×

Artikel zum Thema UNIVERSAL

Datenanalyse von MIDiA

Globaler Umsatz mit "recorded music": So teilt sich das Geld auf Majors, Indies und den Direktvertrieb auf

Globaler Umsatz mit "recorded music": So teilt sich das Geld auf Majors, Indies und den Direktvertrieb auf

Der MIDiA-Analyst Mark Mulligan stellt in einer neuen Hochrechnung die Anteile vor, die Major- und Independent-Labels sowie der Direktvertrieb am globalen Umsatz der Musikindustrie im Jahr 2018 hatten.

veröffentlicht am 19.03.2019

Bietet Vivendi schlechte Konditionen?

Potentielle Käufer sind skeptisch: Was geschieht mit der Universal Music Group?

Potentielle Käufer sind skeptisch: Was geschieht mit der Universal Music Group?

Die Pläne des französischen Medienunternehmens Vivendi, einen bis zu 50-prozentigen Anteil ihrer Tochtergesellschaft Universal Music Group (UMG) zu verkaufen, nehmen Gestalt an. Doch gleichzeitig kritisieren potentielle Käufer die Konditionen.

veröffentlicht am 04.03.2019

Partner für Vertrieb und Marketing

Universal übernimmt Artist- und Label-Services-Unternehmen INgrooves vollständig

Universal übernimmt Artist- und Label-Services-Unternehmen INgrooves vollständig

Universal ist seit 2006 als Investor an INgrooves beteiligt, der derzeitige Anteil wird auf 20 Prozent geschätzt. Mit der Akquise der verbleibenden 80 Prozent übernimmt Universal das Unternehmen nun vollständig.

veröffentlicht am 13.02.2019   1

Sammelklage eingereicht

Ignorieren Sony und Universal die Copyrightansprüche von Künstlerinnen und Künstlern?

Ignorieren Sony und Universal die Copyrightansprüche von Künstlerinnen und Künstlern?

Fünf Musiker haben in New York eine Sammelklage gegen die Major-Labels Sony Music Entertainment und Universal Music Group eingereicht. Der Grund: Beide Labels verweigern den Künstlern angeblich eine Rückgabe ihres Copyrights.

veröffentlicht am 07.02.2019   3

Nur Sony bezieht bisher "Indies" mit ein

Major-Labels wollen Acts an Spotify-Anteilsverkäufen beteiligen, auch das weltweite Indie-Netzwerk fordert Anteile

Major-Labels wollen Acts an Spotify-Anteilsverkäufen beteiligen, auch das weltweite Indie-Netzwerk fordert Anteile

Nun, da der Börsengang des Streaming-Giganten Spotify bevorsteht, wird diskutiert, wie Major-Labels, die Anteile an dem Unternehmen besitzen, mit möglichen Gewinnen durch Aktienverkäufe umgehen werden.

veröffentlicht am 12.03.2018

Umsätze aus dem physischen Segment brechen weiter ein

Die Einnahmen der Major-Labels wuchsen 2017 um über eine Milliarde Dollar – vor allem durch Streaming

Die Einnahmen der Major-Labels wuchsen 2017 um über eine Milliarde Dollar – vor allem durch Streaming

Die zusammengenommenen Gewinne der "Big Three"-Majorlabels, also Universal, Sony und Warner, wuchsen 2017 um insgesamt ca. eine Milliarde Dollar. Wachstumsmotor war erwartungsgemäß das Streaming-Segment, das zusammengenommen um 1,4 Mrd. Dollar anstieg.

veröffentlicht am 01.03.2018

Meistgelesene Artikel

Band-Merchandise optimieren: Fans wollen kaufen – verkauft!

Eine der wichtigsten Einkommensquellen

Band-Merchandise optimieren: Fans wollen kaufen – verkauft!

veröffentlicht am 29.03.2019

Sind Bandcontests als Förderinstrument noch zeitgemäß? Wie sich Musikwettbewerbe und Bandförderung wandeln

Nach dem Aus von Rockbuster und Play Live

Sind Bandcontests als Förderinstrument noch zeitgemäß? Wie sich Musikwettbewerbe und Bandförderung wandeln

veröffentlicht am 19.04.2019   18

Werdet Teil von ROCKIN'1000 – der größten Rockband der Welt!

Über 1000 Musikerinnen und Musiker in der Commerzbank-Arena Frankfurt

Werdet Teil von ROCKIN'1000 – der größten Rockband der Welt!

veröffentlicht am 01.04.2019 | Gesponserter Inhalt

Träumen Musikerinnen und Musiker (noch immer) von Plattenverträgen?

Digital Sheep Disruption

Träumen Musikerinnen und Musiker (noch immer) von Plattenverträgen?

veröffentlicht am 11.04.2019   4

KORG Tuner Tuesday – gewinne jetzt das Stimmgerät deiner Wahl!

Dienstags wird gestimmt

KORG Tuner Tuesday – gewinne jetzt das Stimmgerät deiner Wahl!

veröffentlicht am 23.04.2019 | Gesponserter Inhalt

Vodafone sperrt im Auftrag der GEMA eine Website, die Urheberrechtsverletzungen fördert

Aus den Augen, aus dem Sinn

Vodafone sperrt im Auftrag der GEMA eine Website, die Urheberrechtsverletzungen fördert

veröffentlicht am 30.03.2019   3