×

ALCAPELL

Funkpop aus Münster, seit 2010

alcapell.de

Keine aktuellen News

Bio/Info

"Nur wer selbst brennt, kann ein Feuer entfachen." Und was ist ansteckender als Feuer? Musik!
Wir machen Musik, um die Leute anzustecken: Mit einer positiven Einstellung, mit der Erkenntnis des Großen im Kleinen des Alltags, mit dem Gefühl wieder mehr fühlen zu können.
Oder einfacher: Die Leute mit der Idee anzustecken, dass man mit unserer Musik mit dem richtigen Arsch im richtigsten Sattel sitzt!
Wenn wir zusammen Musik machen, fühlen wir ungefähr so…
Die Jungs von Alcapell

Neue OZ:
"„Alcapell" lohnen allemal! Eigentlich sollten sie vom Geheimtipp ganz schnell zum absoluten Muss avancieren, die Jungs haben es drauf. Piano und Saxofon, Bass und Gitarre sowie Drums unterstützen einen super aufgelegten Sänger mit toller Stimme."

Westfälische Nachrichten:
"Die münsterische (...) Mehr anzeigen Band Alcapell setzte sich am Wochenende ausgerechnet in Köln gegen 13 Kölner Bands durch.[…] Gerade hat man im eigenen Label ein Album veröffentlicht, auf dem ein weißer Hase firmiert. Titel: Kann man denn helfen? "
„Ihre Mischung aus Jazz, Funk, Rap, die mit einer lockeren Bühnenshow abgeht, kam beim Publikum gut an“
„Das Ergebnis ist Funkpop für alle Altersklassen“

Münstersche Zeitung:
"Die jungen Männer, größtenteils angehende Musiklehrer, sind völlig locker […]. Saxofonist Thomas Sur hatte die Idee mit der Band: „Ich habe mir im Institut die Leute angeguckt, die gut drauf sind, und das waren genau diese Jungs.“ Gitarrist Simon Hartholt stieß abends im Amp dazu, wo er „halb auf der Theke lag“. Künstlerisch kompromisslos hat die Band ihr erstes Album auf eigenem Label veröffentlicht. Thomas Sur staunt immer noch, wie schnell plötzlich alles geht: „Eben war die ganze Sache noch ein Spaß, und jetzt müssen wir schon zum Anwalt gehen und rechtliche Fragen des Musikgeschäftes klären. Beginnt man da, von einer Laufbahn als Rockstar zu träumen? Ist das Leben auf Tournee spannender als der Unterricht eines Musiklehrers mit Quintenzirkel und Sonatenhauptsatz? Alle nicken.“ "

Besetzung:
Florian Peine: Gesang
Martin Thorwesten: Piano, Background
Tim Köhler: Bass
Martin Wassermann: Schlagzeug
Simon Hartholt: Gitarre, Background
Thomas Sur: Saxofon, Klarinette Weniger anzeigen

Line-up

Florian Peine

Sänger

Simon Gestellt

Gitarrist

Martin Wassermann

Schlagzeuger

Martin T.

Keyboarder

Thomas Sur

Klarinettist

Moritz Hanisch

Soundtechniker, Musiker

Audio
  1. Selten leicht (Single) Kommentar
  2. Der Eisbecher (Kann man denn helfen?, 2012)Kommentar
  3. Meine fünf Sinne (Kann man denn helfen?, 2012)Kommentar
  4. Stars (Kann man denn helfen?, 2012)Kommentar
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Münster

wir sind noch auf der Suche

Soulig angehauchter Pop aus Sendenhorst

Plattensalat

Pop, Rock aus Osnabrück

CarlTeh

Pop / Reggae-Rock / Dancehall mit englischen, deutschen und türkischen Texten. aus Münster

Ian Doe

Pop, Rock, Alternative/Independent aus Steinfurt

MAHENDRA (Band)

Lyrischer Indie-Post-Pop aus Osnabrück

Privacy

Etwas zwischen Pop-Rock und Alternative aus Osnabrück

Weitere Acts in Münster