×

Schlechte Zeiten für Musiker/innen

Amazon reagiert auf die Corona-Krise und schränkt die Anlieferung von CDs und Vinyl ein

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 19.03.2020

coronavirus

Amazon reagiert auf die Corona-Krise und schränkt die Anlieferung von CDs und Vinyl ein

© Andrea Piacquadio via Pexels

Amazon schränkt vorübergehend die Anlieferung von Produkten wie CDs und Schallplatten ein, um in den Lagern mehr Platz für lebensnotwendige Produkte – Haushaltsartikel, Gesundheitsprodukte oder auch IT-Ausrüstung – zu schaffen.

Nachdem rund um die Welt Unternehmen der Live-Branche die zur Zeit verheerenden Folgen des Coronavirus erfahren müssen, trifft es nun auch den sowieso schon angeschlagenen recorded music-Sektor: Amazon beschränkt ab sofort die Anlieferung von CD, Vinyl und Merchandise.

Lange Wartezeiten

Das bedeutet, dass Verkäufer/innen, die über via Fulfilled by Amazon Produkte über die Amazon-Website verkaufen, künftig keine neuen Produkte einlagern können. Gleiches gilt auch für die von Amazon selbst angebotenen Produkte.

Kundinnen und Kunden können derzeit also noch bereits gelagerte Waren kaufen, müssen bei nicht vorrätigen Produkten jedoch mitunter lange Warte- und Lieferzeiten in Kauf nehmen. Die Maßnahme soll mindestens bis zum 5. April 2020 laufen und werden voraussichtlich auch bald in Europa umgesetzt.

Platz für die Krise

Amazon möchte damit die verfügbaren Lagerkapazitäten erhöhen, um so mehr Raum für lebensnotwendige Produkte zu schaffen – während der aktuellen Coronakrise ist der Bedarf nach Lebensmitteln und sonstigen Haushaltsartikeln erwartungsgemäß höher als der nach Unterhaltungsprodukten.

Damit sinkt die Möglichkeit, Musikprodukte über das Internet zu beziehen, signifikant – die derzeitige Schließung von zahlreichen Geschäften, die diese Produkte verkaufen, schränkt die Verfügbarkeit weiter ein. Es ist zu erwarten, dass damit die Verkaufszahlen von CDs und Vinyl zumindest im ersten Halbjahr 2020 deutlich einbrechen werden, was wiederum in erster Linie Künstler/innen und deren Labels trifft. 

Auch interessant

Ähnliche Themen

Die Vinyl Alliance über die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Schallplattenindustrie

Der Kundenstamm bleibt treu

Die Vinyl Alliance über die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Schallplattenindustrie

veröffentlicht am 07.04.2020

Kreative kritisieren die Corona-Soforthilfe des Landes Baden-Württemberg

Der Situation nicht angemessen

Kreative kritisieren die Corona-Soforthilfe des Landes Baden-Württemberg

veröffentlicht am 26.03.2020

Spotify unterstützt Musiker während Corona mit Hilfen in Millionenhöhe

Prompte Reaktion

Spotify unterstützt Musiker während Corona mit Hilfen in Millionenhöhe

veröffentlicht am 26.03.2020