×

Ein mixed bag

Spotify im ersten Quartal 2021: Enttäuschendes Nutzerwachstum, dafür weniger Verluste

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 29.04.2021

spotify musikmarkt streaming

Spotify im ersten Quartal 2021: Enttäuschendes Nutzerwachstum, dafür weniger Verluste

© Screenshot (Spotify)

Die Ergebnisse des ersten Quartals 2021 bei Spotify zeigen ein fortgesetztes Wachstum bei der Streamingplattform. Doch gerade im Hinblick auf das Nutzerwachstum schwächelt das Unternehmen.

Die Zahl der monatlich aktiven Spotify-User ("MAU") ist im ersten Quartal 2021 laut jüngstem Unternehmensbericht (PDF) um 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum angestiegen, das Quartalswachstum lag bei immerhin drei Prozent.

Das Nutzerwachstum verteilte sich dabei relativ gleichmäßig auf Abonnenten (+21% im Jahresvergleich) und Nutzer/innen des werbefinanzierten Angebots von Spotify (+27% im Jahresvergleich).

Enttäuschungen ... 

Wie Digital Music News schreibt, ist das Nutzerwachstum im Vergleich zum vierten Quartal 2020 gerade im Hinblick auf die Expansion Spotifys in über 80 Märkte – darunter Südkorea, wo das Unternehmen erstmals auf ein werbefinanziertes Angebot verzichtete – eher enttäuschend.

Im Vergleich zum vorigen Quartal wuchs die Zahl der Premium-User um gerade einmal zwei Prozent, das werbefinanzierte Segment kann im direkten Vergleich zum letzten Quartal 2020 ein Wachstum von bloß vier Prozent vorweisen.  

... und Überraschungen

Der Umsatz im Premium-Segment stieg um 14 Prozent im Jahresvergleich auf 1,931 Milliarden Euro an, während der Umsatz im werbefinanzierten Segment mit 46 Prozent Wachstum im Vergleich zum ersten Quartal 2020 auf 216 Millionen Euro anstieg. Damit wuchs der Umsatz insgesamt um 16 Prozent auf 2,147 Milliarden Euro. 

Überraschend im Vergleich zum mäßigen Nutzerwachstum ist dabei, dass das Streaming-Unternehmen erstmals wieder operativ im Plus lag: Nachdem der operating loss im ersten Quartal 2020 noch bei 17 Millionen, im vierten Quartal sogar bei 69 Millionen Euro lag, konnte Spotify nun einen operativen Gewinn in Höhe von 14 Millionen Euro einfahren. 

Auch interessant

Ähnliche Themen

EU-Kommission wirft Apple Wettbewerbsverzerrung im App Store vor

Missbrauch der Monopolstellung

EU-Kommission wirft Apple Wettbewerbsverzerrung im App Store vor

veröffentlicht am 03.05.2021   2

Spotify übernimmt Live-Audio-App Locker Room

Clubhouse-Konkurrenz

Spotify übernimmt Live-Audio-App Locker Room

veröffentlicht am 01.04.2021

Spotify will mit neuer Website Loud&Clear mehr Transparenz schaffen

Über Vergütungssystem aufklären

Spotify will mit neuer Website Loud&Clear mehr Transparenz schaffen

veröffentlicht am 18.03.2021

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!