×

Ab auf die Bühnen in Deutschlands Hauptstadt

Top-Locations und Geheimtipps für Newcomer-Bands in Berlin

Spezial/Schwerpunkt von Lucas Pentzek
veröffentlicht am 11.01.2016

berlin liveszene clubsterben booking locationguide badehaus szimpla musiksalon hangar49 bi nuu prachtwerk privatclub weiße rose

Top-Locations und Geheimtipps für Newcomer-Bands in Berlin

Das Prachtwerk in Berlin. © Quelle: Prachtwerk

Junge Bands müssen nicht zuletzt viele Konzerte spielen, um auf sich aufmerksam zu machen. Aber ausgerechnet Newcomer haben es beim Booking nicht leicht, eben weil sie noch keiner kennt. Diese Artikelreihe stellt euch kleine aber feine Locations vor, die sich als gutes Sprungbrett für Neulinge im Showbiz eignen. Diesmal widmen wir uns Berlin, einer von Kneipen, Bars und Clubs durchzogenen Stadt.

Folge 1 jetzt lesen: Unsere Tipps für München

Insbesondere was Clubs angeht, ist deren schiere Anzahl in Berlin überwältigend. Gemessen an der Einwohnerzahl dürfte Berlin eine der höchsten Dichten an Clubs in Europa aufweisen. Manch einer glaubt schon, es gebe "zu viele Clubs" und sieht darin die Ursache für das sogenannte "Clubsterben".

Doch oft bezieht sich all dies auf das Feld der elektronischen Musik. Dieser Beitrag soll sich daher nun vor allem jenen Locations widmen, in denen sich junge Pop-/Rockbands und Singer/Songwriter gut aufgehoben fühlen dürfen.

Locations bei Backstage PRO recherchieren

Schon gewusst? Im Backstage PRO-Locationguide können tausende Live-Clubs anhand von Musikerbewertungen und exklusiven Informationen (bevorzugtes Genre, Größe, Backstagesituation, Technik etc.) recherchiert werden.

Die Bewertungen und Aussagen kommen dabei von Musikern, die dort bereits aufgetreten sind und die Vor-Ort-Situation somit erster Hand erlebt haben.

Nun aber zu den Empfehlungen unseres Autors Lucas Pentzek:

Weiße Rose

Eines der ältesten Jugend- und Kulturzentren ist sicher Die Weiße Rose in Schöneberg. Claudius Hagemeister von der Weißen Rose beschreibt uns den Fokus der Events:

"In unseren Veranstaltungsreihen präsentieren wir Berliner Singer/Songwriter sowie Newcomerbands aus den unterschiedlichen Genres der Rock- und Popmusik."

Mittwochs finden hier im dem vorgelagerten Café Kleinkünstler, junge Bands und Singer-Songwriter bei freiem Eintritt eine Bühne. Daneben gibt es noch die Konzertveranstaltungsreihe "Livezone" (Kontakt: livezone.weisserose@gmail.com). Diese Veranstaltung findet immer Samstags statt. Anders als bei der Veranstaltung am Mittwoch, stehen die Bands hier in einem großen Saal und es wird Eintritt genommen. Meist treten mehrere Bands zusammen auf.

Der Imagefilm der Weißen Rose gibt einen super Eindruck nicht nur über die Location und was dort geht, sondern zeigt ganz generell wie gleichzeitig engagiert und professionell das junge Team dieses Jugenzentrums agiert!

Außerdem bietet die weiße Rose auch ein Tonstudio namens "Musiklabor".

weitere Infos, Bewertungen und Meinungen zur Weißen Rose

Privatclub

Der Privatclub ist ein kleiner gemütlicher Club in der Skalitzer Straße im Gebäude des ehemaligen Postamts im Stadtteil Kreuzberg und besteht seit rund 15 Jahren. Neben Partys finden hier auch Konzerte mit Newcomern statt.

Ein wenig Erfahrung sollte man schon haben, bevor man hier anfragt. Klickt man sich durch das Programm und hält man Facebook-Zahlen für aussagekräftig, so merkt man aber schnell, dass hier auch Bands unterkommen, die eher jung und unbekannt sind.

weitere Infos, Bewertungen und Meinungen zum Privatclub

Prachtwerk

Direkt neben dem Stadtbad Neukölln in der Ganghoferstraße liegt das Prachtwerk. Tagsüber ist es ein gemütliches Cafe, welches liebevoll und kreativ eingerichtet ist. Es ist aber eher großräumig als klein. Geht man die Treppen herunter, kann man wahlweise die Toilette oder wechselnde Ausstellungen in einem extra Ausstellungsraum besuchen.

Abends finden im Prachtwerk oft Konzerte oder andere Veranstaltung statt, eine kleine Bühne ist in die Einrichtung integriert. Das Prachtwerk bietet einen Backstageraum und eine gute technische Ausstattung, insbesondere für Singer-Songwriter oder Bands aus dem Pop-Bereich. Prachtwerk-Managerin Antje Schwesig:

"Ob international oder in Berlin verwurzelte Künstler, ob unbekannt oder in der Musikbranche etabliert, eines steht fest: Jeder verdient, sich wie ein Rockstar zu fühlen. Jeder bringt Einzigartiges aus seiner Nation, seiner Kultur und seiner Persönlichkeit mit, was auf unserer professionellen Bühne musikalischen Ausdruck findet!"

