×

Ein positives Zeichen für die Fans

Britisches Gericht verurteilt Ticketbetrüger zu sechseinhalb Jahren Haft

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 17.02.2020

ticketing viagogo stubhub

Britisches Gericht verurteilt Ticketbetrüger zu sechseinhalb Jahren Haft

© MKB

Ein britisches Gericht hat zwei Ticketbetrüger zu einer Haftstrafe von sechseinhalb Jahren verurteilt. Die beiden hatten mit Bots automatisiert Konzert-, Sport- und Musical-Tickets aufgekauft und dann auf Zweitmarktplattformen angeboten.

Die in London ansässigen Angeklagten Peter Hunter und David Smith (bekannt unter dem Alias "Ticket Wiz" bzw. "BZZ") hatten Tickets zu populären Shows – darunter u.a. Taylor Swift und Ed Sheeran – mithilfe von Bots sowie einem speziellen Browser, mit dem sie Verkaufslimits umgehen konnten, automatisiert aufgekauft

Gezielte Verstöße

Durch gezielte Verstöße gegen die Geschäftsbedingungen von Primärverkäufern war es Hunter und Smith etwa möglich, über 750 Tickets für Ed Sheeran-Konzerte zu erwerben, die dann auf Zweitmarktplattformen wie SeatWave, Stubhub oder Viagogo zu erhöhten Preisen angeboten wurden.

Insgesamt haben die Angeklagten zwischen Juni 2015 und Dezember 2017 Tickets im Wert von über 4 Millionen Pfund erworben. Die gekauften Tickets wurden für gut 10,8 Millionen Pfund weiterverkauft. Das britische Gericht verurteilte die beiden wegen betrügerischen Handels zu einer Geldstrafe von 11 Millionen Pfund. Für Toby Harris, den Vorsitzenden von "National Trading Standards", stellt das Urteil einen Meilenstein dar:

"Das Urteil hat das Potential, die Konsument/innen davon zu überzeugen, dass das betrügerische Vorgehen von Zweitmarktverkäufern nicht toleriert wird. Ich hoffe, dass das Urteil zu einem veränderten Vorgehen hinsichtlich der Bewertung des Zweitmarktes führt, und es somit für Konsument/innen in Zukunft einfacher wird, Tickets zu kaufen."

Auch interessant

Ähnliche Themen

Wettbewerbshüter zwingen Viagogo, die geplante Übernahme von StubHub zu pausieren

Keine große Überraschung?

Wettbewerbshüter zwingen Viagogo, die geplante Übernahme von StubHub zu pausieren

veröffentlicht am 12.02.2020

Die Ärzte erwirken einstweilige Verfügung gegen Viagogo

Orginalpreise zu hoch angegeben

Die Ärzte erwirken einstweilige Verfügung gegen Viagogo

veröffentlicht am 06.02.2020

Britische Wettbewerbsbehörde rügt Ticketzweitanbieter Stubhub

History repeats itself

Britische Wettbewerbsbehörde rügt Ticketzweitanbieter Stubhub

veröffentlicht am 31.01.2020

Ausverkauft?! Hinter den Kulissen des Online-Ticketvorverkaufs

Frustrationen vermeiden

Ausverkauft?! Hinter den Kulissen des Online-Ticketvorverkaufs

veröffentlicht am 02.10.2019

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!