×

Die oberste Instanz

Plagiatsprozess um "Stairway To Heaven": Nun soll Supreme Court entscheiden

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 19.08.2020

urheberrecht

Plagiatsprozess um "Stairway To Heaven": Nun soll Supreme Court entscheiden

Led Zeppelin. © WMG

Der Plagiatsprozess um "Stairway To Heaven", der sich jetzt schon über 6 Jahre zieht, geht eventuell in eine neue Runde. Die Kläger haben jetzt eine Petition an den Supreme Court gestellt, der sich dem Fall annehmen soll. Die Entscheidung steht noch aus.

Der Plagiatsprozess um den Led Zeppelin-Klassiker "Stairway To Heaven" zieht sich jetzt schon seit 2014. Damals klagte der Nachlassverwalter von Randy California, der Gitarrist von Spirit, gemeinsam mit Spirit-Bassist Mark Andiss das erste Mal gegen Led Zeppelin und behaupteten, die einleitenden Gitarren-Appregios von "Stairway to Heaven" wären von dem Spirit-Instrumentalstück "Taurus" kopiert.

Hier findet ihr eine ausführliche Übersicht zu dem Gerichtsprozess und zu Urheberrechtsprozessen in der Musikindustrie im Allgemeinen

Der lange Weg durch die Gerichte

Nachdem der Prozess 2016 zugunsten von Led Zeppelin entschieden wurde, legten die Kläger Berufung gegen das Urteil ein. Im Herbst 2018 entschied das Bundesberufungsgericht in San Francisco, der 9th Court of Appeals, dass der Richter einen Verfahrensfehler begangen hatte und nahm den Revisionsprozess 2019 auf.

Im Frühjahr 2020 entschied das Berufungsgericht in San Francisco jedoch, dass die Entscheidung des Richters 2016 richtig war, da nach dem 1971 geltenden Urheberrecht, dem Jahr, in dem "Stairway To Heaven" erschien, Tonaufnahmen nicht urheberrechtlich schützbar waren, sondern nur Notenpartituren. Diese ähneln sich bei den beiden Songs nicht ausreichend genug, um ein Plagiat nachzuweisen.

Die Entscheidung 9th Court of Appeals fiel nicht nur einstimmig, sondern erfolgte auch durch den gesamten Gerichtshof, ein relativ seltener Umstand, denn normalerweise entscheiden nur drei zufällig ausgewählte Richter.  

Ein neuer Ansatz

Jetzt haben sich die Kläger einen neuen Ansatz ausgedacht, um den Prozess vielleicht doch noch zu gewinnen. Mit einer Petition an den Supreme Court, bittet Michael Skidmore, der Nachlassverwalter von Randy California, das oberste Gericht der USA, sich dem Plagiatsprozess anzunehmen und die vorherigen Entscheidungen der Richter erneut auf ihre Rechtmäßigkeit zu überprüfen.

Skidmores Petition beinhaltet, dass die Jury der vorherigen Gerichtsprozesse nicht alle Informationen erhalten hat, die sie gebraucht hätte, um eine informierte Entscheidung zu treffen. Dazu gehört, dass das Gericht während des Prozesses keine Möglichkeit bat, die Tonaufnahmen der beiden Songs anzuhören.

Da Skidmore hauptsächlich wegen der Ähnlichkeit der Aufnahmen und nicht der Ähnlichkeit der Partituren klagt, hält er dies für den Grund, warum das Urteil zugunsten von Led Zeppelin fiel. 

Die Entscheidung steht noch aus

Das Urheberrecht auf Tonaufnahmen gibt es laut dem Court of Appeals jedoch erst seit 1976, also fünf Jahre nachdem "Stairway To Heaven" aufgenommen wurde. Jedoch würde dies bedeuten, dass sämtliche Tonaufnahmen, die vor 1976 aufgenommen wurden, rechtlich nicht geschützt sind. 

Der Supreme Court tendiert dazu, eher solche Fälle anzunehmen, bei denen es divergierende Entscheidungen verschiedener Court of Appeals gibt, oder Fälle, die große grundsätzliche Bedeutung besitzen. Dementsprechend ist es fraglich, ob der Supreme Court diesen Fall annimmt. Am Ende sind die neun Richter in Washington aber vollkommen frei in ihrer Entscheidung.

Auch interessant

Ähnliche Themen

Endlich Ruhe: Led Zeppelin gewinnen "Stairway to Heaven"-Prozess

Neuerliche Niederlage für den Kläger

Endlich Ruhe: Led Zeppelin gewinnen "Stairway to Heaven"-Prozess

veröffentlicht am 07.10.2020   5

Plagiatsprozess um "Stairway to Heaven": Led Zeppelin haben nicht geklaut

Kein Verfahrensfehler

Plagiatsprozess um "Stairway to Heaven": Led Zeppelin haben nicht geklaut

veröffentlicht am 13.03.2020   2

Berufungsprozess um Led Zeppelins "Stairway to Heaven" hat begonnen

Grundsatzurteil erwartet

Berufungsprozess um Led Zeppelins "Stairway to Heaven" hat begonnen

veröffentlicht am 25.09.2019

123 Songwriterinnen und Songwriter veröffentlichen Statement zum "Stairway to Heaven"-Prozess

Eine Entscheidung, die alle betrifft

123 Songwriterinnen und Songwriter veröffentlichen Statement zum "Stairway to Heaven"-Prozess

veröffentlicht am 12.08.2019   2

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!