Besonders interessant ist auch die Open Stage jeden Mittwochabend um 20 Uhr. Hier können Musiker und Poeten ihre Kunst zum Besten geben. Zeit hat man dafür ungefähr 10 Minuten, insofern ist die Open Stage also vor allem für Solokünstler geeignet.

Wie ein Konzert im Prachtwerk live dann aussehen kann, könnt ihr zum Beispiel in diesem Video sehen.

Eine Anmeldung zur Open Stage ist mit einem Vorlauf von etwa 2 Wochen notwendig (aktuell per Mail an openstage@prachtwerkberlin.com, Betreff: "Open Stage" + Wunschdatum).

weitere Infos, Bewertungen und Meinungen zum Prachtwerk

Bi Nuu

Eine interessante Location für Newcomerbands ist das Bi Nuu, welches direkt unter dem U-Bahnhof Schlesisches Tor liegt. Dahinter stecken die gleichen Betreiber wie hinter dem Lido und dem Astra. Die musikalische Bandbreite ist groß: Hier spielen auch mal eine Punkrock und eine HipHop-Formation an aufeinander folgenden Abenden. Im Bi Nuu finden unter anderem auch die Vorrunde des Emergenza-Bandwettbewerbs statt.

Besonders zu erwähnen ist noch die Veranstaltungsreihe "Rap am Mittwoch", die immer jeden 1. Und 3. Mittwoch im Monat stattfindet. Nachwuchs-MCs haben hier ihr Chance sich zu präsentieren und sich zu "batteln". Der Gewinner erhält 200 €.

weitere Infos, Bewertungen und Meinungen zum Bi Nuu

Hangar49

Unter einem S-Bahnbogen versteckt ist der Hangar49. Es ist ein kleiner Club, in den bis zu 200 Leute passen. Er befindet sich in zentraler Lage an der Michaelsbrücke gegenüber des Sitzes der Berliner Verkehrsbetriebe.

Das Hangar49 bietet ein sehr buntes Programm, worin sich Live-Konzerte mit Bands ebenso wie Elektro-Partys finden. Auch der SPH-Bandcontest findet hier statt. Die Bedingungen für ein Konzert sind sehr flexibel. So sagt Paul Linke, Betreiber und Artdirector des Hangar49, dass der Umgang mit Newcomer-Bewerbungen…

"immer von Musikstil, Wochentag, Belegung im Programm, der Bewerbung und ihrem Content selber abhängt".

Wenn ihr kein eigenes Konzert spielen wollt bietet es sich an mal Mittwochs bei der Free Jam Session ab 21 Uhr vorbeizuschauen. Anfragen gehen an Paul Linke unter info@hangar49.de.

weitere Infos, Bewertungen und Meinungen zum Hangar49

Badehaus Szimpla Musiksalon

Das Szimpla befindet sich auf dem RAW-Gelände nahe der Warschauer Straße und liegt in Nachbarschaft einiger der bekanntesten Clubs in Berlin. Anders als in diesen, fokussiert sich das Szimpla aber auf Live-Darbietungen. Immer Dienstags findet der bekannte HipHop-Jam "The Swag Jam" statt.

Ansonsten findet man viele Rockbands und Singer-Songwriter im Programm, genauso wie Weltmusik. Auch Song-Slams bietet das Szimpla immer wieder an. Highlight ist der Konzertsaal. Er hat ein sehr angenehmes Ambiente, schöne Wände und echte Holzdielen. Der offizielle Kontakt für Booking-Anfragen ist booking@badehaus-berlin.com.

weitere Infos, Bewertungen und Meinungen zum Szimpla

Wir freuen uns auf euer Feedback!

  • Wer fehlt deiner Meinung nach in dieser Liste?
  • Und welche Tipps in DEINER Stadt kannst du uns nennen?

Auch interessant

Unternehmen

Prachtwerk

Veranstalter in 12043 Berlin

Locations

Die Weisse Rose

Die Weisse Rose

Martin Luther Str. 77, 10825 Berlin

Privatclub

Privatclub

Skalitzer Straße 85-86, 10997 Berlin

Bi Nuu

Bi Nuu

Schlesisches Tor, 10997 Berlin

Hangar 49

Hangar 49

Holzmarktstr. 15-18, 10179 Berlin

Badehaus

Badehaus Berlin

Revaler Str. 99, 10245 Berlin

Ähnliche Themen

Top-Locations und Geheimtipps für Newcomer-Bands in Frankfurt

Lebendige Liveszene in der Mainmetropole

Top-Locations und Geheimtipps für Newcomer-Bands in Frankfurt

veröffentlicht am 20.02.2017   1

Techno ist Kultur: Berliner Club Berghain gewinnt vor Finanzgericht

Wegweisendes Urteil

Techno ist Kultur: Berliner Club Berghain gewinnt vor Finanzgericht

veröffentlicht am 27.09.2016   4

Top-Locations und Geheimtipps für Newcomer-Bands in Leipzig

"Hypezig" bietet starke alternative Szene

Top-Locations und Geheimtipps für Newcomer-Bands in Leipzig

veröffentlicht am 18.04.2016

Top-Locations und Geheimtipps für Newcomer-Bands in Köln

Mehr als nur Kölle Allaf

Top-Locations und Geheimtipps für Newcomer-Bands in Köln

veröffentlicht am 17.02.2016   6

Top-Locations und Geheimtipps für Newcomer-Bands in München

Ab auf die Bühnen in Deutschlands Südmetropole!

Top-Locations und Geheimtipps für Newcomer-Bands in München

veröffentlicht am 17.11.2015   7