×

FIRE IN THE ATTIC

Rock / Punk Rock / Alternative / Emo aus Bonn / Köln / London, seit 2003

Keine aktuellen News

Bio/Info

Hyperaktivität gibt es in verschiedenen Formen und Ausführungen, aber jene Form, die man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bei jedem der fünf Bonner Energiebolzen von Fire in the Attic diagnostizieren würde, scheint so langsam auch die letzte Zwangsjacke zu sprengen. Nahezu unermüdlich ist die Band seit nunmehr drei Jahren im Dauereinsatz, um sich und ihre Musik vorwärts zu bringen.

Aber fangen wir doch mal beim Anfang an:

Die EP „Decision & Action“ wurde 2004 über Redfield Records veröffentlicht. Nur ein Jahr später folgte „Crush/Rebuild“, der erste Longplayer von Fire in the Attic. Zu beiden Releases hagelte es nahezu euphorische Kritiken seitens der Medien, und auch die Anhängerschaft wuchs blitzartig, was zur Folge hatte, dass die Clubs allabendlich (...) Mehr anzeigen voller und voller wurden.

So waren es weit über 100 Shows und nicht weniger als 40.000 Kilometer, welche die Band gemeinsam bestritten hatte, als man sich im Frühjahr 2006 erneut ins Studio zurückzog, um das aktuelle Album „I’ll Beat You, City!“ aufzunehmen. Mit vereinten Kräften erschuf man eine vor Selbstbewusstsein strotzende Platte, die einerseits eine mit Herzblut und Hingabe gefüllte Liebes- und gleichzeitige Hasserklärung an die Städte dieser Welt darstellt und zum anderen die Band durch ihre gezielte stilistische Veränderung aus allem Schubladendenken herauskatapultiert. Eine Veröffentlichung, die Fire in the Attic endgültig als eigenständige und ernstzunehmende Institution in der europäischen Rocklandschaft etabliert.

Es verwundert nicht, dass die Band 2006 die großen Festivalbühnen enterte. Rock am Ring, Rock im Park, With Full Force, Taubertal, Vainstream, Two Days A Week (AU), um nur einige Events zu nennen, bei denen man für offene Münder und enttäuschte prominente Gesichter am Kickertisch sorgte. Bei über 100 Shows binnen eines Jahres und zwei Headline-Touren, sowie der Teilnahme an der international besetzten Taste Of Chaos- und Santa Claws-Tour wurden erneut tausende von Menschen erreicht und begeistert zurückgelassen.

Fehlt noch irgendwas?! Hat da vielleicht jemand „Namedropping“ gesagt?! Prima: Billy Talent, Taking Back Sunday, Millencolin, Finch, Boysetsfire, Hot Water Music, The Draft, Samiam, Coheed & Cambria und viele andere haben Fire in the Attic auf ihre Clubshows eingeladen und wurden dabei Zeuge, wie das sympathische Quartett ihren Ruf als energiegeladene Live-Band ohne Rücksicht auf Verluste verteidigte.

Im August 2008 gab es den ersten Line-Up Wechsel, Sänger Ole Feltes verlies die Band und wurde von dem Engländer Thomas Prescott ersetzt.

Es scheint, als hätten hier fünf Verrückte nicht unbedingt den Hang zur Ruhe und sich außerdem noch einiges vorgenommen. Man darf sehr gespannt sein, wohin der Fire in the Attic-Zug fährt, aber anhalten wird er wohl vorerst nicht mehr… Weniger anzeigen

Audio

Es wurden noch keine Audiotracks hinzugefügt.

Audiotracks verwalten
Video

Es wurden noch keine Videos hinzugefügt.

Videos verwalten
Fotos

Es wurde noch keine Fotos hochgeladen.

Fotos hochladen
Events
Releases
Presskits/Rider

Es wurde noch keine Dokumente hochgeladen.

Dokumente verwalten

Bereits gespielt mit

Bereits aufgetreten bei

Bands und Soloacts in der Region Bonn / Köln / London

Friday Night Blues Band

Selfmade BluesRock aus Niederkassel-Mondorf

New Day Dawn

Rock, Metal, Alternative/Independent aus Bonn

Neurotic Soulshakers

Thunder Punk aus Bonn

Epic River

Rock, Alternative/Independent aus Köln

Keinepanik

Deutscher Pop-Rock aus Hürth

Cunning Mantrap

Rock aus Köln

Weitere Acts in Bonn / Köln / London