×

Steigerung zum Vorjahr

GVL meldet Ausschüttungen von fast 280 Millionen Euro im Jahr 2020

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 26.01.2021

gvl verwertungsgesellschaften coronakrise

GVL meldet Ausschüttungen von fast 280 Millionen Euro im Jahr 2020

Die Geschäftsführer der GVL sind stolz auf die Ergebnisse im Jahr 2020. © Dirk Deckbar

Die deutsche Verwertungsgesellschaft GVL unterstützte berechtigte Künstler und Hersteller 2020 mit insgesamt 278,4 Millionen Euro. Trotz der Ausnahmesituation stiegen die Verteilungen im Vergleich zum Vorjahr um rund 60 Millionen Euro an.

Die deutsche GVL (Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten) konnte trotz Corona 2020 insgesamt 278,4 Millionen Euro an ihre Berechtigten ausschütten. Im Vorjahr waren es rund 60 Millionen Euro weniger. 

Hier findest du unseren Überblick über die Aufgaben der GVL – und eine Antwort auf die Frage, ob sich der Beitritt für dich lohnt!

Die regulären Verteilungen habe die Gesellschaft 2020 wie geplant durchführen können; zusätzlich habe es Vorschusszahlungen und Corona-Unterstützungen an die jeweiligen Berechtigten gegeben. So berichteten Guido Evers und Dr. Tilo Gerlach, Geschäftsführer der GVL, und ergänzen:

"Wir freuen uns, dass wir für viele unserer Künstler und Hersteller eine finanzielle Konstante in einem Jahr waren, das unbeständiger kaum hätte sein können."

Insgesamt neun Verteilungen 

Bei der ersten von insgesamt neun gebündelten Verteilungen profitierten fast 100.000 Berechtigte von den Vergütungen der GVL. Dazu wurde die Corona-Hilfe ausgezahlt, die rund 8.000 Künstler/innen finanziell unterstützen soll. 

Insgesamt hat die Gesellschaft im Jahr 2020 rund zwei Millionen Euro bereitgestellt, um berechtigte Hersteller/innen und Künstler/innen in dieser schwierigen Zeit unter die Arme zu greifen. 

Auswirkungen der Pandemie? 

Letztendlich wird auch die deutsche Verwertungsgesellschaft vermutlich nicht ganz von den Auswirkungen der Corona-Pandemie verschont bleiben. Dies wird sich aber erst in den Ergebnissen zum Jahr 2021 zeigen. 

Die Geschäftsführer der GVL geben dennoch an, die Krise gut bewältigen zu können. Die Einnahmen seien trotz großer Veränderungen in einzelnen Erlösbereichen dank erheblicher Nachzahlungen für frühere Jahre weitgehend stabil geblieben.

Auch interessant

Ähnliche Themen

GVL unterstützt Tonträgerhersteller durch Vorauszahlungen in Millionenhöhe

Finanzielle Unterstützung

GVL unterstützt Tonträgerhersteller durch Vorauszahlungen in Millionenhöhe

veröffentlicht am 08.04.2021   4

GVL zeigt sich überrascht über Änderungswünsche der #fairchangeGVL-Petition

Bereit für Selbstkritik?

GVL zeigt sich überrascht über Änderungswünsche der #fairchangeGVL-Petition

veröffentlicht am 24.08.2020

Indie-Labels und Musiker/innen fordern GVL in offenem Brief zum Dialog auf

#fairchangeGVL

Indie-Labels und Musiker/innen fordern GVL in offenem Brief zum Dialog auf

veröffentlicht am 06.07.2020   1

GVL nimmt Bundesverband Schauspiel e.V. als dritten Gesellschafter auf

Rechte der Künstler stärken

GVL nimmt Bundesverband Schauspiel e.V. als dritten Gesellschafter auf

veröffentlicht am 08.08.2019

Was macht eigentlich die GVL? Lohnt sich ein Beitritt für Musiker?

Die unbekannte Verwertungsgesellschaft

Was macht eigentlich die GVL? Lohnt sich ein Beitritt für Musiker?

veröffentlicht am 05.07.2019   4

Newsletter

Abonniere den Backstage PRO-Newsletter und bleibe zu diesem und anderen Themen auf dem Laufenden!