×

Förderung der Kooperation

Sony rückt ab August 2019 Geschäftsbereiche näher zusammen

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 29.07.2019

musikbusiness sony

Sony rückt ab August 2019 Geschäftsbereiche näher zusammen

Der Sony-CEO Kenichiro Yoshida auf der IFA 2018. © Sony

Sonys Geschäftsbereiche Musikverlag (Sony/ATV) und recorded music (Sony Music Entertainment) werden ab August 2019 näher zusammenrücken. Das Unternehmen will sich damit der Struktur der beiden anderen großen Majors - Universal und Warner - anpassen.

Wie u.a. der Rolling Stone berichtete, kündigte der CEO der Sony Corporation, Kenichiro Yoshida, die strukturellen Veränderungen in einem internen Memo an. Danach werden Sony/ATV und Sony Music Entertainment künftig unter der neuen Dachgesellschaft "Sony Music Entertainment" operieren, den Vorsitz übernimmt der derzeitige Sony Music Entertainment-Vorsitzende Rob Stringer. Einzig Sony Music Entertainment Japan wird weiterhin als seperate Einheit geführt. 

Mit der Verbindung beider Geschäftsbereiche sollen die von Universal betriebenen Labels und deren vertretene Künstlerinnen und Künstler sowie der Verlagssektor in Zukunft stärker miteinander kooperieren. Nichtsdestotrotz werden beide Bereiche noch immer unabhängig voneinander betrieben, die jeweils einzigartigen Unternehmenskulturen sollen beibehalten werden..

In dem vorliegenden Memo gibt Yoshida an, durch die strukturellen Veränderungen Sonys Rolle als eines der derzeit größten Labels in der Musikindustrie zu verstärken. Die Neustrukturierung sei unabdingbar, um sich dem aktuell im Umbruch befindlichen Musikmarkt anzupassen.  

Auch interessant

Ähnliche Themen

Indie-Labels beschweren sich über gravierende Probleme bei der Tonträgerauslieferung

Hohe finanzielle Verluste

Indie-Labels beschweren sich über gravierende Probleme bei der Tonträgerauslieferung

veröffentlicht am 05.08.2019

Sony Music mit Umsatzplus im ersten Halbjahr 2019

Streaming und andere Faktoren

Sony Music mit Umsatzplus im ersten Halbjahr 2019

veröffentlicht am 31.07.2019

Sony zieht von München nach Berlin

Zentraler Musikstandort Europas

Sony zieht von München nach Berlin

veröffentlicht am 13.03.2019

Ignorieren Sony und Universal die Copyrightansprüche von Künstlerinnen und Künstlern?

Sammelklage eingereicht

Ignorieren Sony und Universal die Copyrightansprüche von Künstlerinnen und Künstlern?

veröffentlicht am 07.02.2019   3

EU-Kommission erlaubt Übernahme von EMI durch Sony

Indie-Verbände zeigen sich besorgt

EU-Kommission erlaubt Übernahme von EMI durch Sony

veröffentlicht am 31.10.2018