×

Artikel zum Thema UNIVERSAL

Initiative zeigen

Major-Labels starten Sozialfonds gegen Rassismus und für Integration und Diversität

Major-Labels starten Sozialfonds gegen Rassismus und für Integration und Diversität

Die drei großen Major-Labels Warner, Universal und Sony haben als Reaktion auf die aktuellen Black Lives Matter-Proteste angekündigt, Fonds für soziale Gerechtigkeit einzurichten.

veröffentlicht am 10.06.2020

Kein Fehlverhalten seitens Universal?

Richter weist Klage gegen Universal wegen des Lagerbrandes im Jahr 2008 ab

Richter weist Klage gegen Universal wegen des Lagerbrandes im Jahr 2008 ab

Mehrere Musikerinnen und Musiker klagten 2019 gegen Universal, da deren Masteraufnahmen bei einem Lagerbrand im Jahr 2008 angeblich zerstört wurden. Nun wurde die Klage abgewiesen.

veröffentlicht am 09.04.2020

Weitere Verkäufe geplant

Universal und Tencent finalisieren Anteilsübernahme

Universal und Tencent finalisieren Anteilsübernahme

Das chinesische Internetunternehmen Tencent hat am 31. März 2020 einen zehnprozentigen Anteil am weltweit größten Majorlabel Universal übernommen.

veröffentlicht am 31.03.2020

Konkurrenzkampf

Resso: Der Streamingdienst von TikTok startet in Indien – ohne Universal

Resso: Der Streamingdienst von TikTok startet in Indien – ohne Universal

Resso, der neue Streamingdienst des durch die Lip-Sync-App TikTok bekannt gewordenen Konzerns ByteDance, startet in Indien – jedoch ohne den Katalog von Universal.

veröffentlicht am 05.03.2020

Mehr Durchblick für Autoren

Universal sorgt mit "UMPG Window" für Klarheit bei der Tantiemenabrechnung

Universal sorgt mit "UMPG Window" für Klarheit bei der Tantiemenabrechnung

Mit dem neuen Tool UMPG Window ermöglicht Universal Music Publishing seinen Autorinnen und Autoren künftig einen Überblick über die Nutzung ihrer Werke und die resultierenden Tantiemen. Sogar Vorschüsse sollen so gewährt werden.

veröffentlicht am 02.03.2020

Der Weg an die Öffentlichkeit

Vivendi stellt Jahresbilanz vor und kündigt Börsengang der Universal Music Group an

Vivendi stellt Jahresbilanz vor und kündigt Börsengang der Universal Music Group an

Der französische Mutterkonzern der Universal Music Group, Vivendi, gibt erste Pläne für den Börsengang des Major-Labels bekannt. Das Label sorgte 2019 bei Vivendi für ein deutliches Umsatzplus.

veröffentlicht am 17.02.2020

Ist UCPS der nächste Schritt?

Initiative zur Streaming-Beteiligung von Künstlern: Es geht um Transparenz und Fairness für alle

Initiative zur Streaming-Beteiligung von Künstlern: Es geht um Transparenz und Fairness für alle

Nachdem die Künstlervertreter zahlreicher deutscher Stars in einem Brief eine gerechtere Beteiligung der Künstler an den Streaming-Einnahmen der Labels forderten, klären sie nun in einer neuen Stellungnahme über die Hintergründe der Kampagne auf.

veröffentlicht am 29.01.2020

Neuer Blickwinkel

Manager von Helene Fischer, Rammstein fordern von Labels höhere Streaming-Beteiligung für ihre Künstler

Manager von Helene Fischer, Rammstein fordern von Labels höhere Streaming-Beteiligung für ihre Künstler

Eine Gruppe von Künstlermanagern und Anwälten fordern in einem Brief an die Major-Labels eine gerechtere Beteiligung der Künstlerinnen und Künstler an den Streaming-Einnahmen der Labels.

veröffentlicht am 27.01.2020   15

Bewegung auf dem Markt

Tencent übernimmt zehn Prozent der Anteile der Universal Music Group für 3 Milliarden Euro

Tencent übernimmt zehn Prozent der Anteile der Universal Music Group für 3 Milliarden Euro

Ein internationales Konsortium um den chinesischen Tech-Konzern Tencent übernimmt zehn Prozent der Anteile an der Universal Music Group (UMG). Tencent zahlt dafür 3 Milliarden Euro an den UMG-Mutterkonzern Vivendi.

veröffentlicht am 02.01.2020

Kartellämter gefordert

Die Indie-Vereinigung Impala will den Universal-Anteilskauf durch Tencent verhindern

Die Indie-Vereinigung Impala will den Universal-Anteilskauf durch Tencent verhindern

Die europäische Vereinigung von Indie-Labels und -Vertrieben, Impala (Independent Music Publishers and Labels Association) wehrt sich gegen den Verkauf von Universal-Anteilen an das chinesische Tech-Unternehmen Tencent.

veröffentlicht am 28.11.2019

Drohgebärden

Nach Rechte-Streit: Label-Manager verbieten Taylor Swift, ihre Songs live zu spielen

Nach Rechte-Streit: Label-Manager verbieten Taylor Swift, ihre Songs live zu spielen

Laut der Country-Pop-Musikerin Taylor Swift verbieten die Musikmanager Scott Borchetta und Scooter Braun ihr, ihre eigenen Songs bei der Verleihung der American Music Awards zu spielen.

veröffentlicht am 15.11.2019

Revenues up to eleven

Die Spinal Tap-Schöpfer einigen sich im Copyright-Streit mit Universal

Die Spinal Tap-Schöpfer einigen sich im Copyright-Streit mit Universal

Nachdem die Schöpfer der Mockumentary "This is Spinal Tap" dem Universal-Inhaber Vivendi u.a. vorwarfen, nicht ausreichend an den Einnahmen aus dem Verkauf des Filmsoundtracks durch Universal beteiligt worden zu sein, wurde der Streit nun beigelegt.

veröffentlicht am 13.11.2019

Meistgelesene Artikel

Deutscher Kulturrat empfiehlt Karriere im Kreativbereich zu überdenken

Großes Risiko

Deutscher Kulturrat empfiehlt Karriere im Kreativbereich zu überdenken

veröffentlicht am 10.09.2020   13

Warum werden Fußballspiele in der Coronakrise gegenüber Konzerten bevorzugt?

Bessere Karten für den Sport

Warum werden Fußballspiele in der Coronakrise gegenüber Konzerten bevorzugt?

veröffentlicht am 11.09.2020   23

JustMusic schließt drei seiner vier Deutschland-Filialen

Nur Berlin bleibt bestehen

JustMusic schließt drei seiner vier Deutschland-Filialen

veröffentlicht am 07.09.2020   3

Wie funktionieren Clubkonzerte in der Coronakrise?

Zwei Neustarts mit detaillierten Hygienekonzepten

Wie funktionieren Clubkonzerte in der Coronakrise?

veröffentlicht am 18.09.2020   3

Marek Lieberberg (Live Nation) befürchtet "Super-Gau" der Livebranche

Keine ausreichenden Hilfen

Marek Lieberberg (Live Nation) befürchtet "Super-Gau" der Livebranche

veröffentlicht am 01.09.2020   7

64% der britischen Musiker überlegen, ihren Job aufgrund der Pandemie aufzugeben

Schockierende Zahlen

64% der britischen Musiker überlegen, ihren Job aufgrund der Pandemie aufzugeben

veröffentlicht am 17.09.2020   7

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!