×

Internationale Märkte als Wachstumsmotor

2018 könnte ein Rekordjahr für Indie-Vertretung Merlin werden

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 06.07.2018

merlin streaming musikmarkt

2018 könnte ein Rekordjahr für Indie-Vertretung Merlin werden

© pixabay.com / Pexels

Merlin wurde als Interessenvertretung der Independent-Labels gegenüber digitalen Musikanbietern (z.B. Spotify, Apple, Pandora) gegründet. Seine jährlichen Einnahmen für diese Labels könnten 2018 erstmals die 500 Mio. Dollar-Marke knacken.

Merlin kann inzwischen, zehn Jahre nach seiner Gründung, über 800 Mitglieder und über 20.000 Labels und Imprints aus 55 Ländern vorweisen. In den letzten neun Jahren konnte Merlin gut eine Milliarde Dollar an die Mitgliedslabels ausschütten; 2018 sollen erstmals 500 Millionen Dollar in nur einem Jahr erreicht werden.

Merlin-CEO Charles Caldas hätte sich diesen Erfolg nie träumen lassen. Gegenüber Billboard gibt er an, bei der Gründung noch die Vision gehabt zu haben, eines Tages einmal 10 Millionen Dollar einzunehmen.

Laut Caldas liegt ein großer Teil von Merlins Erfolg darin begründet, dass Labels ermöglicht wird, ausländische Märkte zu erschließen – vor allen Dingen durch digitale Musikdistribution. Brasilien ist beispielsweise ein sehr populärer Markt derzeit, auch Asien wird durch neue Lizenzerträge, u.a. mit Tencent, immer wichtiger.

Indie-Vertretung

Merlin wurde gegründet, um die Interessen von Independent-Labels kollektiv gegenüber digitalen Musik-Providern zu vertreten. Dies ist für beide Parteien insofern von Vorteil, als weder die Labels sich um Verträge mit jedem einzelnen Musikdienst bemühen müssen, noch die Dienste hunderte Einzelverträge schließen müssen. 

Weiterhin kann Merlin durch den kollektiven Zusammenschluss tausender Labels eine wesentlich bessere Verhandlungsposition in Lizenzverhandlungen einnehmen, als dies einzelnen (kleineren) Labels möglich wäre. 

Ähnliche Themen

Marktsituation der Indie-Labels verbessert: Umsätze steigen, angetrieben durch Streaming

Worldwide Independent Market Report 2017

Marktsituation der Indie-Labels verbessert: Umsätze steigen, angetrieben durch Streaming

veröffentlicht am 24.10.2017

Offenbar profitieren auch Independent-Labels vom Streaming-Boom

Deutliche Mehrheit blickt optimistisch in die Zukunft

Offenbar profitieren auch Independent-Labels vom Streaming-Boom

veröffentlicht am 16.06.2017   1