×

Der Todesstoß?

Marek Lieberberg: Infrastruktur der Veranstaltungsbranche bricht zusammen

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 30.10.2020

marek lieberberg coronakrise kulturpolitik liveszene

Marek Lieberberg: Infrastruktur der Veranstaltungsbranche bricht zusammen

Marek Lieberberg (2016). © Sven Mandel / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)

In der Süddeutschen Zeitung äußert sich Live Nation CEO Marek Lieberberg zur Lage der Veranstaltungsbranche, die er in ihrer Substanz bedroht sieht.

Lieberberg spricht in dem SZ-Artikel von 1,5 Millionen Jobs in der Veranstaltungsbranche in Deutschland, die durch den erneuten Lockdown bedroht seien.

Infrastruktur bricht zusammen

Selbstständige Licht- und Tontechniker hätten trotz kleiner Rettungsversuche wie den Sommerkonzerten im Münchner Olympiastadion praktisch keine Aufträge mehr. Weil ihnen keine Perspektive geboten werde, hätten sich viele bereits andere Jobs gesucht. 

Damit breche die Infrastruktur für Konzerte und andere Großevents zusammen, die auf die Arbeit von Bühnenbauern und Ton- und Lichttechnikern unbedingt angewiesen seien. Der bisher entstandene Schaden sei kaum wiedergutzumachen.

Irreparable Schäden

Die Branche leide außerdem unter der Kurzfristigkeit der Entscheidungen. Konzerte benötigten in der Regel mehrere Monate Vorlaufzeit, was sie wegen der sich ständig ändernden Corona-Bestimmungen unmöglich mache.

Daher suchten sich auch viele Künstler neue Jobs. Aufgrund der Reisebeschränkungen sei es sowieso kaum möglich, ausländische Künstler nach Deutschland zu holen.

"Verbote und Beschränkungen sind Ausdruck einer großen Hilflosigkeit und führen jede vernünftige Planung ad absurdum", kritisiert Lieberberg die politischen Entscheidungen.

Auch interessant

Ähnliche Themen

Proben im Corona-Lockdown II: Was ist im Dezember erlaubt?

Lockerungen nur zu Weihnachten und Silvester

Proben im Corona-Lockdown II: Was ist im Dezember erlaubt?

veröffentlicht am 01.12.2020   1

Proben im Corona-Lockdown: Was ist im November erlaubt?

Der Teufel steckt im Detail

Proben im Corona-Lockdown: Was ist im November erlaubt?

veröffentlicht am 03.11.2020   20

Deutsche Veranstaltungswirtschaft fordert Überarbeitung der vom Bund beschlossenen Finanzhilfen

Wenig mehr als ein erster Schritt

Deutsche Veranstaltungswirtschaft fordert Überarbeitung der vom Bund beschlossenen Finanzhilfen

veröffentlicht am 31.10.2020

Marek Lieberberg kritisiert die staatliche Vernachlässigung der Live-Kultur

"Absurdität und Ambivalenz"

Marek Lieberberg kritisiert die staatliche Vernachlässigung der Live-Kultur

veröffentlicht am 19.10.2020   2

Give Live a Chance: Keine Chance für Lieberbergs Arena-Konzert

Hoffnungslos

Give Live a Chance: Keine Chance für Lieberbergs Arena-Konzert

veröffentlicht am 08.10.2020   2

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!