×

Großflächige Unterstützung

Sony initiiert Corona-Hilfsfonds in Höhe von 100 Millionen Dollar

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 02.04.2020

coronakrise sony

Sony initiiert Corona-Hilfsfonds in Höhe von 100 Millionen Dollar

Der Sony-CEO Kenichiro Yoshida auf der IFA 2018. © Sony

Die Sony Corporation, Inhaber der Sony Music Group, hat einen Hilfsfonds für die von der Corona-Krise betroffene Entertainment-Branche in Höhe von 100 Millionen Dollar initiiert.

Der Hilfsfonds der Sony Corporation soll laut eigener Aussage Unterstützung für drei Bereiche der Unterhaltungsindustrie bereitstellen: Erstens will Sony die Helfer/innen unterstützen, die sich im Bereich der medizinischen Unterstützung engagieren, zweitens sollen Schüler/innen und Lehrer/innen unterstützt werden, die derzeit auf virtuelle Lehrangebote ausweichen müssen.

Doch Sony will mit seinem Hilfsfonds auch Kreative (sowohl Musiker/innen als auch Angehörige der Film- und TV- , Spiele- und Animationsbranche) unterstützen, die durch die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie stark betroffen sind. In einem Statement erklärt Sony:

"Wir werden Wege suchen, um aufstrebende Kreative, Künstler/innen und all jene, die in den den der Kreativbranche angeschlossenen Berufen tätig sind, zu unterstützen. Die hilfe richtet sich an alle, die von den Ausfällen von Konzerten und Live-Events sowie der Schließung von Film- und Fernsehproduktionen betroffen sind."

Auch Spotify und Live Nation haben bereits Förderungen für die Betroffenen Kreativen in Form von Fonds und Spendenaktionen zugesagt. 

Auch interessant

Ähnliche Themen

TikTok stellt in der Corona-Hilfsmittel in Höhe von 400 Millionen Dollar bereit

Zahlreiche Anwendungsgebiete

TikTok stellt in der Corona-Hilfsmittel in Höhe von 400 Millionen Dollar bereit

veröffentlicht am 13.04.2020

Apple Music engagiert sich für von der Corona-Krise betroffene Indie-Labels

Tantiemen-Vorauszahlung

Apple Music engagiert sich für von der Corona-Krise betroffene Indie-Labels

veröffentlicht am 08.04.2020

Coronavirus: SoundCloud startet Hilfsprogramm für Musiker

Sichtbarkeit in der Quarantäne

Coronavirus: SoundCloud startet Hilfsprogramm für Musiker

veröffentlicht am 06.04.2020

c/o pop Convention wegen Corona-Pandemie verschoben

Schwere Entscheidung

c/o pop Convention wegen Corona-Pandemie verschoben

veröffentlicht am 03.04.2020

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!