionen Euro beschlossen. Die Hilfen kommen auch Veranstaltern aus Deutschland zugute.

Der österreichische Schutzschirm für die Veranstaltungsbranche ist in Form einer Ausfallhaftung gestaltet: Müssen Veranstaltungen, die gemäß der geltenden Coronabestimmungen geplant wurden, abgesagt werden, oder können diese nur mit reduzierter Kapazität stattfinden, übernimmt der österreichische Staat nicht stornierbare Kosten.

Darunter fallen unter anderem Raummiete, Personalkosten oder Konferenztechnik. Kleinere Konzerte und Kulturveranstaltungen sollen von dem Programm ebenso profitieren wie internationale Shows und Messen.

Wichtiges Signal

Der Schutzschirm soll auch für Veranstalter/innen aus anderen EU-Ländern gelten. Das ist insbesondere für deutsche Unternehmen von Relevanz, da der deutsche und der österreichische Konzertmarkt in hohem Maße miteinander verschränkt sind.

Herwig Straka, Vorstand des Branchenverbandes der österreichischen Event-Agenturen emba, drückt seine Freude über den Beschluss aus: 

"Der Schutzschirm ist in meinen Augen die wichtigste Maßnahme für die Veranstaltungswirtschaft. Einerseits wird die für diese Branche so wichtige Perspektive geschaffen, um den Motor wieder anzuwerfen. Andererseits wird die gesamte Wertschöpfungskette bei Veranstaltungen bedient. Somit garantieren wir Live-Erlebnisse und viele Jobs gleichermaßen."

Die Details müssen noch ausgearbeitet und das Programm auf europäischer Ebene abgesegnet werden; der erste Schritt aber ist getan. Tourismusministerin Elisabeth Köstinger geht davon aus, dass der Schutzschirm Anfang November in Kraft treten kann.

Auch interessant

Ähnliche Themen

Proben im Corona-Lockdown II: Was ist im Dezember erlaubt?

Lockerungen nur zu Weihnachten und Silvester

Proben im Corona-Lockdown II: Was ist im Dezember erlaubt?

veröffentlicht am 01.12.2020   17

Proben im Corona-Lockdown: Was ist im November erlaubt?

Der Teufel steckt im Detail

Proben im Corona-Lockdown: Was ist im November erlaubt?

veröffentlicht am 03.11.2020   21

Kulturschaffende in ganz Deutschland warnen vor Folgen eines neuen Lockdowns

Fatale Situation

Kulturschaffende in ganz Deutschland warnen vor Folgen eines neuen Lockdowns

veröffentlicht am 28.10.2020   1

Plant die Bundesregierung einen erneuten Lockdown?

Wegweisende Entscheidung

Plant die Bundesregierung einen erneuten Lockdown?

veröffentlicht am 28.10.2020

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!