×

What´s Left Behind

Metalcore aus Berlin, seit 2013

Keine aktuellen News

Bio/Info

Ein im Internet arrangiertes Treffen in einem Irish Pub mit Guinnes und Whisky im Sommer 2013 führte zur Gründung von What´s Left Behind. Die Leidenschaft für Metal als Gemeinsamkeit führte die vier Gründungsmitglieder zusammen und setzte den Grundstein für eine großartige Zusammenarbeit und Freundschaft. 2015 endlich durch einen Bassisten und Klarsänger in einer Person komplettiert, feilen What´s Left Behind stetig an ihrem eigenen Stil.

Treibende Grooves, heftige Breakdowns, und brutale Riffs bisweilen durchbrochen von melodiösen Parts, gepaart mit vielseitigen Shouts und gelegentlichem Klargesang, untermalt von spärischen Samples, prägen den Stil von What´s Left Behind. Dieser lässt sich am ehesten dem Metalcore zuordnen, dem verschiedene andere Einflüsse hinzugefügt werden. Dargeboten (...) Mehr anzeigen wird diese mitreißende Mischung in der klassischen Metal-Instrumentalisierung mit zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug.

2015 setzten sich What´s Left Behind beim SPH-Bandcontest gegen viele andere Bands, die zum großen Teil deutlich massentauglicher waren, bis ins Stadtfinale durch und konnte ihre Reichweite so erweitern.

Um endlich ihre erste EP aufzunehmen zogen sich die 5 passionierten Musiker ins Keller-Heimstudio zurück. In Eigenregie wurde so die 5 Songs für die EP CAUSE & CURE produziert, die im Mai 2016 bei einer großen Release-Party veröffentlicht wurde. Zu drei der Songs brachten What´s Left Behind Musikvideos heraus, eins davon über den Kanal von PITCAM.TV.

Neben ihrem Engagement bei der Organisation einer eigenen Konzertreihe (Into the Core) seit 2015, setzte sich die Band 2017 mit einem Benefizkonzert für die Unterstützung der Organisation Jugend Rettet e.V. ein, die Seenotrettung für geflüchtete Menschen auf dem Mittelmeer betreibt.

Im Juli 2018 veröffentlichten What´s Left Behind ihre zweite EP "Antagonist", die von den Aufnahmen über das Mixing und Masterin bis hin zum Artwork wieder komplett in Eigenproduktion fertiggestellt wurde. Den sieben Songs der neuen Platte hört man die Entwicklung der Band an - ein satter Sound, ein modernerer Stil und abwechslungsreiches Songwriting. Die Record Release Show im Berliner Club MAZE war komplett ausverkauft.

Im Herbst ´18 organisierten What´s Left Behind das HEARTCORE CHARITY FESTIVAL zugunsten der Kältehilfe der Berliner Stadtmission. Gemeinsam mit vier weiteren Berliner Bands zerlegten sie das Eastend Berlin. Dank der im Vorfeld aquirierten Sponsoren und Unterstützer, etlicher Helfer und einer großen Anzahl Spendenfreudiger Gäste, konnten insgesamt 1220,15€ sowie unzählige Kleiderspenden gesammelt und an die Kältehilfe der Berliner Stadtmission übergeben werden. Weniger anzeigen

Line-up

Nils Radeisen

Schlagzeuger

Audio
  1. Standing Helpless (CAUSE & CURE, 2016)Kommentar
  2. Deadly Reefs (CAUSE & CURE, 2016)Kommentar
  3. Innocent Eyes (CAUSE & CURE, 2016)Kommentar
  4. Covetous Hunger (CAUSE & CURE, 2016)Kommentar
  5. Never To Be Satisfied (CAUSE & CURE, 2016)Kommentar
Video
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Berlin

Embracing Silence

Metal. Hardcore. Kompromisslos. aus Berlin

GUTS PIE EARSHOT

Dance.Punk vs. Dubtech , Hardcore vs. Punk´n Bass aus Berlin

TeilZeitEngel

Deutschrock aus Berlin

Contra Riot

Punkrock angelehnt an den Streetpunk der 80er aus Berlin

Die Bacabs

Punkadelic Rock aus Berlin

METAL LAW

Metal aus Berlin

Weitere Acts in Berlin

Ähnliche Bands