×

Zweistelliges Wachstum im Streaming

Universal Music Group meldet Rekordumsätze in der ersten Jahreshälfte 2019

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 29.07.2019

musikmarkt universal

Universal Music Group meldet Rekordumsätze in der ersten Jahreshälfte 2019

Madonna – eine der ganz großen Topstars bei Universal. © Universal Music

Die Universal Music Group erwirtschaftet im ersten Halbjahr 2019 Rekordumsätze. Besonders bemerkenswert ist dabei das zweistellige Wachstum im Streaming.

Der große Wachstumstreiber bei UMG: Streaming. Das Unternehmen generiert jetzt über 10 Millionen Dollar pro Tag in diesem Bereich. Streaming macht jetzt 60,4% der Universal-Einnahmen im gesamten Bereich Tonträger aus.

Physische Tonträger laufen ebenfalls noch gut. Insgesamt lagen die Umsätze hier bei 3,258 Milliarden Euro – das ist ebenfalls ein stattliches Plus von über 18 Prozent im Vorjahresvergleich bei einem Anteil von 16,9% am gesamten Musikaufkommen.

Auch andere Segmente beeindrucken mit deutlichen Wachstumsraten. Vorneweg "Merchandising & Other", wo man 82,3 Prozent Steigerung verbuchen konnte.

Auch interessant

Ähnliche Themen

Halbjahresbilanz der RIAA: Die amerikanische Musikindustrie ist auf Rekordkurs

Zurück zu alter Größe?

Halbjahresbilanz der RIAA: Die amerikanische Musikindustrie ist auf Rekordkurs

veröffentlicht am 06.09.2019

BMG in der ersten Jahreshälfte 2019 auf Wachstumskurs

Starker Zeitraum

BMG in der ersten Jahreshälfte 2019 auf Wachstumskurs

veröffentlicht am 02.09.2019

Beschwerde gegen Tencent könnte Anteilskauf an Universal verhindern

Ausnutzen der Machtposition

Beschwerde gegen Tencent könnte Anteilskauf an Universal verhindern

veröffentlicht am 28.08.2019

Warner Music Group wächst im zweiten Quartal 2019 zweistellig

Streitpunkt Streaming

Warner Music Group wächst im zweiten Quartal 2019 zweistellig

veröffentlicht am 09.08.2019